Zeitzone: Europa/Wien




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
  Druckansicht

Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. September 2013, 09:51 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Also ich weiß ja dass sich einige User hier Gedanken machen wie man das Forum verbessern könnte, d.h. mehr Aktivität ins Forum bringen könnte.

Auch die Inhalte des Forums sind zum großen Teil beschränkt "Yeah, ich möchte einen Klartraum wie geht das am Besten?" "Yeah ich hatte einen Klartraum und ich bin geflogen und ich hatte Sex"(Wie ungewöhnlich :rolleyes: )

Dan gibt es eben noch die Ego Projekte einzelner User die hier ihre Egoprojekte durchziehen die ihre Berechtigung haben und spannend sind (z.B. die Projekte zur Willenskraftförderung oder Basalen Klarheit)

Was in meinen Augen völlig zu kurz kommt ist die Trübtraumarbeit. Sicher jeder hat die Möglichkeit ein TTTB zu schreiben und sich Kommentare abzuholen.

Aber was ist zum Beispiel mit Albtraumarbeit. Einige User kommen hier her mit Albträumen und sie suchen zunächst eine Traumdeutung. Der Standardkommentar ist, dann jeder kann nur seine Träume selbst deuten. Diese Meinung ist ok. Aber dennoch kann man auch denen helfen die das eben noch nicht können. Die Deutung eines eigenen Traumes setzt doch eine gewisse Selbsterkenntnis voraus. Ich finde es absolut verständlich dass gewisse Leute das (noch) nicht können. Auch hier könnte ein Forum hilfreich sein,

Ein weiterer Punkt der Trübträumern helfen könnte sowohl um einen Klartraum zu bekommen als auch um mit Albträumen umzugehen sind Traumzeichen.
Hierfür könnte man eben auch einen Bereich einrichten. Man könnte diese Punkte aber auch zusammenfügen.(Sozusagen unter strukturierter Trübtraumarbeit (enthalten wären sowohl Traumdeutung als auch Traumsymbole).

Ich persönlich glaube dass die Fähigkeit einen Traum zu deuten die Chance auf Klarträume wesentlich erhöht. Wenn ich schon vorher weiß was in meinen Träumen so in etwa passieren wird, weil ich meine Gewohnheiten, Ängste und Wünsche einigermaßen kenne, dann erhöht das die Fähigkeit den Traum als Traum zu erkennen.


Meinungen Kommentare und Kritik sind erwünscht.

Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
 

Re: Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. September 2013, 11:12 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4181
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 151
was genau ist nun dein vorschlag? eine abteilung speziell für das? oder was genau?


Nach oben
 Profil  
 

Re: Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. September 2013, 11:25 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
also da bin ich ganz offen und gespannt auf Vorschläge oder Korrekturen.

Aber eine Unterabteilung "Trübtraumarbeit" oder "Alptraumarbeit" Traumzeichen o.ä. wäre schon hilfreich denke ich.
Also Vom Schwerpunkt her wie die Selbstversuche im großen Bereich Vorhaben und Experimente. So eben auch "Trübtraumarbeit"(der Begriff ist noch nicht fest)im großen Bereich Trübtraumberichte.

Mir geht es darum dass sich verschieden User zum gleichen Themen getrennte topics eröffnen können.

Klar können sie das auch jetzt schon tun.
Aber in einem getrennten Bereich könnte man auch Motivation Anregungen durch andere Nutzer bekommen. Ähnlich wie das beim SYW Thread auch funktioniert hat.

Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
 

Re: Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. September 2013, 13:31 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2011, 23:17
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 74
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 23
*unter Applaus das Rednerpult betret* *ein Schluck Wasser trink*

(Patrick Adelboot, Klare Tagtröumerpartei)

Werte Userinnen und User, werter tobias,

ich finde es gut, dass du dir diesbezüglich Gedanken gemacht hast. Ich stimme dir, was den Einheitsbrei angeht, zu. Es gibt sehr viele Threads mit Anfängerfragen, die man inzwischen schon runterbeten kann und auch haufenweise Selbstversuchthreads, die ich allerdings eher langweilig finde. Es ist nicht zu übersehen, dass erfahrenere User hier viel zu kurz kommen. Diesbezüglich hatte ich vor Monaten bereits eine Schrift an das Team abgegeben, die mir da auch nur beipflichten konnten. Dies ist in der Tat ein schwerwiegendes Problem.

*Applaus*

Zunächst einmal klingt das mit der Trübtraumarbeit höchst interessant. Als Ein Jemand hier war, gab es einen Wettbewerb, wo man Traumarbeiten abgibt, also Bilder oder Schriften, die mit einem Traum zusammenhängen. So etwas könnten wir durchaus öfter hier machen. Das bringt etwas Leben in die Bude.
Weiterhin müssten weitere Möglichkeiten zur kreativen Traumarbeit ausgeschöpft werden. Wer im Chat ist weiß, dass wir ein Haufen kreativer Menschen sind, also sollten wir das in irgendeiner Form weiter fördern. Und zwar wesentlich öfter, als nur einmal im Jahr.

*Applaus*

Nun muss ich mich aber auch einige Sachen fragen. Wieso wurde dieser Thread denn im Philosophiebereich eröffnet? In der Nachricht stand ja, dass du nicht willst, dass das Thema untergeht. Entschuldigung, aber wenn man das im Philosophiebereich postet, braucht man sich nicht wundern, dass das untergeht. Ich muss ehrlich sagen: Ohne die Nachricht wäre ich wohl erst wesentlich später auf das Thema gestoßen. Liegt an dem Bereich. Der zieht mich nicht an. Ich finde, dass solch wichtigen Threads lieber in Bereichen zum Forum geposted werden sollten, damit sie auch jeder liest.

*Applaus*

Was ebenfalls fehlt ist die gepflegte Diskussion. Einige dürften es vielleicht bemerkt haben: Ich habe in den letzten Monaten immer wieder mal versucht, eine neue Diskussion zu eröffnen und tatsächlich haben sich dann viele Leute beteiligt, wenn auch nur sehr kurz. Das zeigt, dass die Leute diskussionsbereit sind, aber es mangelt einfach an Themen. Es sollten wesentlich mehr Leute, die vielleicht Ideen haben, im Diskussionsbereich ein Thema eröffnen. Da könnte ein ziemlich spannender Schlagabtausch entstehen und endlich mal dieses Selbstversuch-Monopol durchbrechen.

*Applaus*

Übrigens: Ist euch aufgefallen, dass das Forum eine starke Meditationsaffinität entwickelt hat? Bitte nicht falsch verstehen, ich bin der Letzte, der irgendwas dagegen unternehmen wollte, aber mich stört es doch recht gewaltig, dass diese Entwicklung zu einem Monopol geworden zu sein scheint, ähnlich wie die Selbstversuche. Das mag für einige hoch interessant und hilfreich sein, aber wir nicht Meditationsleute gucken dabei unweigerlich in die Röhre. Ich finde es abenteuerlich, dass wir da nicht noch mehr Ansätze haben. Da müsste auch was getan werden, damit hier wirklich für jeden etwas dabei ist und nicht nur für Meditationsanhänger.

*Applaus*

Auch auf die Gefahr hin, einige Leute damit gekränkt, verletzt und beleidigt zu haben, musste ich das mal loswerden. Und auf die Gefahr hin, dies erst recht zu tun: Manchmal meine ich sogar, dass hier eine regelrechte Bekehrung dazu stattfindet. Das ist höchst wahrscheinlich bloß subjektive Wahrnehmung, aber ich wollte das einfach mal loswerden. Irgendwo in meinem tiefsten Inneren, darauf stehen die meisten hier ja, stört mich das einfach.

Ein anderer Punkt. Ich finde, wir sollten auch irgendetwas in Richtung Tagträume machen. Schließlich sind auch diese irgendeine Form von Träumen und sollten ebenso bedacht und gewürdigt werden. Nein, Tagträumer sind nicht zwangsweise Leute, die der Welt den Rücken kehren, auch wenn das so wirken mag. Es gibt sogar Methoden, eben durch die Tagträume Klarträume zu erhalten. Allein deswegen finde ich es höchst sinnvoll, dass wir uns auch mehr damit beschäftigen.

*Applaus*

Also, was braucht dieses Forum, werte Userinnen und User? Mehr Vielfalt, mehr Diskussion, mehr Alternativen. Ansonsten ist es offensichtlich, dass wir in diesem Status Quo verbleiben. *auf Pult hau* Die Opposition hat gesprochen! Vielen Dank, meine Damen und Herren. *unter Applaus Rednerpult verlass*

(Hinweis: Der RP Aspekt ist drin...weil ich nicht widerstehen konnte. :3 Aber die getätigten Aussagen meine ich ernst.)

_________________
Bild

Gezeichnet: Der Schreihals des Forums



Padelboot hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: tobias
Nach oben
 Profil  
 

Re: Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. September 2013, 14:18 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Danke für deine Umfangreiche Stellungnahme.

Zitat:
Es ist nicht zu übersehen, dass erfahrenere User hier viel zu kurz kommen. Diesbezüglich hatte ich vor Monaten bereits eine Schrift an das Team abgegeben


wie meinst du das zu kurz kommen? Jeder kann doch posten was er will wer kommt womit zu kurz?

Zitat:
Nun muss ich mich aber auch einige Sachen fragen. Wieso wurde dieser Thread denn im Philosophiebereich eröffnet? In der Nachricht stand ja, dass du nicht willst, dass das Thema untergeht. Entschuldigung, aber wenn man das im Philosophiebereich postet, braucht man sich nicht wundern, dass das untergeht. Ich muss ehrlich sagen: Ohne die Nachricht wäre ich wohl erst wesentlich später auf das Thema gestoßen. Liegt an dem Bereich. Der zieht mich nicht an. Ich finde, dass solch wichtigen Threads lieber in Bereichen zum Forum geposted werden sollten, damit sie auch jeder liest.


Recht pedantisch Padel so ein riesiger Absatz dafür dass der Thread nur in der falschen Ecke landete.
Ich finde die Bereiche im Forum einigermaßen unübersichtlich/schwer zu trennen.
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich mache es immer so, dass ich mich einlogge und dann auf neue beiträge klicke. Das ist es mir egal in welcher Area der Beitrag steht solange das Thema mich interessiert.
Ich habe es bestimmten leuten geschickt weil ich nicht weiß in wie weit leute wie ozy und steve überhaupt Forenbeiträge lesen.
Zur Meditationsaffinität
Na da sprichst du ja den richtigen an :))

Ich habe den Eindruck dass es so ist weil mir persönlich Meditation extrem wichtig ist und ich ohne Meditation keine KTs kriege. Davon haben sich natürlich 1, 2 Leute etwas anstecken lassen. Aber niemand wird zur Meditation gezwungen von mir jedenfalls nicht. In anderen KT foren ist der Meditationsanteil viel größer zumindest was Traumyoga angeht(also in den 2 deutschen Foren die ich kenne)

Zu den Tagträumen.
Ich finde persönlich, dass Tagträume der KT-Killer schlechthin sind.
Das heißt natürlich nicht dass du damit aufhören musst:)

Ich habe eben den Bereich Alptraumarbeit Traumzeichen vorgeschlagen weil ich glaube dass es dazu in diesem Forum so gut wie nichts gibt.

Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
 

Re: Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. September 2013, 15:34 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2011, 23:17
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 74
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 23
Mit zu kurz kommen meine ich, dass viele Themen entweder Anfängerfragen oder Selbstversuchthreads darstellen. Es mangelt schlichtweg an der Vielfalt, um auch erfahrene User, die keine Fragen haben, hier zu behalten. Diesbezüglich wurden hier ja bereits Vorschläge gemacht.

Ich weiß zwar nicht, was pedantisch bedeutet, aber ja, ich habe einen ganzen Absatz ver(sch)wendet, um darauf hinzuweisen. Ein Satz hätte es zwar getan...aber naja, ich hatte beim Schreiben Dr. Gregor Gysi im Kopf, wie er eine Rede hält und da habe ich das so geschrieben. Liegt an meiner Neigung alles Mögliche detailliert zu beschreiben, um Missverständnisse zu vermeiden. :text:

Zur Meditationsaffinität: Ich habe nichts dagegen, dass hier darüber gesprochen wird. Überhaupt nicht. Ich finde es lediglich etwas verwunderlich, dass das Thema so häufig auftritt und es offenbar keine Alternative hier gibt (ebenfalls Teil des zu kurz kommens). Gezwungen wird niemand, das stimmt. Überzeugungsarbeit wird aber dennoch geleistet. :D
(In anderen Foren ist der Anteil noch größer? Wie das wohl aussieht...)

Ob Tagträume KT-Killer sind bezweifle ich. Darüber kann man sicher noch ewig diskutieren. Ich überlege mir, zu dem Thema ein Buch zu kaufen. Saphi hat, im Gegensatz zu mir, viele KTs und sie ist auch Tagträumerin.
Aufhören werde ich übrigens ganz gewiss nicht. :zzz:
Wir können uns aber sicherlich darauf einigen, dass Tagträumen keine Meditation ist, auch wenn man das mal behauptet hatte.

Eine kurze Frage zur Alptraumarbeit: Wie stellst du dir Alptraumarbeit denn konkret vor? Könnte interessant sein.

Im Übrigen hoffe ich, dass das Team viele Anregungen hier im Thread ebenfalls diskutiert, damit sich etwas ändert.

_________________
Bild

Gezeichnet: Der Schreihals des Forums


Nach oben
 Profil  
 

Re: Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. September 2013, 15:56 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Nur kurz zur Albtraumarbeit

Einige User kommen hier her und haben Albträume.

Alleine schon durch das Aufschreiben der Gefühle versteht man den Traum besser. Es ist wichtig, seine Gefühle im Traum differenziert wahrzunehmen. Genau das ist im Albtraum meistens nicht der Fall weil alles von einem Gefühl der Angst/ Ohnmacht überdeckt wird.
Tatsächlich können die Gefühle vor der schrecklichen Situation oder danach aber sehr hilfreich sein um den Traum besser zu verstehen und um danach ggf. Situationen in seinem Alltag umzustellen oder Probleme zu begreifen o.ä.
Albträume entstehen denke ich nicht ohne Grund. Es geht mir darum, dass ein Individuelles Verständnis für den Traum entwickelt werden kann und danach können die Ursachen des Albtraumes häufig durch einfache Veränderungen beseitigt werden. Dafür kann ein Blick von Außen hilfreich sein, der die Situation im Traum und außerhalb des Traumes genau hinterfragt.

Bei immer wiederkehrenden Albträumen wären Suggestion ein Mittel neben dem genannten Vorgehen.
Und natürlich kann auch Luzidität ein hervorragendes Mittel gegen Albträume sein. Das wäre dann eine besondere Motivation für Klarträume
Weiterhin könnten wiederkehrende Albträume Traumzeichen hervorbringen, die schließlich zur Luzidität führen könnten. Diese Traumzeichen müssten jedoch vorher erkannt werden.

Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
 

Re: Verbesserungsvorschlag Meinungen erwünscht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Oktober 2013, 16:51 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Ich habe auch etwas, was sich ändern könnte...
Das ist allerdings kein wirklicher Verbesserungsvorschlag.
Ich finde, was irgendwie zu kurz kommt, ist die Wissenschaft hinter den Klarträumen!
Viele potenzielle Nutzer sehen sich das an und denken 'Boa, was für Esoteriker...' oder so etwas in der Art.
Vereinzelt gibt es hier Artikel über Wissenschaftliche Hintergründe, aber viel mehr auch nicht.
Wie man das verbessern könnte, weiß ich nicht, aber ich werde in den nächsten Tage vielleicht noch mal den einen oder anderen Artikel über die Wissenschaft hinter einem Phänomen verfassen...

_________________
BildBildBildBildBildBild



Honig hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Brot
Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Zeitzone: Europa/Wien


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: