Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 302 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste
  Druckansicht

Der große WILD-Probleme Thread
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Februar 2009, 18:04 
 Neuer Träumer
Neuer Träumer

Registriert: 16. Februar 2009, 17:52
Beiträge: 2
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Ich habe diese Technik zum Einschalfen benützt die auf dieser Seite beschrieben wird und also WILD.
http://www.geistigenahrung.org/ftopic1828.html

Ich habe an eine Szene gedacht und mich nicht bewegt. Auf einmal wurde mein Atem und Herzschlag schneller und Dunkelheit kam in mich rein oder ich kam in die Dunkelheit: ich war im Nichts und konnte mich nicht bewegen und dann fiengen auch meine Augen an zu zittern (wie es im REM-Traum ist).
Und dann habe ich mich ganz feste auf meine Szene konzentriert - ich habe mir vorgestellt allein in einer Sporthalle zu sein und Handball zu trainiert - doch irgendwie wollten meine Augen aufgehen, jedoch konnte ich noch dagegen ankämpfen. Und auf einmal hab ich gespührt dass meine linke hand hin und her fuchtelt, also vll einen Ball prällt, aber die echte Hand war ganz starr. Dann hab ich mir auch noch vorgestellt dass ich den Ball anfasse und so doch der Klartraum wollte einfach nicht kommen.
Doch dann sind meine Augen aufgegangen und ich war wieder ganz in meinem Zimmer.

Kann mir vielleicht jemand sagen was ich anderst machen könnte? Oder was es noch für Methoden gibt, vorallem dass meine Augen zubleiben.

MfG Kajhit


Zuletzt geändert von Steve am 27. Oktober 2010, 20:59, insgesamt 2-mal geändert.
Mehrere Themen zusammengeführt


Nach oben
 Profil  
 

Re: Problem mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Februar 2009, 21:36 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 17. Mai 2008, 23:45
Beiträge: 17
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
ich weiß ja nicht wieviel erfahrung du mit traumtechniken hast, ich selber habe auch nicht nennenswertviel erfolgreiche traumtechniken verwenden können
aber kann es sein das du es zu krampfhaft versucht hast ?
sich in einen luziden traum hineinzuträumen erfordert viel sensibilität, wenn du zuviel energie investierst wird dein bewusstsein nicht abschalten können
wenn du aber zuwenig energie investierst, wird dein bewusstsein sich ganz schnell an das entspannte liegen im bett gewöhnen und du wirst den übergang zum schlafen garnicht bemerken


probiere den traum dir noch ein paar mal tagsüber vor augen zu halten, stelle dir nachts nach 6 stunden schlaf den wecker und versuche ein paar minuten wachzubleiben und den traum nochmal durchzugehen und wenn du dich wieder schlafen legst probierste das ganze nochmal, vielleicht klappts dann besser
aber nicht frustriert sein und aufgeben wenns nicht gleich klappt, enthusiasmus und motivation sind vorraussetzungen die man für das träumen benötigt
also
viel erfolg ;)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Problem mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Februar 2009, 13:13 
 Neuer Träumer
Neuer Träumer

Registriert: 16. Februar 2009, 17:52
Beiträge: 2
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Danke für die Antwort.
Und ich glaub ich war bisher einfach zu Müde und da ich jetzt Ferien hab werd ich mich, wie du es gesagt hast, immer nachts wecken.

Hätte mir dann jemand noch eine Hilfe zu meinen "Atemproblemen"? Sobalds dann los geht, und die Anzeichen für WILD kommen schlägt mein Herz ziemlich schnell und ich Atme sehr schnell. Ich denke Aufgeregtheit ist es nicht.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Problem mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Februar 2009, 22:14 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Herzklopfen und Atemprobleme (und auch das Augenlidflattern) sind normal beim WILDen, diese Probleme haben viele. Leider gibt es keinen Trick, um das abzuschalten. Du könntest dich höchstens davon ablenken, indem du dich anstatt auf die Atmung und den Herzschlag einfach auf einen ganz bestimmten Ort (z.B. die Turnhalle) konzentrierst. Schau dir jedes einzelne Detail an. Wenn du dich wirklich darauf konzentrierst, wird das Herzklopfen etc. irgendwann vergehen.

Falls es überhaupt nicht geht oder du dich nicht ablenken kannst, könntest du es auch mit Autosuggestion versuchen. Oft sieht man Probleme schlimmer als sie eigentlich sind und verkrampft, weil man unbedingt einen Klartraum haben will oder wird leicht panisch. In diesem Fall kann es helfen, wenn du dir einfach z.b. deinen Atemrhytmus vorsagst, also z.B. "Einatmen - Ausatmen". Dann wird sich deine Atmung normalisieren. Nach dem selben Schema kannst du auch deinen Herzschlag beeinflussen. Sag einfach jedes Mal, wenn dein Herz schlägt "Poch" und vergrößer dann die Abstände zwaischen den "Poch"s.

LG, Steve



Steve hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Musik_Maker
Nach oben
 Profil  
 

Wieder Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Juli 2009, 17:39 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Hallo!
Ich habe ebenfalls Probleme mit der WILD-Technik. Mittlerweile komme ich mit meinen WILD-Versuchen oftmals bis kurz vor einen Klartraum. Doch anstatt in eiinen Traum zu kommen, breitet sich ein extrem unangenehmes Gefühl über den Körper aus. :? Es geht von der rechten Niere aus und ist auch dort am stärksten. Ich muss mich immer sehr überwinden, in diesem Zustand zu verharren, doch bis jetzt habe ich immer bald abgebrochen, da es mir zu unangenehm ist und weil es keine Anzeichen für einen baldigen Traum gibt. In diesem Zustand nehme ich noch Geräusche und Reize von außen wahr.
:?
Das Gefühl entsteht weniger oft bei WILD und häufiger, wenn ich aus aufwache und bewegungslos liegen bleibe.

Hat jemand von euch mehr Erfahrung damit? Was meint ihr sollte ich da am besten machen? Geht das Gefühl auf einmal weg, wenn man in einen Traum kommt? Kann man überhaupt so einschlafen?

Lg Philipp


Nach oben
 Profil  
 

Re: Wieder Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juli 2009, 15:29 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Hey Phillipp.
In wie fern äußert sich dieses unangenehme Gefühl denn? Waren das Schmerzen? Oder einfach eine verstärkte Form des viel zitierten Kribblens, das häufig beim WILD auftritt?
Warst du denn schon in der Schlafparalyse? In der SP kommt es desöfteren vor, dass man Schmerzen hat.
Oder wenn das Gefühl wie du sagst die Nierengegend und den Rücken betroffen haben, könnte es vielleicht an deiner Haltung liegen. Wenn man längere Zeit in der selben Position daliegt, kann es schnell mal unbequem werden. Also probiers vllt mal mit ner anderen Haltung. Es macht auch nix, wenn du dich einmal ganz kurz bewegst.
Eventuell war der Reiz an sich auch gar nicht so stark, wie du angenommen hast. Du könntest es stärker empfunden haben, da man sich während dem Einschlafen stärker auf seinen Körper konzentriert oder du könntest es dir auch stärker vorgestellt haben. In diesem Fall kann es helfen, sich abzulenken. Denk an irgendwas schönes (z.B. wie es ist klarzuträumen) oder lass einfach mal dein Bewusstsein schweifen, so wie wenn du ganz normal einschlafen wolltest.
Wenn du in einen Traum kommst, konzentrierst du dich im Normalfall nicht mehr auf deinen realen Körper und das Gefühl sollte eigentlich weggehen.

Ich hoffe ich hab dir damit geholfen.
lg, Steve


Nach oben
 Profil  
 

Re: Wieder Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Juli 2009, 20:27 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Danke erstmal für die Tipps!
Das Gefühl würde ich als starkes Kribbeln beschreiben, das sich eher schon wie ein (schmerzvolles) Stechen anfühlt, wobei man den ganzen Körper als unangenehm empfindet. Dazu kommt eine Art Ohrengeräusch. Ich hab keine Ahnung, ob ich in der Schlafparalyse war. Hypnagoge Bilder waren glaub ich keine da.
Das Gefühl geht v. d. Nierengegend aus, egal in welcher Position ich liege. Es ist eigentlich egal, ob ein Gefühl stark ist, oder ob man es sich nur stark vorstellt, wenn es eh harmlos ist. Es könnte schon sein, dass ich mich zu sehr auf das Gefühl konzentriere. Ich schau mal, was ich nach dem nächsten Mal berichten kann.

Lg philipp


Nach oben
 Profil  
 

Re: Wieder Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Juli 2009, 19:23 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Inzwischen kann ich sagen: Das ganze kommt sicher kurz bevor ein Traum kommt, denn hypnagoge Bilder kommen doch vor, einmal hat es sich sogar angefühlt, als wenn ich nach vorne geschleudert werden würde und ich höre oft stetig laute Geräusche (wie ein Kieselsteinregen auf ein altes Gebäude). Einmal habe ich mich nicht bewegen können (Schlafstarre).

Lg Philipp


Nach oben
 Profil  
 

Re: Wieder Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Juli 2009, 16:59 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Ich weiß nicht, warum, aber nun ist dieses Kribbeln nur noch so stark, wie eine "normale Schlafparalyse" und es ist kein Problem mehr anschließend in einen Klartraum zu kommen.


Nach oben
 Profil  
 

Probleme beim WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. November 2009, 19:51 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 9. August 2009, 15:58
Beiträge: 6
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
Nabend liebe Klarträumer ;)

Seit einigen Tagen probiere ich es mit der "WILD" Technik.
Klappt eigl. immer ganz gut, es fängt überall an zu kribbeln und meine Augen bewegen sich ganz schnell.
Dann werde ich aber unruhig bzw. nervös und mache irwas falsches, atme plötzlich wieder zu stark, schlucke oder mach sonstwas.
Dann klappts leider nicht..

Vllt. hattet ihr ja damals auch damit Erfahrung und habt ein paar Tipps für mich! ;)

Liebe Grüße vom Danny

_________________
Du kannst das Nötigste tun, damit dein Leben so verläuft, wie du es dir vorstellst. Doch am Ende kommt doch alles so, wie es vorherbestimmt ist.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme beim WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. November 2009, 17:43 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 25. April 2009, 15:46
Beiträge: 540
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 9
Geschlecht: Männlich
Hey DKDzeko,

dann will ich einmal versuchen, dir bei deinen Problemen zu helfen!
Zitat:
Klappt eigl. immer ganz gut, es fängt überall an zu kribbeln und meine Augen bewegen sich ganz schnell.
Dann werde ich aber unruhig bzw. nervös und mache irwas falsches, atme plötzlich wieder zu stark, schlucke oder mach sonstwas.
Dann klappts leider nicht..

Das ist natürlich so eine Sache beim WILD. In diesen Momenten musst du einfach ganz still liegen bleiben. Versuche dich schon vor dem WILD-Versuch zu beruhigen und die Atmung ein wenig zu mässigen. Ansonsten würde ich nicht zu sehr auf die Atmung achten (hier noch ein toller Tip)!
Eventuell kannst du auch versuchen, den WILD-Versuch, wenn du müder bist, zu versuchen. Dann bist du ruhiger und hast weniger Probleme mit dem Atmen. Laut einem Beitrag von hier (der von Steve), lässt die Speichelproduktion nach einiger Zeit, wenn du müde bist, nach. Ansonsten musst du es dir halt unterdrücken!

Ich hoffe ich konnte helfen!

Gruss
DerSepp

_________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme beim WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. November 2009, 22:49 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 17. Juni 2009, 01:08
Beiträge: 63
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Durch Schlucken solltest du eigentlich nicht aus dem WILD gerissen werden , weil Schlucken ähnlich wie Atmen vom Körper automatisch ausgeführt wird .
Auch atmen solltest du ganz normal können , oder fängst du richtig an zu schnaufen ? :lol:

Versuch einfach ein Paar mal zu WILDen , du bekommst nach ner Zeit immer mehr Ruhe und alles geht dann von allein . Bei meinem ersten Versuch hatte ich irgendwie Todesangst und habe mich auch unbewusst losgerissen :( aber mit jedem Versuch werde ich ein Stückchen ruhiger und bekomme mehr Routine .. und je mehr Routine man hat desto unwahrscheinlicher ist auch ein Abbruch :thumbsu:

Also nicht aufgeben


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme beim WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. November 2009, 19:13 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 9. August 2009, 15:58
Beiträge: 6
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
Ja beim aller ersten mal hat es auch super geklappt und ich hatte überhaupt keine Probleme, aber da hatte ich auch Todesängste und habs abgebrochen.

Mal gucken, ich werds immer weiter versuchen, irg.wann wirds schon klappen! :)

Danke euch ;)

Lg Danny

_________________
Du kannst das Nötigste tun, damit dein Leben so verläuft, wie du es dir vorstellst. Doch am Ende kommt doch alles so, wie es vorherbestimmt ist.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme beim WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. November 2009, 22:09 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 30. Oktober 2009, 12:25
Beiträge: 14
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Hi, ich probiere diese WILD technik seit gestern.

Das Problem mit dem Schlucken hatte ich auch, aber ich hab mich auch schnell damit angefreundet, dass es kein Problem darstellt, wenn man schluckt.

Tja, also funktioniert hat es bei mir noch nicht. Also die Körperparalyse schon, aber mir ist es jetzt schon 2mal passiert, dass wenn ich kurz davor bin, ich tatsaechlich fuer 20 sekunden einschlafe. Also leider unbewusst...wache ich auf, weis ich zwar direkt das ich gerade versuche zu Klrträumen (mein ganzer Körper pochert, was echt abgefahren ist) aber das legt sich dann nach 5 sekunden wieder. (Ist wohl vom "aufwachen")

Ich werde es aber weiterhin probieren, denn immerhin scheine ich auf einem guten Weg zu sein :D


Nach oben
 Profil  
 

WILD klappt nicht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 15:59 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 29. Oktober 2009, 22:45
Beiträge: 8
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Weiblich
Hey,
ich beschäftige mich ja jetzt schon eine Weile mit Klarträumen, aber irgendwie klappt da nichts. RCs mach ich regelmäßig, in Träumen trotzdem nicht... Ich bin auch eher für die WILD Technik. Aber ich versuchs immer, aber egal was ich mache, es kommt noch nicht mal ein Kribbeln und ich schlafe ein, auch tagsüber. Kann sowas an Stress/Müdigkeit liegen?
lG


Nach oben
 Profil  
 

Re: WILD klappt nicht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Dezember 2009, 08:30 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 14. Dezember 2009, 10:35
Beiträge: 30
Wohnort: Westhofen
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 1
Hi, ja ist bei mir ähnlich.
Hab ich anfangs auch gedacht, als ich WILD immer probiert habe.
Probiers mal nicht einfach so, sondern kurz bevor du fast am einschlafen bist.
Also wenn du extrem müde bist. Da hat es bei mir auch zum ersten Mal geklappt.
Wenn ich mich einfach so hinlege und denke: Okay, ich probiers jetzt nochmal, hat es noch nie geklappt.

Ich hänge immer noch zwischen Schlafparalyse und Klartraum, aber durch Übung komm ich immer weiter.
Vor allem solltest du dich nicht unter Druck setzen.

Ich bin zwar kein Profi wie die meisten hier im Forum, aber ich bin jedenfalls weiter als ich am Anfang war.^^


Nach oben
 Profil  
 

Re: WILD klappt nicht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Januar 2010, 09:09 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 1. September 2009, 07:19
Beiträge: 16
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
Ich hab WILD mit WBTB kombiniert.
Ich habe mich nach ein paar Stunde geweckt, dann denn Kopf gebraucht, damit er Klar wird.
Nach ca. 1 Stunde ging ich wieder ins Bett und hab geWILDet.
Kannst ja mal das Probieren. Nach mainer erfahrung braucht es etwas Geduld.


Nach oben
 Profil  
 

Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Juli 2010, 17:44 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2010, 16:33
Beiträge: 115
Wohnort: Ratekau
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
Wie einige ja vielleicht schon erfahren haben, hab ich Probleme mit der WILDtechnik, das heißt, mein Körper fühlt sich schon schwer an, hypnagoge Bilder treten (meist) ein, ab und zu auch ein Kribbeln/ Gefühl, dass der Körper schwer ist.. mehr passiert dann aber auch nicht

Ich habe es schon mit mehreren Variationen ausprobiert, jedoch ohne Erfolg... Die hypnagogen Bilder treten vielleicht 5 Minuten auf und sind dann wieder weg :wall: Auch in der Schlafparalayse war ich noch nicht..
Nach einer halben Stunde hab ich dann meistens keine Lust mehr und brech das WILDen ab :rolleyes:

Nun zu meiner Frage: Mache ich vielleicht etwas falsch, oder sollte ich es länger als eine halbe Stunde versuchen?


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juli 2010, 17:32 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2009, 09:34
Beiträge: 567
Vergebene Danke: 5
Erhaltene Danke: 22
Geschlecht: Männlich
ich *push* mal eben hier, weil der threadersteller mir die worte aus dem mund genommen hat :!:

_________________
http://www.lastfm.de/user/Dabby3
http://www.youtube.com/user/Dabby3


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Juli 2010, 18:01 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2010, 20:20
Beiträge: 1204
Vergebene Danke: 53
Erhaltene Danke: 84
Klartraum Anzahl: 91
Ich hatte zwar nur einen WILD-Erfolg, aber vlt hilft's ja doch was. Wenn man schon so weit ist, dass man Kribbeln spürt und Hypnagoge Bilder sieht, mildet man nebenbei einfach noch ein bisschen, um in den Traum überzutreten. "Ich lande gleich in einem Traum" oder "Ich gleite in die Traumwelt über" könne helfen.

Aber WILD ist eigentlich eine der schweren Techniken, warum wollen eigentlich alle damit beginnen? :neutral:

_________________
Rechtschreibung und Grammatik <3

Mysterien. Geheimnisse. Rätsel und Legenden. Erkunde!


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 302 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
WILD Probleme

in Allgemeines & Anfängerfragen

ruyfel

1

428

19. Dezember 2013, 13:31

Probleme bei WILD

in Allgemeines & Anfängerfragen

xxNickyxx

1

463

19. August 2013, 16:14

Probleme mit MILD & WILD

in Techniken und Hilfsmittel

Buraaz

14

3203

12. August 2009, 18:59

Probleme bei der WILD-Technik

in Allgemeines & Anfängerfragen

UNRND

4

915

4. Januar 2013, 10:23

Die große Klartraum-Umfrage

in Vorhaben und Experimente

spell bound

11

1825

25. August 2015, 15:37


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: