Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
  Druckansicht

Ist luzides Träumen gefährlich?
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Oktober 2007, 21:21 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 25. Oktober 2007, 19:25
Beiträge: 42
Wohnort: Berlin
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Guten Abend!
Ich interessiere mich schon länger für dieses Thema und hab mich als ich vom forum gehört habe natürlich gelich hier angemeldet ;) :))
Das forum ist zwar noch relativ leer, aber das wird schon, habe gleich jedem meiner freunde davon erzählt ;)

Ich habe gleich eine Frage vorweg: Birgt luzides Träumen irgendwelche gefahren?? Kann es der seele schaden? Denn luzides Träumen schint ja nicht unbedingt "normal" zu sein, oder?!

_________________
Mfg, Maddin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 00:50 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Herzlich Willkommen, maddin!

Nunja, dass luzides Träumen nicht "normal" ist, würde ich nicht sagen. Was ist denn ein luzider Traum? Es ist ein ganz normaler traum, nur dass du dir bewusst bist, dass du träumst. Im RL bist du dir auch bewusst in welchem zustand du dich befindest. Und ist davon schon mal jemand seelisch krank geworen?

Andere Argumente:
1. Klarträume werden seit mehreren Jahren im Labor untersucht. Es sind keine psychischen Erkrankungen aus den Experimenten bekannt geworden. Im Gegenteil haben die Experimente bisher ausschließlich positive Auswirkungen auf die Probanden gezeigt.
2. Nimm nur das Volk der Senoi als beispiel. Bei denen ist luzides Träumen normal und das ist ein ganz friedfertiges volk.

Also keine sorge: Es bestehen wirklich keine gefahren!

LG, Steve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 01:55 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 25. Oktober 2007, 19:25
Beiträge: 42
Wohnort: Berlin
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Achso, danke, da fällt mir aber ein stein vom herzen :D

_________________
Mfg, Maddin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Oktober 2007, 00:22 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 24. Oktober 2007, 17:13
Beiträge: 48
Wohnort: Bonn / Germany
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
Hi, ich bins ralf18, mein erster beitrag hier^^
Also ich interessiere mich auch schon längere Zeit fürs luzide Träumen und hätte zum Thema gefahren auch noch eine Frage: Na gut vielleicht kann man keine konkreten psychischen schäden bekommen, aber wie ist es denn mit abhängigkeit oder realitätsflucht?

Liebe Grüße vom ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Oktober 2007, 11:39 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Ich glaube das risiko von realitätsflucht und abhängigkeit bei computerspielen etc. ist wohl höher oder ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Oktober 2007, 16:29 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 24. Oktober 2007, 17:13
Beiträge: 48
Wohnort: Bonn / Germany
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
ja da hast du wohl recht^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. November 2007, 01:21 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 25. Oktober 2007, 19:25
Beiträge: 42
Wohnort: Berlin
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Du glaubst doch nich wirklich, dass luzides Träumen abhängig macht, oder??

_________________
Mfg, Maddin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. November 2007, 04:13 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Naja, berechtigt ist diese furcht natürlich. Abhängigkeit und Realitätsflucht lägen in dem fall nah beieinander. Und bei seelisch gestörten personen oder leuten, die schwere traumata durchlebt haben, kann die gefahr der realitätsflucht natürlich wirklich bestehen.
Normalerweise muss man sich deswegen keine sorgen machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2008, 17:04 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 17. Februar 2008, 17:48
Beiträge: 102
Wohnort: Eisenach
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Als ich ner Freundin vom Luziden Träumen erzählt hab, meinte sie auch, dass das nicht gut war... würden irgendwelche Forscher sagen :rolleyes: :?

Hmmm, also ich mag es.
Ich bin sehr fantasievoll und lese auch am liebsten Fantasy und SF. Und wenn man dann im Traum wegdriftet, liebe ich das total und wenn ich dann noch mitbekomme, dass ich träume... ich mein, nicht dass ich es beeinflussen muss.... aber es ist dann irgendwie... geil :D

Naja... und ich denke, man kann es leicht in die Richtung steuern, was man gern hätte. Das ist doch toll!

Träume werden wahr :)) Zumindest im Traum ;) *grins*
Ich mein, was soll daran falsch oder schlecht sein?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Februar 2008, 01:54 
Ich glaube nicht, dass luzides Träumen nicht normal ist. Ich hatte das mit ca. 13 Jahren mehrere Male ohne vorher irgendwelche Übungen gemacht zu haben.

Manchmal ist es auch wie ein Grenzzustand: Irgendwie weiß ich das ich träume, irgendwie aber auch nicht. Ganz komisch.

Als Kind hatte ich Träume, die wie ineinander verschachtelt waren: ICh bin aus einem Traum in einem Traum aufgewacht und dann schließlich wirklich aufgewacht. Alle drei Situationen waren absolut identisch.

Ich hatte auch schon Träume, die am nächsten Tag so oder in sehr ähnlicher Weise, manchmal auch in übertragener Weise, tatsächlich passiert sind.

Das ist ein sehr interessantes Feld. ICh glaube, dass Träume ein Schlüssel zu höheren Bewusstseinsebenen sein können. WEnn man das "reale" Leben als eine Art Grundzustand betrachtet möchte, der vor allem dazu dient, den Organismus zu versorgen und die Existenz zu sichern, dann sind Träume eine Art höherer Zustand, in dem sich die geistigen Fähigkeiten entfalten können.

Das ist zumindest mein Verständnis.

LG Maya


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Februar 2008, 15:42 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Anonymer User schrieb am 25.02.2008 01:54 Uhr:
Das ist ein sehr interessantes Feld. ICh glaube, dass Träume ein Schlüssel zu höheren Bewusstseinsebenen sein können. WEnn man das "reale" Leben als eine Art Grundzustand betrachtet möchte, der vor allem dazu dient, den Organismus zu versorgen und die Existenz zu sichern, dann sind Träume eine Art höherer Zustand, in dem sich die geistigen Fähigkeiten entfalten können.


Genau dieser meinung bin ich auch. Ich finde man sollte die träume auf jeden fall nutzen, um höhere geistige fähigkeiten zu entdecken und sie ggf. auch auszubauen.
Das ist auch ein ziel, das ich mit dem luziden Träumen erreichen möchte. Ich will nicht nur klarheit über meinen derzeitigen zustand in träumen haben und alles bestimmen können, sondern auch das.

Ich muss aber auch sagen, dass nicht nur das wachleben dazu dient um den organismus zu versorgen, auch die träume sind dafür wichtig ;)

LG, Steve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Februar 2008, 21:34 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer

Registriert: 25. Januar 2008, 22:05
Beiträge: 51
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Nur zu oft sollte man die Träume nicht steuern ... :rolleyes:

Gruß,
BlueAcid


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. März 2008, 00:16 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 25. Oktober 2007, 19:25
Beiträge: 42
Wohnort: Berlin
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Na gut, das ist ansichtssache...

_________________
Mfg, Maddin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. August 2008, 21:50 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 9. August 2008, 12:41
Beiträge: 10
Wohnort: Vechelde
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
Realitätsflucht? Es ist eine Möglichkeit unsere Realität erträglicher zu machen. Schaut Euch doch unsere sonstigen Möglichkeiten an. Das menschliche Leben ist doch voller Müll. Schaut Euch doch um auf der Welt !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2008, 19:24 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 25. Juli 2008, 22:48
Beiträge: 9
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Zitat:
träumer schrieb am 09.08.2008 20:50 Uhr:
Das menschliche Leben ist doch voller Müll.


Also mein Leben ist nicht voller Müll ;)

Ich sehe das luzide Träumen viel mehr als eine Bereicherung des Lebens, aber auch ohne klarträumen wäre das leben erträglich, meines zumindest.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Oktober 2008, 01:32 
 Neuer Träumer
Neuer Träumer

Registriert: 29. Oktober 2008, 01:05
Beiträge: 2
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
hi alle zusammen ich bin neu hier und habe gleich ein paar fragen die ich gerne von einem erfahrenen Luziden beantwortet haben würde ??
wenn ihr es erlaubt^^

-Das träumen generell passiert ja in der sogananten REM-Phase aber soweit ich weiss dauern die Träume ja nicht besonders lange oder sehr kurz sogar und auch die träume an sich, man hat ja so 5 stück pro nacht glaube ich wie genau ist das denn?
- kann man alle (5) träume steuern wann man will?
-kann man die träume auch einfach unkontrolliert lassen?
-was ist zwischen den luziden Träumen(leerlauf ohne/mit vollen Bewusstsein oder doch dazwischen eine Abschaltung?
-wie lernt man es am saubersten und am schnellsten(tricks)
-wie lange dauert das?
-kann man dann wirklich auf befehl aufwachen und einschlafen?
-hört man auf irgendeine weise was der echte körper hört weil das bewusstsein ja voll aktiv ist oder sein soll?

Hmmm
srry für die Vielfallt aber ich will es unbedingt voll lernen weil mich das so unglaublich fasziniert
srry das ich so viele fragen stelle paar haben sich durchs i-net schon geregelt aber ich würde unglaublich gern eine erfahrene meinung hören weil diese doch am glaubwürdigsten für mich ist
Danke schonmal im Vorraus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Oktober 2008, 16:17 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1820
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 102
Geschlecht: Männlich
Herzlich Willkommen hier, PDPant
Freut mich, dass du hergefunden hast :)

Zunächst noch eine Bitte: Die Fragen, die du gestellt hast passen nicht wirklich in dieses Thema. Das nächste mal bitte entweder ein neues Thema eröffnen oder ein Thema suchen, das auch wirklich Bezug zu deinen Fragen hat. Danke ;)

Zitat:
PDPant schrieb am 29.10.2008 01:32 Uhr:
-Das träumen generell passiert ja in der sogananten REM-Phase aber soweit ich weiss dauern die Träume ja nicht besonders lange oder sehr kurz sogar und auch die träume an sich, man hat ja so 5 stück pro nacht glaube ich wie genau ist das denn?

Die Anzahl der Träume ist unterschiedlich und hängt davon ab, wie lange du schläfst. Während du schläfst machst du sog. Schlafzyklen durch. Ein Schlafzyklus dauert etwa 90 Minuten und in jedem hast du normalerweise einen Traum.
Dann gibt es manchmal auch Träume außerhalb der REM-Phase. Die sind aber qualitativ nicht sehr hochwertig und total instabil, daher zum Klarträumen von vorn herin uninteressant.
Naja grundsätzlich dauert ein Traum durchschnittlich 1 bis 10 Minuten. Am Anfang der Nacht sind die Träume meistens noch sehr kurz. Je länger die Nacht jedoch wird, desto länger werden auch die Träume. Dann kann es auch schon mal passieren, dass ein Traum 15 Minuten oder gar noch länger dauert. Durch Klarträumen lässt sich der Traum sogar nioch weiter verlängern. Es gibt Klarträumer, die schon Träume von über einer Stunde gehabt haben sollen.

Zitat:
- kann man alle (5) träume steuern wann man will?

Theoretisch schon. Praktisch wird es aber (außer du bist ein absoluter Profi) nicht dazu kommen. Vorraussetzung dafür ist aber, dass du in den Träumen bewusst bist, dich also am Morgen an die Träume erinnern kannst. Und das ist in den Träumen am anfang der Nacht, die ja wie gesagt nur sehr kurz andauern, so gut wie unmöglich (außer du wachst nach jedem Traum auf). Am günstigsten sind natürlich die Träume kurz vor dem aufwachen.
Sollte deine Traumerinnerung generell nicht so gut sein, könntest du dir das folgende Thema durchlesen. Dort findest du ein paar Tipps, um deine Traumerinnerung zu verbessern: http://www.luzider-traum.at/topic=100669412455

Zitat:
-kann man die träume auch einfach unkontrolliert lassen?

Klar, du kannst den Traum wenn du luzid bist auch einfach nur beobachten.

Zitat:
-was ist zwischen den luziden Träumen(leerlauf ohne/mit vollen Bewusstsein oder doch dazwischen eine Abschaltung?

Ganz normaler NREM-Schlaf, so wie zwischen den normalen Träumen. Klarheit hat man ja nicht die ganze Nacht über, sondern nur wenn man träumt. Und auch in den Träumen klar zu werden ist nicht ganz so einfach...aber mit etwas Geduld eben erlernbar.

Zitat:
-wie lernt man es am saubersten und am schnellsten(tricks)

Dir als anfänger würde ich vor allem empfehlen, dich auf die Traumzeichen zu achten und RCs zu machen. Auch MILD oder Autosuggestion würde sich gut eigenen.
Natürlich kannst du auch andere Techniken ausprobieren und vertiefen.
Einen überblick über die wichtigsten Techniken findest du hier: http://www.luzider-traum.at/topic=100470666525

Zitat:
-wie lange dauert das?

Das kann ganz unterschiedlich sein. Manche lesen nur davon und haben in der nächsten Nacht gleich einen luziden Traum. Bei anderen kann es mehrere Wochen dauern. Am wichtigesten ist, dass du Geduld hasdt und nach einer Woche nicht gleich aufgibst.

Zitat:
-kann man dann wirklich auf befehl aufwachen und einschlafen?

Was meinst du genau mit "auf befehl einschlafen"? Wann soll das möglich sein?
Was geht ist, dass man sich aus einem Traum heraus aufweckt. Dazu muss man einfach nur einen ganz bestimmt Punkt fixieren. Da sich eine realen Augen dann nicht mehr richtig bewegen, was ja vorraussetzung für einen Traum ist (also außer in NREM-Träumen).

Zitat:
-hört man auf irgendeine weise was der echte körper hört weil das bewusstsein ja voll aktiv ist oder sein soll?

Ja du bist im Klartraum bewusster als im normalen Trübtraum. Aber du konzentrierst dich ja auf den Traum und deine Sinnesorgane sind weniger aktiv.
Natürlich kann es sein, dass sich irgendwelche Geräusche von außen in deinen Traum einbauen. Das ist aber auch in normalen Träumen möglich und hin und wieder der Fall.


LG, Steve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2013, 03:11 
 Neuer Träumer
Neuer Träumer

Registriert: 10. November 2013, 02:41
Beiträge: 1
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Ich denke das Luziedes Träumen sehr wohl gefährlich sein kann. Wobei gefährlich Übertreibung ist ,es ist eine mentale Übung das ist nicht zu bestreiten und bei Übungen is nunmal eine gewisse Geistliche anwehsnheit Nöten. Das ist das Problem an der Sache ist das es eine bewusste konntrolle ist und wenn man sich etwas bewusst ist KANN sich das Gehiern garnicht vollkommen ausruhen. Träume sind normalen Träumern nur als Erinnerung bewust weil ein Traum so etwas wie ein Fragmentierungsprogramm für das Gehiern ist es geht erlebte Sachen durch und verstaut sie im langzeitgedächniss dabei spielt deine Fantasy mit das ist ein traum.. Aber luziede träume erden kontrolliert ungewissen maßen kann es seine das es manchmal zu weniger eigentlichen schlaf fürt !! aber WHO CARES manche Dinge die ich schon im schlaf erlebt hab haben mich so motiviert das ich weite gemacht habe und mich besser konzentriern kann auf meine Umwelt!!!

PS.
PC spiele haben keine höhere sucht Gefahr als loziede träume ,da es sich bei einer sucht nur um den willen nach glulückshormonen handelt. Wo hast du mehr Erfolgserlebnisse im traum oder im spiel. Ich glaub man kann von geistesübungen aber nicht süchtig weeden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2013, 07:55 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4179
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 148
Ob luzides träumen gefährlich ist oder nicht ist so eine Frage, die sehr viele Klarträumer direkt mit nein beantworten - einige vermutlich weil sie nicht annehmen wollen, dass es etwas negatives daran geben könnte, die meisten, weil sie es sich gar nie richtig überlegt haben.
Dann gibt es noch die andere Sorte, welche gerne ihre Fantasie benutzen und ohne logik irgendwelche horrorgeschichten aufstellen.
Wenn man im Internet sucht, findet man fast nur diese antworten, also muss man selber überlegen.

Dass der Schlaf weniger erholsam wird durch KTs ist eine verständliche Annahme, aber könnte mir bitte jemand erklären, weshalb die natürlichen klarträumer nicht viiiiiel müder sind als die anderen?
Ich persönlich bin viel weniger müde, wenn ich einen klartraum hatte - das könnte aber auch daran liegen, dass ich sozusagen schon ein weilchen wach war, einfach nur im traum.

Eine weitere Theorie ist, dass luzides träumen zu üben zu false memories führt.
Derjenige, der das in seinem video sagte, erklärte es folgendermassen:
Normalerweise werden träume gleich wieder gelöscht, aber wenn man sie extra erinnert werden sie hu einem Bestandteil des wachlebens. und nach einiger Zeit vergisst man sie, aber sie bleiben dennoch im kopf - als normale erinnerung.
Auch eine gute theorie, der knackpunkt hier ist aber, dass ich mich an kein false memory erinnern kann.

'luzides träumen lernen macht, dass man realität und traum verwechselt'
ein ganz eindeutiges NEIN von mir dazu. in den meisten Trübträumen glaubt der träumer, wach zu sein - schon haben wir eine verwechslung der realität mit dem traum - luzide träumer haben das im schnitt weniger (logischerweise). Das Umgekehrte, nämlich dass man glaubt, das WL sei ein traum, ist bei den nicht-klarträumern fast unmöglich, weil die doch gar nicht erst auf so ideen kommen :ugly: aber sollte mal einer das glauben, so ist er im gegensatz zu uns klarträumern nicht geübt darin, das wl vom traum zu unterscheiden und dadurch wird er es vermutlich weder kritisch hinterfragen noch einen RC machen.

'Wenn man mental nicht gesund ist verwechselt man eher die wirklichkeit mit dem traum wenn man klarträumer ist'
äh...ich denke wenn man eine psychische störung hat, die macht dass man WL und traum nicht unterscheiden kann, wäre es sinnvoll, sich mehr mit klarträumen zu beschäftigen, insbesondere mit den RCs.

'ich habe angst, nicht mehr aufzuwachen'
Eine irrationale angst, und trotzdem weit verbreitet.
Weshalb ein klartraum euch nicht umbringen wird, ist klar, schliesslich schadet euch nichts körperlich.
auch mit albträumen, die einem starke negative gefühle bescheren könnten, ist es einfacher umzugehen, wenn man klar ist - ausserdem denke ich nicht, dass man im schlaf an angst stirbt.
dann gäbe es noch eine zweite interpretation: dass es einem so sehr gefallen könnte, dass man das aufwachen verhindert. Der trick hierbei ist, dass der Mensch nur eine gewisse Zeit am stück schlafen kann - es kann also niemand verdursten weil er nicht aufwachen will.

'macht süchtig'
ja,, KANN süchtig machen, aber so wie monatlich eine Zigarette kaum süchtig macht, setzt dies als erstes mal oft kts zu haben voraus. @kanonenbot wieso glaubst du, mentale aktivitäten können nicht süchtig machen? alles was süchtig macht, löst doch eine aktivität im gehirn aus.
Der zweite schritt wäre dann, dass man das wachleben vernachlässigt, um mehr kts zu haben.
Süchtig definiert man aber meistens so, dass man nicht mehr aufhören kann. wenn man es so definiert,, dann ist die chance auf kt-sucht recht klein, denn wenn die WILDer aufhlren wprden zu wilden oder ich aufhören mit ada, ginge die kt-rate gleich mal einen grossen schritt nach hinten. und wenn man dann ein jahr lang das thema vernachlässigt, werden die meisten kts verschwunden sein. Nur bei natürlichen klarträumern sehe ich da eine gefahr, denn sie wissen nicht, wie sie zu kts kommen, also wissen sie auch nicht wie sie sie loswerden können.

hier hat es noch ein paar 'potential' gefahren des klarträumens, die jemand djrch googlen gefunden hat und zur diskussion stellt.
http://www.dreamviews.com/general-lucid ... aming.html
allerdings lassen sich die meisten dieser gefahren so beschreiben, wie es jemand dort auch tat:
ja, kts sind gefährlich, aber genau so sehr, wie mit der gabel essen gefährlich ist, weil man sich ein auge ausstechen kann. möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich.

lg brot

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Ist luzides Träumen gefährlich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Juli 2014, 13:21 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
Hallo!

Ich hab mich grad wieder fleißig an meine Arbeit gesetzt und hatte einen Geistesblitz. Birgt luzides Träumen Gefahren?
Nun ja, wie meine ich das. Ich meine nicht Gefahren für sich selbst, sondern... Wie soll ich das formulieren?
Bei Klarträumen hat man mit keinen Konsequenzen zu rechnen -> Man kann Leute vergewaltigen, foltern, ermorden (um mal ein paar extreme Beispiele anzuführen) ohne irgendwelche Strafen zu bekommen. Hat das Einfluss auf den Wachen Zustand? Nicht, dass Oneironauten jetzt damit beginnen, anderen Menschen einfach so die Kehle aufzuschlitzen, sondern eher, dass sie sich Konsequenzen weniger bewusst werden...

Gibt es dazu Forschungen, Annahmen? Hat wer Links für mich parat? Ihr würdet mir unglaublich weiterhelfen!

Liebe Grüße!

PS: Nicht böse nehmen, falls das genau in dem Thread schon diskutiert wurde, aber ich habe grad keine Zeit, mir das durchzulesen.

_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Luzides Träumen auch bei seltsamen Träumen möglich?

in Allgemeines & Anfängerfragen

Becci

12

1785

11. Oktober 2011, 20:18

Luzides Träumen

in Allgemeines & Anfängerfragen

trixX0r

2

486

20. Mai 2016, 23:35

Luzides Träumen weiterverbreiten

in Diskussionen, Traumforschung

AusK

16

1519

10. August 2010, 14:15

Ist das bereits Luzides Träumen?

in Allgemeines & Anfängerfragen

D101N

2

759

25. September 2010, 18:15

Matrix und luzides Träumen

in Vorhaben und Experimente

Mike69

3

1093

27. Januar 2013, 15:18


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: