Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
  Druckansicht

Gemeinsam Träumen möglich?
Autor Nachricht
  
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2010, 16:49 
ich hab da mal eine Verückte Frage :

Ich weiss ich bin zwar noch neu hier im Forum und hatte selbst noch keinen Klartraum ( is noch in arbeit) jedoch stelle ich mir immer eine Frage und brenne auf die Antwort darauf ...

Ist es möglich sich eine gemeinsame Traumwelt zu erschaffen und sich bewusst da drin zu treffen?

bzw. um einen kleinen test darin durchzuführen, damit meine ich wenn ich mir mit einem Mitglied aus dem Forum (bzw einen guten freund, fammilie, etc.) einen Traum oder besser gesagt eine Umgebung ausmache die absolut ident ist ( wenn das überhaupt möglich ist , muss es ein warscheinlich eine ganz einfache umgebung sein, sei es ein raum in einer bestimten farbe oder form) und sich dann in diesem Traum zu treffen ? Wenn sich villeicht jeder einen bestimmten satz oder eine bestimte Frage ausdenkt die sich dann gegenseitig im Traum gestellt wird und nach dem aufwachen dem gegenüber wieder gesagt wird bzw bestätigt wird ....

Ok is warscheinlich irre kompliziert und ich kenne mich warscheinlich mit dem ganzen Thema noch ein bisschen zu wenig aus ...

Aber ist das grundsätzlich möglich oder nicht ?


Nach oben
  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2010, 17:01 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 11. Juli 2010, 21:45
Beiträge: 622
Vergebene Danke: 21
Erhaltene Danke: 7
Geschlecht: Männlich
Solche Träume nennen sich Shared Dreams, welche es jedoch nicht gibt ;). Daher wirst du dich leider mit keinem in einem Traum treffen können.

MfG Polyphem

_________________
Die Entfaltung des Bewusstseins als ein Weg zur schöpferischen Freiheit - vom Träumer zum Krieger (Paul Tholey)
Artikel über neuste Traumforschung

CatchYourDream - Gute, kostenlose TTB-Software

Bis auf Weiteres wegen Umzug weniger aktiv.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2010, 20:41 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 24. September 2010, 11:25
Beiträge: 69
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
Klartraum Anzahl: 20
Pony, wer weiß. Dachir glaubt ja an Sd's. Wobei, er glaubt auch an Aliens...


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2010, 20:47 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 11. Juli 2010, 21:45
Beiträge: 622
Vergebene Danke: 21
Erhaltene Danke: 7
Geschlecht: Männlich
Bubbelwoman: Es gibt auf natürlichem Wege keine SDs, Punkt :) . Keiner hatte jemals solche Träume. Was Dachirs Meinung zu SDs betrifft, so ist dies ein anderes Thema, da dieser die Träume durch Technik induzieren möchte.

MfG Polyphem

_________________
Die Entfaltung des Bewusstseins als ein Weg zur schöpferischen Freiheit - vom Träumer zum Krieger (Paul Tholey)
Artikel über neuste Traumforschung

CatchYourDream - Gute, kostenlose TTB-Software

Bis auf Weiteres wegen Umzug weniger aktiv.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. November 2010, 20:49 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2010, 20:20
Beiträge: 1210
Vergebene Danke: 53
Erhaltene Danke: 85
Klartraum Anzahl: Viele
Sagen wir's lieber so:

Es ist nicht bewiesen, dass es sie gibt.

_________________
Rechtschreibung und Grammatik <3

Mysterien. Geheimnisse. Rätsel und Legenden. Erkunde!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 08:25 
na dann lass ma das mal so stehen ^^

:text: :ugly:


Nach oben
  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 12:02 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Polyphem hat geschrieben:
Bubbelwoman: Es gibt auf natürlichem Wege keine SDs, Punkt :) . Keiner hatte jemals solche Träume.

Und der Beweis??
Robert Waggoner behauptet in diesem Buch das Gegenteil.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 13:12 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 11. Juli 2010, 21:45
Beiträge: 622
Vergebene Danke: 21
Erhaltene Danke: 7
Geschlecht: Männlich
anderer Philipp hat geschrieben:
Und der Beweis??
Robert Waggoner behauptet in diesem Buch das Gegenteil.

Ich kenne keine seriöse, nicht esoterisch angehauchte Quelle oder Person, die jemals von einem Shared Dream berichtet hat. Was es mit diesem Buch auf sich hat, weiß ich nicht.

_________________
Die Entfaltung des Bewusstseins als ein Weg zur schöpferischen Freiheit - vom Träumer zum Krieger (Paul Tholey)
Artikel über neuste Traumforschung

CatchYourDream - Gute, kostenlose TTB-Software

Bis auf Weiteres wegen Umzug weniger aktiv.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 13:21 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 11. November 2010, 09:13
Beiträge: 10
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Ich glaube persönlich auch nicht an SDs.
Dazu müsste erstmal Telepathie bewiesen werden, was wissenschaftlich auch immernoch mehr als umstritten ist, mit Tendenz zu "völliger Unfug".

Nein, deine Traumwelt beschränkt sich auf dein eigenes Bewusstsein. Du kannst Freunde und Bekannte darin treffen, allerdings sind das nur Abbilder deines Bewusstseins und nicht ein Spiegel des Bewusstseins des Mitträumers.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 15:16 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
So weit ich weiß, ist Telepathie schon zu Bruchteilen gelöst worden (siehe Quantenphysik: Ein ganzes Photon wird zu zwei Photonen, ist aber noch immer ein Photon - ein Photon geht durch zwei Spalte!).

Was SDs angeht... Auf dem natürlichen Weg glaube ich nicht, dass es funktioniert.
Aber wenn die Wissenschaft weiter ist, könnte ich es mir vorstellen.

Wenn ich dich verbessern darf, Zhin: Abbilder des Unterbewusstsein. :))

Liebe Grüße,
Kevin

_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 15:53 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 11. November 2010, 09:13
Beiträge: 10
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Recht so, danke für die Verbesserung.

Ist Telepathie wirklich schon irgendwo bewiesen?
Ich erinnere mich nur noch an Versuche, die allerdings gut 4-5 Jahre her sind. Damals ging es noch in die Richtung "Unfug", beziehungsweise konnte als eine Art von Zufall oder unterbewusster Assoziation abgetan werden.

Bsp. wenn jemand an ein Lied denkt und der andere fängt plötzlich an das gleiche Lied zu summen.
Es gab da immer irgendwie Schlüsselreize, die eine Assoziation bei Person zwei ausgelöst haben.
Aber nie wirkliche Telepathie.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 18:44 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1821
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 103
Geschlecht: Männlich
Hircus, ich denke die Quantentheorie ist nur ein theoretische Modell, damit man sichs besser vorstellen kann. Ich glaube kaum, dass man das so 1:1 auf die Realität übertragen kann. Bzw haben wir ja auch schon mal über die Sache mit Schrödingers katze geredet, die aussagt, dass die Quantentheorie auf atomarer ebene gilt und man diese Aussagen nicht auf unsere Ebene übertragen kann.

Und ganz logisch gedacht bin ich mir auch sicher, dass es keine erfolgreichen Versuche oder nur Ansätze zur Telepathie gab^^

lg


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 19:30 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Sorry, guys, eine wissenschaftliche Theorie wird aus Phänomenen abgeleitet, weil sie diese Beschreiben soll. Phänomene darf man nicht anhand einer Theorie ausschließen. Ein Widerspruch bringt ggf. die Theorie zu Fall, nicht das Phänomen. Und gibt es für etwas noch keine Erklärung, heißt es nicht, dass es Unfug ist. Die Naturwissenschaft kann Bewusstsein nicht erklären und beschreibt das Bild einer Welt ohne Bewusstsein. Also wie wollt ihr da noch etwas mit der Physik widerlegen.

Steve hat geschrieben:
Hircus, ich denke die Quantentheorie ist nur ein theoretische Modell, damit man sichs besser vorstellen kann. Ich glaube kaum, dass man das so 1:1 auf die Realität übertragen kann. Bzw haben wir ja auch schon mal über die Sache mit Schrödingers katze geredet, die aussagt, dass die Quantentheorie auf atomarer ebene gilt und man diese Aussagen nicht auf unsere Ebene übertragen kann.

Und ganz logisch gedacht bin ich mir auch sicher, dass es keine erfolgreichen Versuche oder nur Ansätze zur Telepathie gab^^

lg

Es gibt noch keine Erklärung für Telepathie, ja. Die Quantenmechanik wirkt nur auf kleinsten Größenskalen, was auch der Grund ist, warum wir nicht durch Wände gehen können.
Die Quantentheorie ist doch kein Modell, sich etwas vorzustellen. Die Quantenmechanik kann sich niemand vorstellen. Sie ist das Werkzeug, mit dem man Dinge berechnen kann, das funktioniert, aber wir wissen nicht warum.

@Zhin: Ist es ein Beweis, wenn man es selbst erlebt hat? :D Vermutlich nur für die Betroffenen selbst :ugly:


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 20:13 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 11. November 2010, 09:13
Beiträge: 10
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Das kommt auf das Erlebnis an, würde ich sagen.
Was war es denn?

Kannst du wirklich ausschließen, dass es nicht eher eine Assoziation war, als wirkliche Telepathie?

Bei dem Beispiel der "Zwei Leute denken an das gleiche Lied" Ist es zum Beispiel lediglich assoziativ und es hängt auch eine reelle Wahrscheinlichkeit damit zusammen.
Bsp. ist es vielleicht ein bekannter Ohrwurm oder ein Titel aus den Charts oder derjenige der an das Lied denkt, kann unbewusst Hinweise ausstrahlen. Bsp ein gewisser Rhythmus in seinen Bewegungen.
Diese werden dann ebenfalls unbewusst vom Gegenüber aufgenommen und dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass das Gehirn eine Assoziation zu gerade "diesem" Lied schafft.

Andere Phänomene dieser Art, haben das Erschwernis, dass oft behauptet wird, dass nur Personen, die sich sehr Vertraut sind, über diese Fähigkeit verfügen. Beispielsweise Brüder oder Zwillinge (Ich habe Bsp. eine Zwillingsbruder und kann das gut beurteilen). Ich würde das aber dann auch nicht als Telepathie abtun, sondern eher als eine Vertrautheit und ein natürliches ähnliches Denken. Ich würde behaupten, bei uns ist die Wahrscheinlichkeit höher bei dem Spiel "Nenne eine Zahl zwischen 1 und 10" dass wir beide die gleiche Zahl wählen. Wir haben schließlich viele Jahre geteilt und teilen dadurch auch sicherlich unterbewusst gewisse Vorlieben. Zum Beispiel bei der willkürlichen Wahl einer Zahl.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 20:51 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
"Wer über die Quantentheorie nicht nicht entsetzt ist,
der hat sie nicht verstanden."
Niels Bohr

Das, was du beschreibst, Zhin, ist meiner Meinung nach der sechste Sinn. Es ist eine Art Frühwarnsystem, das im Anterior Cingulate Cortex seinen Sitz hat.
Hier ist ein Link.

Liebe Grüße,
Kevin

_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 21:10 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 11. November 2010, 09:13
Beiträge: 10
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Hmmm...
Ich halte dieses Frühwarnsystem, alias Sechster Sinn für unmöglich. Vielleicht auf sehr kurze Zeiträume betrachtet, die dass Gehirn frühzeitig berechnen kann. Oder wenn man sich selbst zu einer Fehlentscheidung zwingt, nicht gründlich über eine nachgedacht hat oder es einfach ignoriert. Aber wie in dem Beispiel des Artikels... ich glaube irgendwie nicht, dass das Gehirn die Zukunft voraussagen kann. Es kann sie abschätzen... aber würde nicht sehen, wenn Morgen ein Meteor auf dein Haus knallt.
Zumindest bin ich davon ziemlich überzeugt... aber ich bin kein Wissenschaftler.

Irgendwie passt die Erklärung in dem Artikel auch nicht wirklich auf meine Beschreibung. Es entsteht bei den Beispielen von "Zwei Leute denken an das gleiche Lied" oder "Zwei Leute nennen die gleiche Zahl zwischen 1 und 10" oder was auch immer, ja keine Gefahrensituation, wo dieses Frühwarnsystem in Aktion treten könnte.

Vielleicht hab ich auch was falsch verstanden?


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 21:28 
 Gründer [im Ruhestand]
Gründer [im Ruhestand]
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 00:15
Beiträge: 1821
Vergebene Danke: 39
Erhaltene Danke: 103
Geschlecht: Männlich
anderer Philipp hat geschrieben:
Steve hat geschrieben:
Hircus, ich denke die Quantentheorie ist nur ein theoretische Modell, damit man sichs besser vorstellen kann. Ich glaube kaum, dass man das so 1:1 auf die Realität übertragen kann. Bzw haben wir ja auch schon mal über die Sache mit Schrödingers katze geredet, die aussagt, dass die Quantentheorie auf atomarer ebene gilt und man diese Aussagen nicht auf unsere Ebene übertragen kann.

Und ganz logisch gedacht bin ich mir auch sicher, dass es keine erfolgreichen Versuche oder nur Ansätze zur Telepathie gab^^

lg

Die Quantentheorie ist doch kein Modell, sich etwas vorzustellen. Die Quantenmechanik kann sich niemand vorstellen. Sie ist das Werkzeug, mit dem man Dinge berechnen kann, das funktioniert, aber wir wissen nicht warum.

Ok, fail würd ich sagen xD
Die Quantentheorie ist ein mathematisches Modell, hast recht. Das kommt davon wenn man was schreibt ohne vorher nachzudenken. Aber es ging mir mit meinem post eig nur darum, dass man Telepathie nicht mit Quantenphysik beweisen kann.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 21:30 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
@Steve: Wollte es nur mal richtig stellen. ;) In der Sache mit dem Beweisen stimme ich dir zu.

@Zhin: Ich versuche es möglichst kurz, aber doch genau zu formulieren: Ein Freund von mir hat mit meinem Bruder geredet und ich habe ihm zugehört, ohne auf den Zusammenhang zu hören. Dann habe ich versucht, sein jeweils nächstes Wort zu erraten, was natürlich immer schief ging (und ich war zu langsam). Plötzlich habe ich alles, was er gesagt hat schon einen Moment vorher gehört (es ist in Form von Gedanken aufgetaucht). Es ging alles so schnell, ich verglich nur noch die Wörter und staunte, dass alles übereinstimmte, wodurch ich vom Sinn erst recht nichts mitbekam. Hatte er ein Wort ausgesprochen, wusste ich den Anfangsbuchstaben vom nächsten, hatte er diesen angeschnitten, wusste ich das Wort. Ist irgendwie klar, wenn er alles gleich ausspricht, dass ich nicht wissen kann, was er in Zukunft denken wird. Ich dachte gar nicht mit, hatte also keinerlei Erwartungen, was als nächstes kommen würde. Es überraschte mich zum Teil auch, was in meinem Gedächtnis auftauchte, weil ich z.B. überhaupt nicht damit rechnete, dass das Wort "Menü" kommen würde. Das ging so nur einen Satz, weil ich es dann (leider) gleich erzählen musste.
Bitte keine vorschnellen unüberlegten Antworten!

Eine Meinung kann man sich bilden, wenn man sich unvoreingenommen und intensiv mit etwas beschäftigt hat. Überzeugt sein kann man, wenn man es zusätzlich selbst erlebt hat (leider kann nur beweisen, dass es etwas gibt und nicht, dass es etwas nicht gibt). Trifft das nicht zu, spricht man von glauben, auch wenn es jeder denkt, oder glaubt es zu wissen.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 21:40 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
Was? Die Quantenphysik kann man nicht praktisch machen? Hä?

http://www.youtube.com/watch?v=zT2tdSeXYHY
Hier wird doch bewiesen, soweit ich es verstanden habe, dass sich das Photon an mehreren (in diesem Fall zwei Stellen) aufhalten kann.
Und das grenzt doch schon an Telepathie, wie ich finde. :))

lg

_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Gemeinsam Träumen möglich?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. November 2010, 21:56 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 11. November 2010, 09:13
Beiträge: 10
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Nicht bewiesen. Es wird theoretisch angenommen. Mir wird allerdings nicht ganz schlüssig, wie das jetzt mit Telepathie zusammenhängt, muss ich ehrlich zugeben.
Kannst du das erklären?


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Luzides Träumen auch bei seltsamen Träumen möglich?

in Allgemeines & Anfängerfragen

Becci

12

2251

11. Oktober 2011, 20:18

Wie lange ist möglich

in Allgemeines & Anfängerfragen

Mastrips

14

1660

13. Dezember 2012, 21:55

Allgemeine Traumdeutung möglich?

in Diskussionen, Traumforschung

Dude

20

2752

22. März 2011, 14:42

Niesen in der REM Phase möglich ?

in Vorhaben und Experimente

andyy

1

1791

21. Mai 2012, 16:18

Aufwachen erzwingen - möglich???

in Vorhaben und Experimente

Big_mac_the_crack

1

829

18. August 2012, 21:50


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: