Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
  Druckansicht

Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 11:57 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 15. Oktober 2011, 11:33
Beiträge: 5
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 0
Hallo
Ich probiere seit einigen Woche viele Techniken des luziden Träumens.
Am ersten Tag habe ich die WILD-Taktik probiert , das ging nach hinten los.
Ich habe mich entspannt und versucht meinen Geist wach zu halten , dann ging es los ...
23:00 nix passiert, 00:00 nix passiert,01:00 nix passiert ... so zog es sich bis 04:00 durch bis ich normal einschlief.
Die Wiki-Seite(n) habe ich mir schon durchgelesn und auch "Wie erkenn ich die Sp" und so etwas.
Die anderen Tage habe ich das gleiche Versucht, aber irgendwie passiert nie wirklich was , ich bewege mich nicht , kratze mich nicht und kämpfte auch dagegen an mich anders hinzulegen.
(Ich habe die 61 Punkte-Technik probiert.)
Ich führe auch ein Traumtagebuch ( auf dem Pc) kann mich aber meistens nur garnicht an meinem Traum erinnern oder nur 1 Szene die ca 30s geht.
Die WBTB-Technik habe ich auch schon probiert (eig. heute um genau zu sein ;D)
Ich versteh nicht ganz was ich da machen muss, einfach einen Wecker stellen zwischen 4 und 6 Stunden dann Minuten - 1 Stunde wach sein und einfach wieder einschlafen oder wie?
Naja meine Hauptsächlichen Fragen sind eig :
Kennt ihr eine gute Anfänger-Technik?
(Könnt eig alles vorschlagen habe immoment 2 Wochen Ferien )
Wie lange dauert es bis ich in die SP falle?
Was habe ich falsch gemacht , wieso war ich solange wach als ich die WILD-Technik probiert habe?
Ich bedanke mich schonmal falls ihr die Fragen beantowrtet !:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 14:02 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 14. Mai 2011, 19:30
Beiträge: 266
Vergebene Danke: 1
Erhaltene Danke: 15
Geschlecht: Weiblich
Also vorweg möchte ich mal sagen, dass man diese Fragen eigentlich nicht so pauschal beantworten kann, weil das wirklich bei jedem anders ist. Jeder hat mit anderen Techniken Erfolg und die einen haben früher oder häufiger Erfolge, die anderen brauchen länger. Generell ist es normal, dass am Anfang nicht alles klappt, so wie du es willst, aber Übung macht den Meister :) Ich hatte zB. als ich mit Klarträumen angefangen habe am ehesten Erfolg mit der WILD-Methode, inwzischen bin ich fast komplett auf DILD- Methoden umgestiegen. Wenn du regelmäßig TTB führst wird die Traumerinnerung irgendwann von alleine besser. Wichtig ist, dass du dich vielleicht nicht von einem dröhnenden Piepsen deines Weckers wecken lässt sondern wenn's geht von einem ruhigeren Ton oder von irgendeinem Familienmitglied. Ich habe auch kaum Traumerinnerung wenn ich mich vom Wecker wecken lasse, deshalb habe ich meine Mum gebeten mich in Zukunft zu wecken.. ich hoffe das funktioniert. Vitamin B oder Koffein vor dem schlafengehen hilft bei manchen auch... wichtig ist natürlich auch, dass du regelmäßig Realitychecks machst :)

_________________
am I awake or am I dreaming? do a realitycheck !!!

Mein Link



beija-flor hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: xLukix
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 14:04 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2011, 23:17
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 74
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 23
Also WILD ist eine sehr schwere Technik. Soweit ich weiß, darf ein Versuch niemals 15 Minuten überschreiten und muss immer mit dem einschlafen enden. Vin daher braucht diese Technik viel Übung.

Bei WBTB bleibt man eine Weile wach, damit man im Schlaf direkt eine REM-PHase (Phase in denen die meisten Träume sind) hat. WBTB allein reicht nicht ganz, man kann sie mit vielen Techniken kombinieren.

Autosuggestion und MILD sind relativ einfache Techniken, die man ausprobieren sollte. Desweiteren ist zu empfehlen, alle Techniken auszuprobieren, sollte man erfolglos bleiben.

Das mit der SP kann unterschiedlich lang dauern. Bei mir war es einmal einfach nur blanker Zufall. Da gibt es keine bestimmte Regel.

Du hast die Technik vermutlich zu lang angewendet oder nicht müde genug. Wie bereits gesagt, ein Versuch maximal 15 Minuten und dann spätestens nur noch einschlafen. Ich habe denselben Fehler früher auch gemacht. Stundenlang bewegungslos zu liegen bringt da nichts.

Hoffentlich konnte dir das ein wenig weiterhelfen. ;)

_________________
Bild

Gezeichnet: Der Schreihals des Forums



Padelboot hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: xLukix
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 16:50 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 15. Oktober 2011, 11:33
Beiträge: 5
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 0
Padelboot hat geschrieben:
Also WILD ist eine sehr schwere Technik. Soweit ich weiß, darf ein Versuch niemals 15 Minuten überschreiten und muss immer mit dem einschlafen enden. Vin daher braucht diese Technik viel Übung.

Bei WBTB bleibt man eine Weile wach, damit man im Schlaf direkt eine REM-PHase (Phase in denen die meisten Träume sind) hat. WBTB allein reicht nicht ganz, man kann sie mit vielen Techniken kombinieren.

Autosuggestion und MILD sind relativ einfache Techniken, die man ausprobieren sollte. Desweiteren ist zu empfehlen, alle Techniken auszuprobieren, sollte man erfolglos bleiben.

Das mit der SP kann unterschiedlich lang dauern. Bei mir war es einmal einfach nur blanker Zufall. Da gibt es keine bestimmte Regel.

Du hast die Technik vermutlich zu lang angewendet oder nicht müde genug. Wie bereits gesagt, ein Versuch maximal 15 Minuten und dann spätestens nur noch einschlafen. Ich habe denselben Fehler früher auch gemacht. Stundenlang bewegungslos zu liegen bringt da nichts.

Hoffentlich konnte dir das ein wenig weiterhelfen. ;)



Danke..:)!
In deiner Signatur steht die "GILD"-Technik
könntest du mir vielleicht sagen was das ist :)?
Werde die anderen beiden Techniken mal probieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 17:28 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2011, 23:17
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 74
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 23
Die GILD Technik habe ich in diesem Thread hier genauer erläutert. Die kann man prima mit weiteren Techniken kombinieren. :)

viewtopic.php?f=4&t=1549

_________________
Bild

Gezeichnet: Der Schreihals des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 19:20 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 15. Oktober 2011, 11:33
Beiträge: 5
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 0
Werd és mal ausprobieren , hört sich nicht schlecht an :) !
Mach mir mal heute einen schönen Fifa12 Abend und bei jedem Tor das ich schieße mach ich den Test mit "Nase zuhalten und versuchen zu atmen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 20:08 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 26. Februar 2011, 18:00
Beiträge: 127
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 11
Geschlecht: Weiblich
Uff hmm Warum nur wollen es soviele anfangs immer gleich mit der schwierigsten Technik versuchen..

Also, WILDen kann nicht schaden, du könntest es natürlich auch damit versuchen, aber wie schon vorher gesagt über eine viel kürzere Zeitspanne. Nimm dir einfach 15 Minuten dafür Zeit, mach das regelmäßig und erwarte keine luziden Resultate, die lassen nämlich unter Umständen lange auf sich warten ;) trotzdem ist es auch eine gute Übung zur Tiefenentspannung und das du dich auch der 61-punkte-meditation bedienst ist auf jeden Fall ein guter Plan zum Aufbauen deiner Basis. Mit der Zeit wirst du Unterschiede beim WILDen feststellen und Fortschritte machen, aber wie gesagt, für Anfänger klingt die Technik zwar verlockend aber ist nicht optimal für den "Einstieg"... und ganz ehrlich doch schon ein wenig deprimierend wenn man so lange rumliegt :P Ich schätze du warst auch solange wach, weil du gewartet hast, das etwas passiert^^

Autosuggestion ist da schon unkomplizierter, dazu immer schön an die RC's denken und TTB führen.. auf die Weise verinnerlichst du quasi deinen Wunsch luzid zu träumen. War zumindest mein Beginn und es hat erstaunlich schnell zum Ziel geführt. Du sagtest ja, dass du einige Methoden schon ausprobiert hast, ich würd mich auf die konzentrieren bei deren Ausführung du dich am zuversichtlichsten fühlst, also von der du nach dem Ausprobieren am meisten überzeugt bist.... das ist nämlich ein ganz und gar nicht unerheblicher Faktor.

Kommt Zeit kommt Traum :) viel Erfolg



MaryJane hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: xLukix
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 20:47 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 15. Oktober 2011, 11:33
Beiträge: 5
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 0
MaryJane hat geschrieben:
Uff hmm Warum nur wollen es soviele anfangs immer gleich mit der schwierigsten Technik versuchen..

Also, WILDen kann nicht schaden, du könntest es natürlich auch damit versuchen, aber wie schon vorher gesagt über eine viel kürzere Zeitspanne. Nimm dir einfach 15 Minuten dafür Zeit, mach das regelmäßig und erwarte keine luziden Resultate, die lassen nämlich unter Umständen lange auf sich warten ;) trotzdem ist es auch eine gute Übung zur Tiefenentspannung und das du dich auch der 61-punkte-meditation bedienst ist auf jeden Fall ein guter Plan zum Aufbauen deiner Basis. Mit der Zeit wirst du Unterschiede beim WILDen feststellen und Fortschritte machen, aber wie gesagt, für Anfänger klingt die Technik zwar verlockend aber ist nicht optimal für den "Einstieg"... und ganz ehrlich doch schon ein wenig deprimierend wenn man so lange rumliegt :P Ich schätze du warst auch solange wach, weil du gewartet hast, das etwas passiert^^

Autosuggestion ist da schon unkomplizierter, dazu immer schön an die RC's denken und TTB führen.. auf die Weise verinnerlichst du quasi deinen Wunsch luzid zu träumen. War zumindest mein Beginn und es hat erstaunlich schnell zum Ziel geführt. Du sagtest ja, dass du einige Methoden schon ausprobiert hast, ich würd mich auf die konzentrieren bei deren Ausführung du dich am zuversichtlichsten fühlst, also von der du nach dem Ausprobieren am meisten überzeugt bist.... das ist nämlich ein ganz und gar nicht unerheblicher Faktor.

Kommt Zeit kommt Traum :) viel Erfolg



Werd ich es wohl mal mit Autosuggestion&MILD probieren hoffe in den nächsten 2 Wochen werde ich mal einen Klartraum haben :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 21:16 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 14. Mai 2011, 19:30
Beiträge: 266
Vergebene Danke: 1
Erhaltene Danke: 15
Geschlecht: Weiblich
Also ich wollte mal was dazu sagen, weil alle immer sagen, die WILD-Technik sei am schwersten: Mag vielleicht für die meisten so sein, aber ich habe mich anfangs mit der WILD-Technik am leichtesten getan. Ich hatte anfangs NUR Erfolge mit WILD, jetzt auch mit MILD usw... aber ist wie gesagt bei jedem anders.

_________________
am I awake or am I dreaming? do a realitycheck !!!

Mein Link


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Brauche Anfängertipps für das luzide Träume.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Oktober 2011, 11:46 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 24. August 2011, 07:27
Beiträge: 158
Vergebene Danke: 13
Erhaltene Danke: 2
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 39
WILD ist schon eine schwere technik, die meiner Meinung nach leichteste Technikkombo ist : Auto sugg.+ WBTB + RCs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Träume merken - Brauche Tips

in Techniken und Hilfsmittel

DayDream

8

1091

17. Mai 2009, 21:31

Luzide Träume verblassen schnell und merkwürdige Träume

in Allgemeines & Anfängerfragen

VonLanzeloth

1

630

14. August 2013, 01:35

Luzide Träume APP

in Techniken und Hilfsmittel

Tosburu

1

554

7. Juli 2014, 23:20

Nur luzide Träume?

in Allgemeines & Anfängerfragen

Irgendwer

2

608

29. März 2012, 16:59

Alkohol und luzide Träume

in Techniken und Hilfsmittel

anderer Philipp

16

3300

25. Mai 2009, 18:20


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: