Zeitzone: Europa/Wien




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
  Druckansicht

Bücher zum luziden Träumen Kritiken und Inhaltsangaben
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. November 2013, 18:10 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Dezember 2012, 13:40
Beiträge: 724
Wohnort: Fahretoft Schleswig Holstein
Vergebene Danke: 81
Erhaltene Danke: 173
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Hallo ich fände es ne schöne Idee, wenn hier mal einige Rezensionen und Inhaltsangaben zu der Literatur stehen würden die es zum Thema luzidem träumen gibt. Ich bitte um Mithilfe. Ich fange mal an mit dem was ich bis jetzt gelesen habe.

Kreativ träumen von Patricia Garfield
ISBN: 978-3426041512

Ich habe das Buch nur quergelesen finde es aber recht interessant. Die Autorin beschreibt wie Klarträumen bei Schamanen benutzt wurde. Außerdem gibt sie eine kleine Einführung ins WBTB und in eine systematische Traumarbeit und beschreibt natürlich was Klarträume sind.

Übung der Nacht: Tibetische Meditationen in Schlaf und Traum von Tenzin Wangyal Rinpoche
ISBN:978-3442218066
Der Bön-Buddhismus-Meister Tenzin Wangyal Rinpoche gibt in diesem Buch Einblick in das Traumyoga. Er kombiniert dabei Traumyoga mit dem Yoga des klaren Lichts. Hier sieht man wie umfangreich diese Tradition ist. Wer konkrete Anweisungen zum Traumyoga sucht ist hier richtig. Obwohl das Buch zahlreiche Kategorien von Träumen und Traumzuständen beschreibt, verpasst es Tenzin Wangyal den Kern des Traumyoga kurz und prägnant wiederzugeben.

Traum-Yoga. Der tibetische Weg zu Klarheit und Selbsterkenntnis von Namkhai Norbu Rinpoche
ISBN:978-3502624806

Gerade im Vergleich zum Werk von Tenzin Wangyal gibr das Buch neue Informationen. Es gibt so zu sagen den letzten Schliff.

Tatsächlich sind 80% davon entweder Psychologie der Träume oder Biographie des Autors. Als nächstes wird eine Klares Licht Praxis erläutert wie sie so bei Tenzin Wangyal nicht vorkommt.
Dann folgt ein Interview mit Norbu. Gerade das Interview ist aufschlussreich. Es verdeutlicht den Sinn des Traumyoga
Am Schluss gibt es noch einen schönen Dzogchen Text aus der Nyingma-Tradition.

Ich finde das Buch insgesamt besser als das Buch von Tenzin Wangyal. Wir mit Traumyoga beginnt kommt aber wahrscheinlich um Wangyal nicht herum.

Der Geist überwindet den Tod: Das Tibetische Totenbuch für unsere Zeit von Dzogchen Ponlop Rinpoche.
ISBN 978-3899014150
Das wohl beste Buch zum Traumyoga dass ich kenne zumindest was die Praxis angeht.

Das Buch behandelt zwar nicht explizit Traumyoga aber Traumyoga ist als Teil des Gesamtkonzeptes im Buch enthalten. Der Komplex inklusive Vorbereitung umfasst knapp 100 Seiten. Der Rest des Buches befast sich mit fortgeschrittener Meditation und der Todesphilosophie und Mythologie/Sterbevorbereitung im tibetischen Buddhismus.

Es ist das wohl praktischste Buch zum Thema Traumyoga.
Hier wird beschrieben wie man das Yoga des Klaren Lichtes in Vebindung mit Traumyoga anwendet. Es wird Schritt für Schritt gezeigt, wie man im tibetischen Buddhismus Luzidität entwickelt und was in den Träumen selbst zu tun ist. Der Tibetische Buddhismus selbst verlangt eine extrem hohe Achtsamkeit.

Betrachtet man es aus der buddhistischen Perspektive könnte man sagen, die Tibeter trainieren eine Art Super-WILD- Selbst in der Phase des Einschlafens kann man noch Klartraheit erlangen und so vor dem Traum bewusst werden. Klarheit in allen Lebenslagen ist das Motto und die Intention des Buches.

Liebe Grüße
Tobias

_________________
Nun, da der Bardo des Traumes dir erscheint, gib die Achtlosigkeit des illusionären Schlafs einer Leiche auf.
Trete ein in die Natur der Achtsamkeit und des Nichtwanderns.
Die Träume erkennend, praktiziere Transformation und klares Licht.



Buddha Padmasambhava


Nach oben
 Profil  
 

Re: Bücher zum luziden Träumen Kritiken und Inhaltsangaben
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Mai 2014, 22:51 
 Neuer Träumer
Neuer Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 9. November 2013, 00:42
Beiträge: 4
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 1
Schöpferisch träumen. Wie Sie im Schlaf das Leben meistern: Der Klartraum als Lebenshilfe von Paul Tholey & Kaleb Utecht
ISBN-13: 978-3880742758

Dieses Buch ist genau richtig für Anfänger, es erklärt alles was man nur an Basiswissen für den Kt haben muss. Techniken werden zwar erwähnt aber es geht viel mehr um die Selbsterkenntnis durch den Kt. Traumerlebnisse von Testpersonen vertiefen das "eben gelernte" und dienen auch oft zur Demonstration der Theorie.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen, es ist gut verständlich geschrieben und auch die Vorgehensweise bei Erklärungen gefällt mir gut.

So viel von mir, viel Spaß beim lesen
lg Musik :ugly:


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Bücher über luzides Träumen

in Allgemeines & Anfängerfragen

Anja

138

28592

12. Januar 2008, 00:30

Wie findet ihr meine Überlegungen Träumen/luziden Träumen?

in Diskussionen, Traumforschung

hfrs18

1

1085

27. Dezember 2015, 13:10

Sinn vom luziden Träumen

in Allgemeines & Anfängerfragen

Zaungast

2

669

28. Juni 2009, 16:46

Angst vor luziden träumen

in Allgemeines & Anfängerfragen

chlosiie

8

1528

16. April 2012, 11:50

Fragen zu luziden Träumen

in Allgemeines & Anfängerfragen

ll9

43

1679

4. August 2013, 14:09


Zeitzone: Europa/Wien


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron