Zeitzone: Europa/Wien




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
  Druckansicht

Zukunftsträume
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. November 2020, 18:58 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 2066
Vergebene Danke: 8
Erhaltene Danke: 27
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 49
Glaubt ihr daran, dass man mal die Zukunft träumt.
Ich habe vor ein paar Tagen geträumt, dass mein Vater stirbt. Und heute kam ein Anruf, er liegt wirklich auf der Intensivstation.

_________________
Ich bin nur ein Großer Träumer, doch mit Träumen fängt es an. Ich hab viel zu lang gebraucht um zu erkennen was ich kann


Nach oben
 Profil  
 

Re: Zukunftsträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. November 2020, 10:01 
 Traumkünstler
Traumkünstler

Registriert: 22. Oktober 2010, 12:33
Beiträge: 245
Wohnort: Oberbergischer Kreis, NRW
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 33
Geschlecht: Männlich
Ich denke, dass man nicht die (real eintreffende) Zukunft träumt.

Aber da das Hirn im Traum Dinge aus dem Wachleben verarbeitet, denke ich, dass man deshalb auch (vielfältige) Zukunftsträume hat.
Man denkt ja auch im wachen oft an Freunde und Verwandte. Deshalb wird man auch öfters von Ihnen Träumen.

Ohne jetzt direkt deine Hintergründe zu kennen, könnte ich mir vorstellen, dass Dein Vater vielleicht schon länger krank war, und sich sein Zustand immer weiter verschlechtert hat. Dann hätte dein Hirn genug Gründe, sich mit einer weiteren Verschlechterung seines Zustandes und des vielleicht bevorstehenden Todes im Traum zu beschäftigen.
Sollte Dein Vater aber z.B. einen schweren Unfall gehabt haben, passt meine Theorie natürlich nicht mehr.


Ich möchte noch kurz von meiner Ex berichten, die vor Jahren öfters vom plötzlichen Tod ihres kleinen Enkels geträumt hat.
Dies war dann immer im Zusammenhang, dass ihr vorher (im gleichen Traum) ein Zahn ausgefallen war.
Da hatte sie immer mit zu kämpfen, da Sie solche Geschichten von Ihrer Mutter oder Oma geerbt hatte.
Die hatten früher auch von solchen Träumen berichtet, und dann war wirklich jemand in echt gestorben.
Auch die Tochter hatte wohl teilweise fürchterliche Alpträume über den Tod ihres kleinen Kindes.
Ich denke, dass da einfach ihre ganz normale Angst vorm Tod Ihres (gesunden) Kindes/Enkels im Traum weiter verarbeitet wurde.
Die ganze Familie ist auch Jahre später immer noch wohl auf. Das waren also einfach nur Träume und keine eintreffenden Wahrsagungen.


Ich wünsche Dir und Deinem Vater alles Gute!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Zukunftsträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Januar 2021, 14:02 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4200
Vergebene Danke: 763
Erhaltene Danke: 347
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 154
Ich hatte auch schon mehrere Male Träume, die - ähnlich wie déja vu - dann tatsächlich genau so abliefen. Nur mit dem Unterschied, dass Déja Vu generell damit erklärt werden, dass das Hirn eine Abfolge von Wahrnehmung fehlerhafterweise mehrmals bearbeitet. Und diese Erklärung passt nicht so gut, wenn im TTB das gerade erlebte tatsächlich drin steht :))

Ich erkläre mir diese Träume damit, dass
a) der Inhalt recht generisch war. Beispielsweise fand ein Gespräch mit jemandem dann tatsächlich so statt, Wort für Wort exakt, aber dass diese Worte gerne von dieser Person verwendet werden wusste ich schon.
b) es mir nur auffällt, weil es tatsächlich eintraf. Aber bei so vielen Träumen die nicht eintreffen mal einen zu haben der ungefähr eintrifft ist nicht so unglaublich unwahrscheinlich. Zumindest wenn man öfter mal realistische Träume hat.

DR BIG's Anmerkung, dass du evtl Anhaltspunkte hattest um so in die korrekte Richtung zu raten unterstütze ich auch. Also ist meine Antwort "Ja, ich glaube dass man mal die Zukunft träumt" aber trotzdem ist da kein Glaube an etwas Übernatürliches dabei bei mir. ^^

Ich hoffe deinem Vater geht es besser!

Lg Brot :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Zeitzone: Europa/Wien


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: