Zeitzone: Europa/Wien




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
  Druckansicht

Wer ist Nichtraucher, Raucher oder Dampfer?
Nichtraucher/nicht Dampfer 90%  90%  [ 9 ]
Raucher 0%  0%  [ 0 ]
Dampfer 10%  10%  [ 1 ]
Beides 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 10

Raucher/Dampfer Umfrage
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2015, 22:12 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Hallo :ugly:

Mich interessiert, wer von euch Nichtraucher, Raucher oder Dampfer ist.
Welche Marke raucht ihr bzw. welche "Dampfe" habt ihr und welches Liquid dampft ihr?

Also ich dampfe. Momentan mit der DOVPO-Box GX-200, dem Zephyrus-Verdampfer von UD mit lekka "Grannys Vanilla Dream"-Liquid von Avoria.

Und ihr so?


LG,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2015, 06:59 
 Traumkünstler
Traumkünstler

Registriert: 22. Oktober 2010, 12:33
Beiträge: 242
Wohnort: Oberbergischer Kreis, NRW
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 33
Geschlecht: Männlich
:thumbsd: Kein Rauch :thumbsd: kein Dampf, :arrow: Alk ist meine (gelegentliche) Droge


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2015, 07:06 
 Traumkünstler
Traumkünstler

Registriert: 22. Oktober 2010, 12:33
Beiträge: 242
Wohnort: Oberbergischer Kreis, NRW
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 33
Geschlecht: Männlich
Wobei ich denke, dass alle Rauchwaren mit Aroma nur zur Abhängigkeit-Steigerung von jungen Leuten gedacht sind.
Müsste verboten werden - nur noch gute alte Zigaretten erlauben wie ERNTE 23, Rote Hand, etc., damit die Kids gar nicht erst anfangen... :ugly:

... und bei Vanille ist mir ein Eis lieber :ugly: :ugly:


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2015, 08:10 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Bei mir sieht das genauso aus.
Ich bin zu jung und finde es einfach absolut dämlich, zu rauchen. Es geht ins Geld, verbraucht Zeit, ist ungesund und stinkt alles voll.
Ich habe nicht vor, je damit anzufangen, und hoffe ehrlich, dass ich das durchziehen kann. Weiterhin bin ich ja Sportler, und daher brauche ich meine Lunge :ugly:

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2015, 21:44 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Also wer noch nie geraucht, gedampft hat, sollte auch dabei bleiben!

Ich habe ca. 15, 16 Jahre geraucht. Resultat war ein morgendlicher schleim-Raucherhusten, Klamotten stinken, Kondition... welche Kondition?, Geschmack versaut und vieles mehr.
Seit ich aufs dampfen umgestiegen bin stinken die Sachen nicht mehr, Körperlich fühl ich mich viel besser, Geschmack ist wieder da usw.

In Zigaretten sind über 4000 Giftstoffe! Ich mein, wenn ich mich richtig erinnere, sind allein 70(!) davon hoch Krebs erregend.
Abgesehen davon, das es Stoffe in der Zigarette gibt, die die Lungenhärchen betäuben, damit man den ganzen verbrannten Sch... schön tief in die Lunge ziehen kann.
Das Nikotin darin ist nicht als Krebs erregend angegeben.

Bei der "Dampfe" ist es anders. Es können vier Stoffe drin sein.
- Propylenglykol
- Glyzerin
- Wasser
- Aroma

Klar kann man jetzt sagen: "und was ist alles im Aroma drin?"
Ich sage, es sind Aromen die auch in der Lebensmittelindustrie verwendet werden. Ist so!
Und die ertsen drei Stoffe verwendet man im übrigen auch für die Hygiene. Nu kann man wieder sagen: "Ja, Waschlotion dampft man ja nicht:"
Aber man sollte sich schlau machen und nicht nur den Medien glauben. Es steckt so viel hinter, warum die E-Zigaretten schlecht gemacht wird. da bekomm ich wirklich eine Krawatte...
Die Pharmakonzerne und die Tabbaklobby wollen keine Konkurenz, die weniger schädlich ist und besser wirkt als jedes andere Nikotin Ersatzprodukt!

Umgestiegen bin ich, da ich abhängig war und nicht aufhören konnte zu rauchen. Ich wollt jedoch weg vom "Giftkoktail", da ich nur dieses eine Leben habe und zudem Kinder habe, für die ich da sein muss.

So, nun wisst ihr, weswegen ich dampfe. Und ich finde es gut das es für jeden der umsteigen will auch das richtige Liquid und Dampfen gibt.

PS: Vanilleeis mag ich nicht! Komischerweise als Spaghettieis schon!


LG,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2015, 23:06 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Ich verstehe immer noch nicht, warum du dann nicht ganz damit aufhörst...
Ich meine, der Umstieg ist ja schon mal ein Schritt, aber setze dich doch einfach mal kurz hin, fasse Atem, denke nach, wie viel besser das Leben sein könnte, wenn man kein Geld und keine Zeit mehr aufbringen muss, und wirf das Teil weg :ugly:
Abgesehen von der substanziellen Sucht, was hält dich daran?

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. August 2015, 22:05 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Das ist für mich ein Prozess der länger dauert.
Mein Ziehl ist es, das Nikotin in den Liquids so weit runter zu schrauben, dass ich irgendwann auf 0mg Nikotin komme.
Dann kommt der "ablöse Prozess" dran. Man hat nichts mehr in der Hand, man führt nichts mehr zum Mund usw... Das dauert, doch mit der 0er Base sollte auch das früher oder später machbar sein.

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. August 2015, 22:16 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
Ich habe nach der 4. Klasse Volkschule in den Ferien ein paar Zigaretten mit Freunden geraucht. Das dürfte also so im Alter von 10 Jahren gewesen sein. Die gleichaltrigen "in Österreich geborenen Ausländer" haben natürlich die Zigaretten beschafft, ein anständiger junger österreichischer Staatsbürger macht sowas doch nicht! :lol: :ugly:
Jedenfalls habe ich da vielleicht 4 Zigaretten geraucht. (Bitte diskutieren wir nicht drüber, dass 10 Jährige rauchen, ok? haha).

Mit 16 habe ich insgesamt 2 Zigaretten geraucht und die waren beim fortgehen. Sonst nie.

Ich war schon immer Sportler und wollte meine Gesundheit nicht gefährden. Auch hat es mich nie gereizt, weil wenn ich etwas zu mir nehme, was ich sonst nicht brauche, will ich wenigstens einen erweiterten Bewusstseinszustand davon haben.

Die ersten Kiff-Experimente waren logischerweise mit Tabak und sind sie auch heute noch - nur mit dem Unterschied, dass ich heute darüber nachdenke, dass ich mir endlich mal etwas bestellen sollte, was keinen Nikotin und ähnliche schädliche Stoffe enthält. Kennst du da was, Diana?

lg

_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. August 2015, 23:05 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Hallo Hircus,

dafür gibt es die Vaporizer. Da machst an "Kräutern" rein was du willst und das wird dann erhitzt. Eine Verbrennung findet bei den Geräten NICHT statt, du bekommst Dampf oder so. Ich kenne die Geräte nicht, da ich sie nicht nutze. Aber ich kenn einen, der einen Vaporizer hat. Er hat mir das erklärt und es ist ähnlich zur "Dampfe". Man kann Minze dampfen oder auch andere "tolle" grüne Gräser!! Eine einstellung in der ° Einstellung und es kann los gehen. Jedes Kräuterlie hat so seine eigene ° wo es am besten verdampft.
Schau mal im netz nach Vaporizer!

Hoffe das meinst du.


LG,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. August 2015, 09:18 
 Traumkünstler
Traumkünstler

Registriert: 22. Oktober 2010, 12:33
Beiträge: 242
Wohnort: Oberbergischer Kreis, NRW
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 33
Geschlecht: Männlich
X) X) X)
Hircus hat geschrieben:
erweiterten Bewusstseinszustand
X) X) X)

Ich kenne wirklich viele Kiffer, aber dass sich deren Bewustseinszustand erweitert halte ich für ein Gerücht.
Von Außen betrachtet trüben die Leute eher ein, nehmen von der realen Umwelt weniger wahr, sind nicht mehr voll aufnahmefähig.
Mag sein, dass sie andere Dinge wahrnehmen - das wäre dann insgesamt eher eine Bewusstseins-Verlagerung.

Bei dauerhaftem Konsum habe ich den Eindruck dass ihr Geisteszustand auch dauerhaft abbaut und sie ähnlich abhängig wie Alkoholiker sind.
Mit dauerhaft meine ich den täglichen Feierabendjoint plus zusätzlich bei Partys 5 - 10 Joints. :))


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. August 2015, 10:03 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
:lol: :lol: :lol: DR BIG ich schmeiss mich weg!!

Solange man sozial bleibt und seiner Arbeit nach geht, andere nicht "anstiftet" und keinen in Gefahr bring (z.B. nach der Party bekifft Leute nach hause fahren ect...) soll jeder machen was er will.
Für mich ist es nichts! Dampfen und mal ein Glas wein oder ein Bier, das reicht!

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. August 2015, 13:10 
 Traumkünstler
Traumkünstler

Registriert: 22. Oktober 2010, 12:33
Beiträge: 242
Wohnort: Oberbergischer Kreis, NRW
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 33
Geschlecht: Männlich
Das Soziale stimmt bei meinen Leuten noch weitestgehend. :thumbsu:

Diana hat geschrieben:
(z.B. nach der Party bekifft Leute nach hause fahren ect...) soll jeder machen was er will.


Ja, da bin ich bei Dir.

Problematisch sehe ich nur, dass Sie den Konsum im Nachhinein oft gar nicht realisieren. :wall: :wall:
Beispiel:
Tolle Partynacht mit Alk und Hasch, wo auch keiner selber Heim fährt. Super, OK, alles Gut!!
Am nächsten Tag wird aufgeräumt und evtl. nichts getrunken, aber mal eben gemeinsam 3 Tüten weggezogen.
2 Stunden später wird dann heim gefahren, jeder mit seinem Auto.
Das THC ist aber noch über Wochen mit Blut/Urin/Haar-Proben nachzuweisen. Das finde ich dann ganz übel.
Und selbst die Feierabendkiffer sind täglich mit dem eigenen Wagen unterwegs....., gut, der Hauptrausch ist nach einiger Zeit verschwunden, aber das Zeugs ist ja weiterhin im Körper nachweisbar und bewirkt mit Sicherheit auch noch was.

Das "Super OK, alles Gut!!" muss ich allerdings auch noch mal einschränken.
Sollte zufällig ein (deutscher) Polizist sehen, dass jemand Trinkt und Hascht (Joint in der einen Hand und Bierflasche in der anderen Hand) - dann war´s das mit dem Führerschein, obwohl man gar nicht gefahren ist.
Die Tatsache des gleichzeitigen Rausches verschiedener Drogen reicht zum Führerscheinentzug auf Dauer!! (nicht nur für ein paar Monate)
Der Person wird die geistige Fähigkeit aberkannt, zukünftig ein Kraftfahrzeug sicher zu führen.
Und so abwegig sehe ich den zufälligen Polizeibesuch gar nicht, weil z.B. der Nachbar sich wegen Ruhestörung beschwert hat.
Da stehen die Corps auf einmal mitten in der Gartenparty.... :ugly: :ugly:


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. August 2015, 17:01 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
Ich will das jetzt gar nicht in so eine Diskussion leiten, aber muss hier was klarstellen.
Es gibt zwei wesentliche "Untergruppen" von Cannabis. Zum einen Cannabis indica, welches einen entspannt, den Körper schwer werden lässt, man findet damit zur Ruhe, sitzt wahrscheinlich die ganze Zeit und macht keine besonderen Aktivitäten. Zum anderen gibt es Cannabis Sativa, welches den Horizont und das Blickfeld deutlich erweitert. Du glaubst gar nicht, über was man sich da alles Gedanken macht! Farben werden intensiver, das Blickfeld wird auch erweitert, keine Trübheit, Müdigkeit oder ähnliches. Cannabis kann sehr wohl als bewusstseinserweiternde Droge wirken, nur gibt es Sativa nicht recht häufig auf dem normalen Markt (warum weiß ich nicht. Früher hat es in meiner Umgebung fast nur Hasch gegeben, heute sucht man Hascht fast vergeblich).

Was Kiffen und Autofahren betrifft... Wenn wir bei Freunden sind oder mal eine abendliche/nächtliche Spritztour machen, dann bin meist ich der Autofahrer. Kiffen lässt mich nur vorsichtiger fahren und ich hatte noch nie das Gefühl, dass ich dadurch irgendwie eingeschränkt fahren kann. Mit der Zeit fängt man an, dass man mehr Sachen bekifft machen kann. Anfangs tut man sich schwer mit dem stehen, dann läuft man vielleicht schon ein wenig herum und der nächste Schritt wird dann high einkaufen gehen sein (als Beispiel).
EDIT: Das heißt jetzt aber nicht, dass ich es gut finde, dass man bekifft Auto fährt. Aber bevor ich meine Eltern fahren lasse oder gar ein Taxi zahlen muss, ziehe ich doch lieber diese bequeme Lösung vor (Alkohol trinke ich sowieso nicht) - v.a. weil ich weiß, dass ich das sehr gut unter Kontrolle habe. Mein bester Freund (mit dem ich die meiste Zeit kiffe), fährt bekifft z.B. nicht mit dem Auto, weil er sich nicht konzentrieren kann. Der bekommt nach ein paar Tüten aber auch keinen Joint mehr gebacken, muss immer ich drehen (als Vergleich eben, manche kommen besser darauf klar als andere).
[Anzeigen] Spoiler: schlimmer ist wohl das
Ich kann nur von Österreich sprechen. Hier fahren abends und spätnachts gar nicht mal so wenig Leute betrunken heim. Die, die vom Buschenschank kommen zum Beispiel. Total besoffen und fahren trotzdem. Ein gutes Beispiel sind die Fußballspieler nach dem Training. 3-4 Bier und sie fahren dann mit dem Auto heim. Gerade nach dem Training ist man total schnell betrunken. Wenn ich nach dem Training 2 Bier trinke, spür ichs sofort und würd nicht mehr mit dem Auto fahren. Aber ich denke, dass Alkohol als nichts schlimmes abgetan wird, ist eine österreichische Land-Sache. In der Stadt sieht's nämlich anders aus. Da sind die betrunkenen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs. :ugly:


Und nein Diana, einen Vaporizer habe ich nicht gemeint. Überlege mir auch schon länger, ob ich mir sowas holen soll... Aber ein guter ist dann doch recht teuer und so viel rauche ich jetzt auch nicht, dass sich das Geld auszahlt. Wäre natürlich eine Investition auf längerer Sicht, aber ich weiß nicht so recht... Ich bin einfach nur auf der Suche nach einem "Tabak", der so wenig Schadstoffe wie möglich und v.a. kein Nikotin enthält.

lg

PS: In welcher Situation soll man von einem Polizisten mit Tüte in der Hand gesehen werden? Sorry, aber wenn man auf diese Weise erwischt wird, dann macht man eindeutig was falsch. Auch wenn die Polizisten dann eine Gartenparty crashen sollten, so eine Tüte verschwindet, bevor die Cops die sehen...

_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. August 2015, 23:25 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Hmmm, da kann ich dir leider auch nicht helfen, @ Hircus.
Hast mal nach Tabbak im Netz geschaut? Und nen Vaporizer würde sich mit der Zeit lohnen, denke ich. Hast die reine Substanz und kein Tabbak die vernebelt wird.

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Oktober 2015, 17:01 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 30. September 2015, 18:00
Beiträge: 8
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Huhu,
interessante Umfrage, besonders für luzide Träumer ;)

Kiffen find ich ok, soll ja auch gesundheitsfördernd sein, solange man sein Leben sonst im Griff hat.

Habe in anderen Threads gelesen, dass THC die REM-Phase unterdrückt und Träume verhindert. Es ist mir wie Schuppen von den Augen gefallen :lol:

Hircus hat geschrieben:
Zum anderen gibt es Cannabis Sativa, welches den Horizont und das Blickfeld deutlich erweitert. Du glaubst gar nicht, über was man sich da alles Gedanken macht! Farben werden intensiver, das Blickfeld wird auch erweitert, keine Trübheit, Müdigkeit oder ähnliches.


Ja stimmt, kann ich bestätigen 8-) Hauptsache man weiß aber, was man raucht. Lieber selbst anbauen, wie mit feminisierten Hanfsamen zum Beispiel von solchen Seiten, als von einer dubiösen Quelle.

Alkohol trink ich ab und zu, vielleicht mal ein Glas Wein zum Abendessen oder guten Rum auf einer Party. Nikotin find ich doof, ist überhaupt nicht meins.

Und mit andrem halluzinigenen Drogenzeug kenn ich mich nicht aus 8-)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Oktober 2015, 17:38 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 1. Februar 2013, 20:48
Beiträge: 225
Vergebene Danke: 12
Erhaltene Danke: 33
Klartraum Anzahl: INF
Hircus hat geschrieben:
Kiffen lässt mich nur vorsichtiger fahren und ich hatte noch nie das Gefühl, dass ich dadurch irgendwie eingeschränkt fahren kann


Nur so aus Interesse. Meinst du nicht, wenn du vorsichtiger (>ruhiger, langsamer<?) fährst, reagierst du in entsprechenden Gefahrensituationen auch langsamer?

_________________
Ich habe ein Herz für Traumpersonen!
Mein (eingestaubtes) Traumtagebuch
Bild
Der Weg ist das Ziel, auch beim Klarträumen!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Oktober 2015, 23:13 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
Hallo!

Nein, keineswegs! Beim Fahren bin ich voll konzentriert. Ich bin zwar oft ziemlich baked, aber ich setzt mich jetzt auch nicht ans Steuer, wenn es mich grad voll "herschiebt": Da warte ich lieber eine Stunde und fahre dann nachhause. Vor allem wenn wer anderes mitfährt, schaue ich, dass ich noch bewusst und mit funktionierenden Sinnen fahren kann. :)

Und wie Dreamie gesagt hat... Es ist wichtig zu wissen, was man raucht. Es gibt wirklich Zeugs in Parks, bei denen man Haarspray rausschmeckt. Also lieber einen Dealer des Vertrauens suchen oder selber anbauen.

lg


_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Januar 2016, 21:05 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Hallo ihr alle...

Dies hat NICHTS mit LT zu tun, trotzdem möchte ich euch bitten, euch das Video anzusehen.
Es geht ums dampfen. Es soll sehr stark reglementiert werden.
Auch wenn ihr nicht dampft bitte ich euch, den dampfern unter uns zu helfen! Es ist sehr wichtig für die Dampfer.
Und noch was... ich möchte euch bitten den Quatsch aus den Medien nicht zu glauben! Dampfen ist zu 95% weniger schädlich als Zigaretten.
Durchs dampfen bekommt man keine Popkornlunge und Formaldehyd zieht man sich auch nicht, da man sowas garnicht in die Lunge bekommt! Naja, zumindest nur ein mal, danach verzichtet man gerne drauf!!! Zudem hat kein raucher eine Popkornlunge bekommen und da ist der Stoff (weiß gerade nicht wie er heißt) 50 - 200 mal höher!
Nehmt euch bitte die Zeit. Wenn nicht für euch, dann für mich Dampferlie. Danke!



Und bitte unterzeichnet die Petition! THX!

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Januar 2016, 21:49 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 11. Mai 2015, 15:16
Beiträge: 613
Wohnort: Graal-Müritz
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 53
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 28
Ich kenne mich nicht so mit Drogen aus ! Ich bin noch eine alkoholisch Jungfrau :lol: ! Auch andere Drogen habe ich noch nie genommen 8-) . Wenn man mal guckt was man alles machen kann bis auf drogennähmen : zocken und mit seinen Kindern spielen wenn man welche hat . Darum nimmt fast jeder Drogen den ich kenne . Aber wenn man luzid Träumen kann , dann kann man wortwörtlich ALLES machen ohne etwas zu bezahlen oder sich in Gefahr zu bringen . Sogar Drogen nähmen :lol: .

Glaubt ihr Drogen im Klartraum können auch schädlich sein ?
Und Diana: Ich bin der Meinung , dass Menschen sowieso irgendwann sterben und es dafür NIE den richtigen Moment gibt . Darum ist es mir auch egal wann ich sterbe solange ich mein Leben genossen habe . Und damit ist dann auch egal ob rauchen schädlich ist .


Nach oben
 Profil  
 

Re: Raucher/Dampfer Umfrage
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Januar 2016, 21:59 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Dampfen ist keine Droge in dem Sinne, @ Ein Typ.
Mit dem dampfen kann man mit dem rauchen aufhören. Und dieses "Mittel" hilft wirklich. Viele langjährige raucher sind zum dampfen umgestiegen, ohne rückfällig zu werden.
Aber das stößt den Pharmakonzernen und der Tabbaklobby leider schwer auf...
Egal! Nein, egal ist es nicht, aber es dauert zu lange es jetzt im genauesten zu erkären.
Es wäre super wenn du trotzdem unterzeichnest. Vllt. beisst ja dadurch schon ins Fras! ;-) (Spaß)
Wenn nicht ist das auch verständlich!

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Foren-RPG: Umfrage zum Meinungsbild

in Plauderecke

Ein Jemand

13

1268

16. August 2012, 00:22

Umfrage Schwerpunkte und Aufbau des Forums

in Neuigkeiten und Support

tobias

67

9548

1. Februar 2014, 22:13

Eine kleine Umfrage über Glück

in Plauderecke

the other

5

772

8. März 2012, 18:13


Zeitzone: Europa/Wien


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron