Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
  Druckansicht

Was denkst du zur Finanzierung des Forums?
Umfrage endete am 26. Mai 2013, 22:56
Werbung geht für mich in Ordnung. 65%  65%  [ 15 ]
Ich möchte keine Werbung und lieber Spenden. 26%  26%  [ 6 ]
Ich möchte keine Werbung und auch nichts spenden. 9%  9%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 23

Finanzierung des Forums
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juli 2011, 20:08 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Hey Leute.

Wie ihr ja wisst, sind die Domain und das Hosting des Forums nicht gratis und es entstehen einige Kosten, um das Forum am Leben zu erhalten. Diese Kosten belaufen sich jährlich auf ca. 50 Euro, ich rechne aber damit, dass sie nochmal etwas ansteigen werden, da sich der freie Webspace langsam dem Ende neigt. Da man als Student ja auch nicht unbedingt im Geld schwimmt und ich nicht bereit bin, das Forum weiterhin aus der eigenen Tasche zu zahlen, hab ich mir mal einige Möglichkeiten zur Finanzierung angesehen und z.T. auch schon umgesetzt.

Der größte Teil der Kosten kann meiner Meinung nach durch einen Amazon aStore abgedeckt werden. Das ist ein kleiner Online-Shop, der quasi als Schauraum für Amazon-Produkte dient. Wenn man nun über diesen Shop bei Amazon einkauft, bekommt das Forum einen Teil der Provisionen, die Amazon durch diesen Kauf verdient. Für euch heißt das: Falls ihr das Forum unterstützen wollt und vorhabt, etwas bei Amazon zu kaufen, wäre es nett, wenn ihr diese Einkäufe in Zukunft über das Forum tätigt. Für euch macht es dabei keinen Unterschied, ob ihr direkt bei Amazon oder über das Forum einkauft, da die Preise völlig identisch sind. Das Forum hat mit dem Verkauf an sich nichts zu tun.
Ein paar User haben schon gemeint, dass sie ihre Einkäufe in Zukunft übers Forum tätigen werden. Praktisch an dem Store ist auch, dass man leicht eigene Kategorien erstellen kann und ich so z.B. Klartraumbücher ausstellen kann^^

Ich habe diesen Store bereits aufgesetzt und in der Navigationsleiste verlinkt.
Alternativ könnt ihr ihn auch unter folgendem Link erreichen: http://astore.amazon.de/klartraumshop-21

Der Teil der Kosten, den ich dadurch nicht wieder reinbekomme, muss wohl oder übel durch Werbung abgedeckt werden. Ich habe daher testweise mal 2 Linkleisten im Forum eingebaut, die seit dem Einbau auch schon kleinere Beiträge eingespielt haben. Wenn das so weiter geht, dürften die Linkleisten neben dem Store absolut ausreichen. Ich habe ja ohnehin nicht vor, irgendwelche nervigen PopUps oder riesige animierte Banner einzubauen.
Update: Ich habe die Werbung wieder entfernt, da 2 User freundlicherweise etwas gespendet haben, um die Hosting-Kosten zu decken und da ich das Forum werbefrei halten möchte. Es wird auch in nächster Zukunft keine Werbung geben.

Wenn ihr noch weitere Fragen oder Ideen habt, nur zu :P
Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ihr das Forum unterstützt.

lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juli 2011, 21:28 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 25. April 2009, 15:46
Beiträge: 539
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 9
Geschlecht: Männlich
Schade, dass man bei Amazon nicht auf Rechung in die Schweiz liefern kann. Ich hätte das Forum gerne auf diese Art unterstützt.

Und wie sieht es mit den Google-Anzeigen aus? Kriegst du da bei jedem Klick darauf eine gewisse Provision oder nur wenn dort etwas eingekauft / bestellt wird?


Gruss
DerSepp

_________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juli 2011, 21:46 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Hmm, da wirds doch irgendeine Lösung geben. Kannst du da nicht einfach Überweisen oder mit PayPal zahlen?

DerSepp hat geschrieben:
Und wie sieht es mit den Google-Anzeigen aus? Kriegst du da bei jedem Klick darauf eine gewisse Provision oder nur wenn dort etwas eingekauft / bestellt wird?

Ich krieg für jeden Klick ein paar Cents.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Juli 2011, 19:25 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2010, 01:07
Beiträge: 179
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 10
Geschlecht: Sonstiges
Klartraum Anzahl: 4
Ich überweise dir 20 € wenn das Forum werbefrei bleibt. In der Hoffnung, dass andere nachziehen.
Le Güppey

_________________
Missing Poly.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Juli 2011, 01:02 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
In Ordnung, Guppy, das ist ein Angebot. Wie's aussieht bist du nicht der einzige, den die Werbung stört, bereits gestern hat mir jemand das Angebot gemacht, eine Spende zu überweisen. Bei der jungen Community, hätte ich mir ja echt nicht erwartet, dass die Spendenbereitschaft so hoch ist. Außerdem dachte ich, dass Werbung für alle die Variante mit dem geringsten Aufwand ist, aber wenns euch so lieber ist, hab ich natürlich auch nix dagegen ;)

Ich werd dich dann noch privat anschreiben, dann können wir weitere Einzelheiten klären.

lg, Steve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Juli 2011, 22:55 
 Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 12:13
Beiträge: 478
Wohnort: Steiermark
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Ich bin zwar durchaus dazu bereit, das Forum zu unterstützen, allerdings nicht in Form einer reinen Geldspende. Das klingt vielleicht geizig, hat aber für mich bestimmte Gründe.

Ich sehe es einfach so, dass soeine Spende nur eine einmalige Hilfe ist. Sie unterstützt für den Moment, aber es fallen ja mehrmals Gebühren an. Insofern ist das Forum darauf angewiesen, dass immer irgendwer genug spendet. Da ich aber nicht glaube, dass es dazu kommt, wird es früher oder später erst wieder auf Werbung hinauslaufen. Eine reine Geldspende würde das Ganze einfach nur verzögern, aber auf Dauer wird es ohne Werbung einfach nicht funktionieren. Davon abgesehen finde ich diese zwei Balken überhaupt nicht störend, sie fallen ja nichtmal wirklich auf (bei pop-ups wäre das was anderes), in meinen Augen gehen die völlig in Ordnung.

Deswegen sehe ich persönlich die Unterstützung über Amazon als bessere Alternative an. Damit spende ich zwar nicht auf einen Schlag soviel, wie es bei einer Überweisung von 20€ (als Beispiel) der Fall wäre, aber als treuer Kunde von Amazon weiß ich einfach, dass ich das Forum so auf Dauer unterstützen werde.

Ich will damit jetzt auch nicht die Angebote der anderen User schlecht machen. Im Gegenteil, ich finde diese Bereitschaft, das Forum zu unterstützen, großartig. Ich glaube halt nur einfach nicht daran, dass das Forum so auf Dauer werbefrei bleibt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juli 2011, 17:31 
 Präluzider Träumer
Präluzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 1. März 2011, 17:37
Beiträge: 99
Wohnort: Peiting
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 4
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 1
Bekommst du mehr Geld, wenn ich die Links ganz oft anklicke? Wäre eine nette Lösung :))

_________________
"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."-Albert Einstein
Na, das sind doch rosige Aussichten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juli 2011, 21:52 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
TbONE hat geschrieben:
Bekommst du mehr Geld, wenn ich die Links ganz oft anklicke? Wäre eine nette Lösung :))

Nein. Google kontrolliert das und sortiert am Ende des Monats ungültige oder mehrfache Klicks aus. Dadurch kommt nur der Verdacht des Betruges auf und das gefällt Google gar nicht :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Juli 2011, 12:25 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 18. Juni 2011, 14:43
Beiträge: 30
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 2
Hab demnächst mal vor was über Amazon zu kaufen :)
Werde ich nutzen !

_________________
KTs: 2



Ed_Shot90 hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Steve
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Mai 2013, 22:57 
 Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 12:13
Beiträge: 478
Wohnort: Steiermark
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Sooho, das Thema mit der Finanzierung des Forums wird langsam wieder aktuell.

Die Fakten sind eigentlich nach wie vor dieselben wie im Eröffnungspost von 2011. Das Forum verursacht jährliche Kosten von rund 50€ und diese müssen von irgendwo her kommen. Dafür gibt es nun auch wieder die zwei alten Optionen: Spenden oder Werbung. Für die Spenden wurde vor einiger Zeit schon am unteren Ende des Forums ein Button von PayPal eingeführt, ich glaube es gab auch schon einige Spenden. Die andere Möglichkeit, sollte das Forum von den Spenden allein nicht erhalten werden können, wäre Werbung. Bevor nun die ersten Revolutionen und Panikattacken einsetzen, kann ich Entwarnung geben: diese Werbung erfolgt garantiert nicht in Form nerviger PopUps, sondern einer kleinen Leiste mit Google-Anzeigen, wie wir sie schon einmal hatten. Diese ist relativ unaufdringlich und sollte normalerweise nicht stören. Damit man sich darunter etwas vorstellen kann, hänge ich auch noch einen Screen von damals dran. Solange das Forum durch Spenden finanzierbar bleibt (eben diese insgesamt 50€ im Jahr), wird es werbefrei bleiben, ansonsten werden die Kosten durch Werbung gedeckt werden müssen.

Die nächste Zahlung ist übrigens Mitte Juli fällig, wobei das Forum auch noch vom letzten Jahr 50€ im Rückstand ist und bereits 10€ gespendet wurden, also insgesamt 90€, welche allerdings nicht zwangsweise bis Juli bereitstehen müssen, nur irgendwann sollte das Geld beisammen sein. Falls jemand spenden will, bitte auch nicht sofort spenden sondern erst einmal per PN Bescheid geben wieviel, da wir das Ganze erst hochrechnen müssen und sehen, ob es sich ausgeht. Andernfalls kommen wir vielleicht trotz einiger Spenden nicht auf die notwendige Summe und müssen die Differenz erst mit Werbung ausgleichen, was für die betroffenen User verständlicherweise ärgerlich wäre.

Nun ist die Frage, was die User davon halten. Wäret ihr mit der Werbung einverstanden? Was haltet ihr generell von dieser Form der Werbung? Oder wäret ihr lieber bereit, etwas zu spenden damit das Forum werbefrei bleibt? Gebt eure Stimme bei der Umfrage ab und sagt uns eure Meinung mit Kommentaren.

lg IceSoul


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild



IceSoul hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Steve
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Mai 2013, 23:39 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 15. Februar 2013, 20:43
Beiträge: 901
Vergebene Danke: 286
Erhaltene Danke: 126
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 12
Habe grad abgestimmt für: werbung wäre für mich in Ordnung
Wieso? Als ich den screenshot angeklickt hab, dachte ich erstmal, mein ipod funzt nicht und brauchte 20 sekunden bis ich überhaupt erst die werbung gefunden habe.
Ich finde es so ganz okay, da es aufh nicht oben ist, sondern tiefer und halt unauffällig.

_________________
"Wieso hat jeder ein Zitat in der Signatur?" -Käsebrötchen
Bis auf Weiteres verschollen

:D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Mai 2013, 07:37 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4170
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 345
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 147
Mal angenommen, es gibt viele Leute, die keine Werbung wollen und im Gegenzug etwas spenden, wäre es natürlich unhöflich trotzdem Werbung zu machen. Aber Man könnte in diesem Fall (als Vorschlag falls es so wäre) einen Link auf der Startseite haben, der dann zur Werbung führt. Ich persönlich habe nicht viel Geld, aber eher viel Zeit, also könnte ich einfach ab und zu dort ein Wenig auf der Werbung rumklicken. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Mai 2013, 23:42 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Brot du hast Recht.
Auf der anderen Seite gibt es hier auch einige User die nicht so viel Geld haben. Nach einiger Überlegung habe ich mich dazu entschlossen nicht zu spenden. Weil mir ein finanzieller Verlust ziemlich weh tut.
1x pro Woche auf ein Werbebanner zu klicken täte mir aber überhaupt nicht weh.
Ich vermute mal das sich viele User gar nicht an den Spenden beteiligen. Aber durch einen Klick auf Werbung könnten Sie auch einen Teil dazu beitragen dass die Sache finanziert wird.

Angenommen es kämen 2 clicks pro Tag zustande mit einem gewinn von je 10 cent(sehr konservativ geschätz) dann wären wir schon bei 73 € im Jahr
ich hab mir die Bedingungen bei google heute mal angesehen. Es sollte natürlich nicht sein dass jemand 10X hintereinander raufklickt dann schmeißt google steve nämlich einfach aus dem Vertrag raus

Naja ich warte mal gespannt ab wie die Diskussion hier verläuft

Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 22:57 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2010, 01:07
Beiträge: 179
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 10
Geschlecht: Sonstiges
Klartraum Anzahl: 4
Hallöle,

wie auch schon einmal wäre ich wieder bereit einen Zwanni als Opfer darzubringen (wieder als gebührenfreie Direktüberweisung, nicht mit dem datenschutzrechtlich überaus bedenklichen und kosten pflichtigen PayPal), wenn damit das Forum werbefrei bleibt. Dabei geht es mir vor allen Dingen gar nicht um die Werbung per se, sondern vielmehr um Datenschutzaspekte, damit die User hier nicht getrackt werden können - weil ganz einfach kein seitenfremder Code im Forum sich rumtreibt.

Dabei stoße ich natürlich auch gleich an die Grenze meines gesagten: das ist natürlich auch nur sinnvoll, wenn das Trackingtool Google Analytics gleich mit rausfliegt. Ich weiß, ich weiß - hoher Anspruch.

In jedem Fall aber: ich kann mir vorstellen, dass eine Menge Leute Werbeblocker nutzen, und wenn nicht, schon oft genug auf Werbelinks geklickt hat, um festgestellt zu haben, dass sich dahin - im besten Fall - nur Unsinn verbirgt. Könnte also mit den Links wirklich etwas finanziert werden? Lohnt es sich dafür die User "ans Messer zu liefern"?

Freue mich auf eine angeregte Diskussion!

_________________
Missing Poly.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2013, 01:04 
 Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 12:13
Beiträge: 478
Wohnort: Steiermark
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Tut mir Leid wegen der etwas verspäteten Antwort, aber ich war die letzten eineinhalb Tage nicht zu Hause und deswegen auch nicht am Computer.

@Cheese: Freut mich, dass du und wohl auch ein Großteil der anderen User sich nicht an der Werbung stören.

@Brot: Natürlich wäre soetwas unfair und wir würden es auch nicht machen, deswegen auch extra der Hinweis nichts zu spenden solange wir nicht wissen, dass es sich ausgeht, da wir sonst dennoch auf Werbung zurückgreifen müssten um das fehlende Geld reinzubekommen. Was deinen Vorschlag angeht so gäbe es eventuell eine Möglichkeit, das Ganze zwar nicht genauso wie von dir beschrieben, aber in diese Richtung Kompromiss gehend, zu gestalten, dazu komme ich später noch.

@tobias: Es ist völlig in Ordnung, dass du (ebenso wie Andere) nichts spenden willst oder kannst. Der Großteil der User hier sind immerhin Schüler/Studenten, da hat man meist nicht soviel Geld zu Verfügung. Ich selbst muss auch zusehen, dass ich mit meinem Geld anständig auskomme und jede zusätzliche Ausgabe wäre eine zusätzliche finanzielle Belastung, die ich momentan nicht wirklich gebrauchen kann, deswegen kann ich das gut nachvollziehen. Mit deiner Anmerkung im Bezug auf Massenklicks hast du auch Recht: es bringt nichts, massenhaft auf die Werbelinks zu klicken, da Google das merkt und wir so nicht mehr gewinnen als Googles Unmut ;)

@Guppy: Ersteinmal ein herzliches Dankeschön für dein großzügiges Angebot (das mit Paypal ist eigentlich irrelevant, da es nur eine Option darstellt, natürlich lässt sich das auch anderweitig machen). Bei deiner Kritik allerdings muss ich etwas protestieren. Ich finde es zwar löblich, dass dir die Privatsphäre der User wichtig ist (obwohl das auch soeine Sache ist wenn man im Internet unterwegs ist, da macht das Forum hier wohl keinen entscheidenen Unterschied mehr, aber darum geht es mir nicht), aber ich finde es etwas unangebracht, zu fragen, ob es uns das wert sei "Die User ans Messer zu liefern". Das Forum kostet nuneinmal Geld, daran können wir nichts ändern, uns wäre es ja auch lieber wenn dem nicht so wäre. Dieses Geld müssen wir irgendwo herbekommen, es wird einem Nichts geschenkt und ohne Geld können wir das Forum nicht weiterführen. Wenn wir also nicht anderweitig an das Geld kommen (und außer Spenden gibt es da kaum eine vernünftige Möglichkeit), müssen wir zwangsweise auf Werbung zurückgreifen. Es ist ja nicht so als hätten wir da eine Wahl und es ist ja auch im Sinne der User, dass dieses Forum weiterexistiert. Insofern finde ich deine Aussage wie bereits gesagt unangebracht beziehungsweise die Wortwahl unglücklich gewählt (ich gehe nicht davon aus, dass das irgendwie böse gemeint war ;))
Was deine Frage bezüglich der Einnahmen durch die Werbung angeht: die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich das Forum damit durchaus gut finanzieren lässt. Vor allem sieht man ja auch bei mehreren Usern, dass sie zwecks Finanzierung bereit wären, einfach nebenbei mal auf die Werbung zu klicken damit etwas Geld fließt.

Wie oben erwähnt gäbe es wohl auch die Möglichkeit eines Kompromisses. Dieser würde folgendermaßen aussehn: die Werbung wird eingebaut, allerdings nur für User, die dies auch wünschen beziehungsweise kann ein jeder User selbst über die Einstellungen wählen, ob er die Werbung angezeigt bekommen möchte oder nicht. So können die User, die sich daran nicht stören und bereit wären, das Forum in dieser Form zu unterstützen, dies auch tun und diejenigen, die keine Werbung wünschen, müssen diese auch nicht sehen. Damit ließen sich auch die Einnahmen beider Modelle kombinieren, was die ganze Sache erleichtert, da die ganzen Kosten nicht durch Spenden/Werbung alleine getragen werden müssen.

Abschließend möchte ich mich auch noch für die rege Mitarbeit der User im Allgemeinen bedanken. Ein großer Teil sagt nicht einfach nur stumpf "Ich will das nicht und das nicht" sondern fragt nach, gibt selbst Vorschläge und zeigt einfach, dass ihm/ihr die Sache wichtig ist und er an einer Lösung im Interesse des Forums interessiert ist. Ein herzliches Dankeschön hierfür :)

lg IceSoul

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2013, 09:33 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
@ Ice
@ Gruppy

Also deinen Kompromissvorschlag finde ich nicht besonders gut. Zumindestens so wie ich ihn verstanden habe.

Hier müssen wirklich Details geklärt werden wie und wann die Entscheidung auf Werbung zu klicken getroffen wird.
Wenn du z.B. am Anfang der Registrierung fragen würdest "möchten Sie Werbung angezeigt haben" `? dann werden die meisten auf nein klicken.

Es gibt hier so viele User die sich einfach nur anmelden eine Frage stellen und Antwort bekommen und sich dann nie wieder melden.
Das ist auch ok. Aber auch von ihnen wird ein Ja zur Werbung schwer zu erreichen sein. Weil die allermeisten (inklusive mich selbst) gar nicht auf Werbung stehen. Wie oft haben wir Werbung im Briefkasten und schmeißen Sie sofort weg?

Wäre es nicht ein Kompromiss die Werbung in einen separaten Bereich zu verschieben? im Forum? also einen Bereich der wirklich nicht so offensichtlich zu sehen ist?

Einem Argument von Gruppy stimme ich zu: im Bezug auf die Werbeblocker(Ad Block) liegt er richtig. Ist bei meinem Browser standardmäßig mit drin. Kann ich glaube ich auch nicht ausstellen.

Also warum nicht z.B. die Werbung als Link platzieren? Und zwar möglichst dort wo das keinen stört. Das klingt zunächst sehr kontraproduktiv. Aber realistisch betrachtet funktioniert es glaube ich besser als die klassische Anzeige am Seitenrand.

Denn die User die hier diskutieren haben bereits ein gewisses interesse das Forum durch Werbung zu finanzieren.
Wenn Gruppy dort bedenken hat muss er ja nicht raufklicken.
Das bedeutet diese User werden generell ab und zu auf Werbung klicken auch wenn sie sehr versteckt ist. Auf der anderen Seite werden neue Einmal- Poster dadurch nicht verschreckt. Sie würden maximal von mir eine PN erhalten mit der Bitte 1x auf folgenden Link zu klicken weil wir so das Forum finanzieren, Ob sie es dann tun oder nicht hängt von ihnen ab.


Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2013, 11:55 
 Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 12:13
Beiträge: 478
Wohnort: Steiermark
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Ich bin ehrlich gesagt etwas überrascht, dass dir der Kompromiss nicht zusagt weil es mir so gesagt wurde, dass dieser im Gespräch mit dir entstand. Vielleicht verwechsel ich aber auch gerade Namen oder ich habs falsch verstanden und er entstand erst im Nachhinein nach dem Gespräch.
Was deine Frage angeht, wann und wo die Entscheidung gefällt wird, so hab ich bereits gesagt, dass dies bei den Einstellungen der Fall sein wird. So ist die Werbung standardmäßig aktiviert (wodurch eben auch Gäste und Einmalposter einbezogen werden) und registrierte User haben die Möglichkeit, diese in ihrem Profil zu deaktivieren.
Von diesem System mit dem versteckten Link bin ich nicht ganz überzeugt. Eben wie du sagst, wäre es schwierig auch von Einmalpostern ein "ja" zur Werbung zu bekommen wenn man ihnen die Entscheidung auf die Nase bindet. Da ist es auch genauso die Frage warum sie auf einen Link klicken sollten, bei dem sie wissen, dass sich dahinter nichts anderes verbigt als bloß Werbung. Wr können ja auch nicht einfach nur irgendwo kommentarlos einen Link hinsetzen, sondern müssen ihn auch kennzeichnen. Deswegen wäre bei soeiner Methode das Ergebnis einfach nur, dass wir einen zusätzlichen Schritt einbauen, da man zuerst auf diesen Link und danach nocheinmal auf eine der Anzeigen klicken müsste. Daher denke ich auch nicht, dass diese Methode mehr Erfolg bringen würde. Natürlich hast du Recht wenn du sagst, dass es User gibt die bereit sind einfach durch diese Werbung zu finanzieren aber ich sehe da keinen Unterschied, ob sie da jetzt einfach die Werbung bei sich aktiv lassen und gelegentlich auf die Anzeigen klicken oder ob sie sich da erst bis zu den Anzeigen durch- und dann erst auf diese klicken (wobei mir zweiteres auch umständlicher und nerviger erscheint). Und die, die spenden oder keine Werbung wollen, brauchen diese einfach nur im Profil ausschalten und bekommen nichts mehr davon mit. Der Link wäre ja immer noch ein Anzeichen von Werbung, mit dem sie klarkommen müssten. Da sie standardmäßig aber da ist, werden so Gäste und Einmal- beziehungsweise Garnichtsposter wie gesagt stärker miteinbezogen.

lg IceSoul

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2013, 12:16 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Hi
Deine Argumentation klingt auch schlüssig.
Mir ist es eigentlich ziemlich egal wie es am Ende umgesetzt wird Ich habe davon auch nicht soviel Ahnung Es geht mir auch nicht darum etwas zu verhindern oder zu erzwingen.

Ich bin gespannt wie die Diskussion weiter verläuft bzw. wie die Umsetzung danach konkret aussieht.

Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2013, 16:50 
 Präluzider Träumer
Präluzider Träumer

Registriert: 30. April 2013, 15:43
Beiträge: 89
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Geschlecht: Männlich
Falls es irgendwann auf Werbung hinauslaufen sollte (was für mich völlig ok ist), sollte nur gesagt sein, dass alle möglichen Ad Blocker auf dieser Seite dann als Ausnahme eingetragen werden sollte.
Sonst bringt das dem Forum auch nichts ;-)

_________________
Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Finanzierung des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2013, 08:16 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2010, 01:07
Beiträge: 179
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 10
Geschlecht: Sonstiges
Klartraum Anzahl: 4
Hi Ice,

danke Dir für deine Antwort! Natürlich kann ich deine Empörung über meinem tatsächlich unüberlegte Wendung nachvollziehen: klar muss Geld rein, damit die Kosten gedeckt werden können, keine Frage - und wenn das mit der Werbung klappt, umso besser. Die Wendung bezieht sich auch gar nicht auf Werbung an sich, sonndern ich meinte tatsächlich eher die Dienste von Google, insbesondere Google Analytics, welche schon lange Zeit im Forum für die meisten unbemerkt mitläuft.

Was ich also sagen wollte: Das Weglassen von Werbung (von Google) ergibt nur dann (aus Datenschutzgründen) wirklich einen Sinn, wenn die Skripte von Google Analytics auch rausfliegen. Andernfalls braucht man an der Stelle nicht viel nachzudenken, denn die Werbelinks sind wirklich alles andere als aufdringlich. Mir geht es also nicht um die Werbung selbst, sondern um das (bei Google damit verbundene) Tracking.
@Tobias: Was sicherlich vielen nicht klar ist: Es ist egal ob ich als User den Werbe-Link klicke oder nicht. Der Code ist in der Seite eingebettet und wenn ich in meinem Browser nicht JavaScript abschalte, liest Google mit ob ich den Link klicke oder nicht. Und ich habe JavaScript für gewöhnlich abgeschaltet. Es geht mir also nicht um mich, sondern um euch ;-)

Eines muss einem klar sein - nichts ist kostenlos, auch nicht Werbung. Das, was verkauft wird, sind persönliche Daten - oder einer andere provokante Wendung von mir: Man verkauft seine Seele - wohl gemerkt: an Google; es mag wohl auch Alternativen geben. Was natürlich wieder mit Arbeit verbunden ist. Ich vermute mal, dass kaum jm auf die Links geklickt hat, deswegen erlaube ich mir mal daraus zu zitieren:

Zitat:
Google Analytics ist ein Dienst, der sich beim Aufruf einer Website anonym verhält. Das heißt, dass der Aufrufende diese Interaktion mit Google Analytics gar nicht erst erfährt. Google kann mit diesem Analysewerkzeug ein umfassendes Benutzerprofil von Besuchern einer Webseite anlegen. Bei Websurfern, die ein Konto bei Google besitzen (und somit das „Google-Cookie“ in ihrem Browser gespeichert haben), wäre Google technisch in der Lage, die gesammelten Datenspuren mit einem Nutzerkonto zu verknüpfen, und genau nachzuvollziehen, wer sich wann auf welcher Webseite aufgehalten hat. Dies betrifft alle Webseiten, die Google Analytics einsetzen. Darüber hinaus wäre es auch denkbar, dass exakte Informationen darüber gespeichert werden, welche Produkte wie oft, wann und zu welchem Preis in einem Onlineshop verkauft werden. Selbst die Erfassung des monatlichen Gesamtumsatzes wäre möglich.

Der Landesbeauftragte für Datenschutz in Schleswig-Holstein kam 2009 zu dem Schluss, dass die Nutzung von Google Analytics durch Webseitenanbieter unzulässig sei. In Hessen bleibt die Nutzung von Google Analytics durch öffentliche Stellen rechtlich unzulässig.


@Ice: Deine Andeutung, dass sich das sowieso überall beim Gebrauch des Internets wiederfindet, kann ich zwar nachvollziehen, verweigert sich aber dennoch in der eigentlichen Logik: Nur weil alle anderen ihren Bananenschalen auf die Straße werfen, gibt das mir keine Erlaubnis auch meine Bananen im Stadtbild zu entsorgen. Die Relativierung "dann macht das auch nichts mehr" ist also nicht zulässig.

Um nochmal zusammenzufassen: Finanzierung durch Werbung gern, bitte wenn möglich mit besonders datenschonenden Partnern.

_________________
Missing Poly.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Störung des Forums? :D

in Neuigkeiten und Support

Traumtänzer

16

2524

8. März 2017, 14:06

Umfrage Schwerpunkte und Aufbau des Forums

in Neuigkeiten und Support

tobias

67

6432

1. Februar 2014, 22:13

Forenumzug: Das Ende des bei rapidforum gehosteten Forums

in Neuigkeiten und Support

Steve

8

1198

1. Februar 2009, 20:46

Diskussion über einen Reboot des Forums

in Neuigkeiten und Support

Ozymandias42

2

1361

6. September 2014, 17:16


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: