Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
  Druckansicht

Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Juli 2014, 08:23 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 28. Juli 2014, 07:42
Beiträge: 7
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 1
Hallo liebe KT-Community!

Da ich zur Zeit sowieso Semesterferien habe und mich das Thema Klarträume schon immer gereizt hat, wollte ich mich mal ganz aktiv mit dem Thema auseinandersetzen. Schließlich waren die einzigen KTs die ich bis jetzt hatte reiner Zufall und wenn sie denn mal auftraten, konnte ich sie nie lange aufrecht erhalten (sobald mir bewusst wurde, dass ich träume, fiel die Welt irgendwie in sich zusammen und wurde sehr schnell unscharf, kurz danach wurde ich entweder wach oder hatte zumindest dieses Klartraum-Bewusstsein nicht mehr).

Nachdem ich mich ein bisschen in die Materie eingelesen hatte, wollte ich einfach mal die WILD Methode ausprobieren, da man dort meiner Meinung nach noch die miste Kontrolle hat. Vor 3 Tagen hatte ich mich also um ca. 10 Uhr abends hingelegt und begann mit ein wenig Misstrauen WILD und KTs gegenüber meinen Körper zu entspannen. Ich war zwar verdammt aufgeregt, aber irgendwie hatte ich es geschafft mich zu beruhigen und nach ca. 10 Minuten fing mein Körper wie verrückt an zu kribbeln, zuerst nur in den Beinen und Armen, dann über den ganzen Körper verteilt. Meine Augen bewegten sich zudem sehr schnell und ich dachte mir sofort "aha, das ist also mit REM gemeint...".
Leider wurde ich während der Schlafparalyse dann zu panisch und wachte wieder auf :( Aber für den ersten Versuch war ich schon sehr zufrieden mit mir. :)
Danach konnte ich normal einschlafen, hatte aber keine KT.


Jetzt zum eigentlichen Problem:

Gestern morgen wollte ich dann unbedingt nochmal WILDen, doch kurz vor jeder Entspannungsphase, als mein Körper gerade in die SP (oder sogar den Traum) abdriften wollte, kam immer so eine Art Kickback, das mich wieder wach werden ließ. Das kennen bestimmt viele: Kurz bevor man regulär einschläft, wird man plötzlich wach, nur um daraufhin richtig einzuschlafen.

Das gleiche Erlebnis hatte ich auch, nur das das richtige Einschlafen nicht mehr folgte. Ich habe es einfach auf die für mich untypische Uhrzeit geschoben und wollte meinem Körper eine Pause gönnen, also brach ich ab.
Gestern Abend dann wollte ich ganz regulär einschlafen, doch zu meiner Überraschung trat der Effekt von gestern morgen wieder ein: Kurz bevor ich einschlief, wurde ich immer wieder durch ein Kickback zurückgeholt. Es ist schwierig das zu beschreiben, aber es fühlte sich ein wenig so an, als ob ich bzw. mein Unterbewusstsein nach wie vor einen KT erzwingen wollte und ich deswegen nicht einschlafen konnte. Vielleicht war es auch ein Nebeneffekt der Autosuggestion.
Die ganze fast einschlafen/wach werden Phase zog sich dann bestimmt noch 20 bis 30 Mal über 6 Stunden hin, bis mein Körper dann irgendwann nachgab und ich dann zum Glück doch noch einschlief. Das ganze Erlebnis war aber schon ziemlich erschreckend und darauf kann ich gerne verzichten... :thumbsd:

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung gemacht? Sind solche Symptome vielleicht normal bei Klartraum Anfängern? Und sollte ich das Klarträumen jetzt erstmal sein lassen und meinem Körper Ruhe gönnen?


Vielen Dank für Antworten im voraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Juli 2014, 11:15 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4179
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 148
Willkommen unter uns :)
(Achtung: kribbeln muss nicht gleich SP heissen, aber das ist nebensächlich)
Zuerst mal hast du doch sicher schon iwo gelesn, dass du besser nicht abends versuchst zu WILDen? Das ist, weil man dann, zumindest in der theorie, zuerst eine nonREM phase durchhalten muss. Aber ich denke, ein grosses problem für viele ist auch einfach, dass sje nicht müde genug sind, hnd deshalb ZU bewusst bleiben. Das passiert mir auch manchmal, dass ich darüber nachdenke dass ich gerade im bett liege oder so - aus solchen gedanken lassen sich schlecht traumszenen bilden, und wenn man dann noch geistig zu wach ist, schläft man einfach nicht ein...so jdenfalls mejne erfahrungen.
Was hilft, normal einzuschlafen ist bei mir musik hören, die ich dann iwan wieder abschalte oder eine szene vorstellen in der ich über etwas ganz anderes nachdenke.

Ich würde sagen nein, du sollst jetzt nicht gleich aufgeben...dass du nicht einschlafen konntest könnte auch dran liegen dass es im zimmer zu heiss war oder du am morgen vorher so lange ausgeschlafen hast, dass du noch nicht müde warst als du ins bett giengst...die folge davon ist oft, dass man wieder wacher wird.
Wenn sich herausstellen sollte, dass es an WILD liegt, versuchst du halt mild und dild, die finde ich viel einfacher ^^
Info zu allem findest du hier:
www.luzider-traum.at/viewtopic.php?p=39022

Lg brot :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)



Brot hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: KlarTräumer23
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Juli 2014, 11:27 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 3. Februar 2014, 18:08
Beiträge: 190
Vergebene Danke: 37
Erhaltene Danke: 40
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 17
EDIT: Schön, dass du mal wieder schneller warst , Brot :D
Falls jetzt was doppelt ist, überseh es einfach bitte :ugly:

Willkommen hier erstmal! :)
(Das Thema scheint stetig mehr Inressenten zu finden... hmm )
Damit du dich hier gut zurechtfindest, hier ein paar hilfreiche Links, die sich´s lohnen, gelesen zu werden:
viewtopic.php?p=39022#p39022 ("Anleitung" für das Forum)
viewtopic.php?f=4&t=2219 (Fast alles Wichtige rund um den KT)
viewforum.php?f=4 (Übersicht zu allen möglichen Techniken, falls du was neues ausprobieren willst oder dich auch nur informieren möchtest, was es sonst noch so gibt)

Zu deinen Fragen:
Ich habe schon Ähnliches erlebt, aber nicht so extrem. Im Schlaf aufwzuwachen ist ganz normal, nur merkt man es meistens kaum und vergisst es wieder, du hast dich daran erinnert, weil du es für wichtig hieltest. (Ich persönlich merke es so gut wie nie, was mich ziemlich aufregt, da ich schon immer mal DEILD ausprobieren wollte, aber nie dazu komme...)
"Normal" gibt es meiner Ansicht nach bei Klartraumerlebnissen nicht wirklich, aber ich denke, du hast dich etwas zu stark unter Druck gesetzt und warst dir noch zu unsicher, daher konntest du nicht schlafen, weil du das Gefühl hattest, dass du alles unter Kontrolle behalten musst, wenn ich dich richtig verstanden habe. Um ruhig zu werden, sollte man genau das Gegenteil versuchen, sich selbst sagen, dass alles in Ordnung ist, man nichts mehr tun muss und man in Ruhe schlafen kann und einfach abwarten, was passiert, es in die richtige Richtung lenken.
Das bedeutet jetzt aber nicht, dass du aufhören musst, zu versuchen, einen KT zu bekommen, sondern nur, dass du es vielleicht mit einer anderen Technik ausprobieren könntest (oder du bleibst bei WILD, so wie es aussieht hast du ja kapiert, worum es geht und auch schon mehr oder weniger (eher mehr, wenn ich mit mir vergleiche :rolleyes: ) Erfolg gehabt, nur dass du zu aufgeregt und wach warst, was für einen Anfänger normal, aber ungünstig bei WILD ist) und nur noch ein wenig ruhiger und unbesorgter an die Sache rangehen solltest. Was soll schon passieren? Es ist ja alles nur in deinem Kopf.

LG, Mütze

_________________
Träume nicht dein Leben- lebe deinen Traum. :zzz:

Interesse an einem Foren-RPG? -> viewtopic.php?f=12&t=3800
viewtopic.php?f=30&t=3790 (Anmeldung & Fragen)



Schlafmütze hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: KlarTräumer23
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Juli 2014, 12:12 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 28. Juli 2014, 07:42
Beiträge: 7
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 1
@Brot, @Schlafmütze

Erstmal vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Ja, genau dieses zu bewusst bleiben war glaube ich der Fehler bei mir, denn müde war ich allemal (und bin es dank des Schlafentzugs immer noch :? ). Ich finde es ist halt sehr schwierig ein Mittelding zu finden zwischen die Gedanken abdriften lassen --> normaler Schlaf/Traum und dem sich konzentrieren/bei Bewusstsein bleiben. Erfreulicherweise gelang es mir trotz großer Aufregung (wie ist wohl ein KT, was kommt auf mich zu etc.) beim ersten Mal mit Leichtigkeit, ich konnte aber auch da nicht innerlich loslassen und wollte irgendwie die Kontrolle nicht verlieren wie Schlafmütze schon sagte.

Komischerweise setzte die SP (oder zumindest das Kribblen in Verbindung mit REM) schon nach wenigen Minuten ein. Ich schätze mal, da habe ich zufällig irgendwie alles richtig gemacht, zumindest was das Entspannen betrifft. :)


Wie macht ihr es denn mit den Gedanken beim WILDen? Konzentriert ihr euch auf einen bestimmten Gedanken (z.B. "ich habe einen Klartraum") oder versucht ihr mit dem Hintergedanken des KT ganz normal einzuschlafen? Ich hatte schon verschiedene Dinge ausprobiert (zählen, Szenario des KT ausmalen), aber geholfen hat das nicht so wirklich die richtige Mischung aus Konzentration und Entspannung zu finden.


Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Juli 2014, 12:22 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4179
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 148
Da müsstest du wohl Pein Fragen, er ist der einzige der mir gerade einfällt der WILD beherrscht. Oder becky, aber die kommt iwie nicht mehr on.
Ich kann wild nur theoretisch, soweit ich weiss können es mütze, honig, gustav usw nich viel besser - aber Pein findest du nur im chat, hier im forum ist er so gut wie nie.
Oder halt per PN :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Juli 2014, 13:26 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 28. Juli 2014, 07:42
Beiträge: 7
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 1
OK, ich werd's mal versuchen.

Ist bestimmt ne tolle Sache, wenn man KTs mit WILD quasi auf Befehl einleiten kann. Ich werde es auf jeden Fall weiterhin versuchen, auch auf die Gefahr hin, weniger Schlaf abzubekommen als üblich. :))

Falls ich irgendwie Erfolg haben sollte, berichte ich natürlich drüber!


Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2014, 13:55 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 28. Juli 2014, 07:42
Beiträge: 7
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 1
So, ich melde mich mal mit nem kleinen Status Update zurück:

Wie ihr schon richtig vermutet habt, war ich bei meinem zweiten Versuch einfach zu nervös und aufgeregt, weshalb ich mich unbedingt noch ein paar Mal an WILD versuchen wollte (die Methode lässt mich irgendwie nicht mehr los). Teilweise benutze ich während der Einschlafphase mit WILD auch die Autosuggestion, bis jetzt aber eher nebenbei als zusätzliche Unterstützung.


Gestern Abend (ja, WILD funktioniert tatsächlich abends wesentlich besser bei mir als morgens oder miten in der Nacht :ugly: ) war mein 4. KT Versuch insgesamt und obwohl ich die Entspannungsphasen und die richtige Mischung aus Entspannung und Konzentration meiner Meinung nach schon ganz gut draufhabe, hauen mich die besagten "Kickbacks" immer wieder raus.

Mit Kickbacks (habe gerade keinen anderen Begriff) meine ich das schnelle Wachwerden, kurz bevor man richtig schläft. Dasselbe passiert mir aber inzwischen auch bei Klarträumen oder besser gesagt während ich gerade in den Klartraum komme.

Z.B. hatte ich alleine gestern Abend ca. 3 Klarträume oder besser gesagt habe ich immer nur den Anfang der Klarträume miterlebt, denn nach ungefähr 5 Sekunden haut es mich immer wieder aus dem Traum. Es ist aber nicht das typische Erwachen, dass sich aus Panik einstellt, sobald man sich bewusst wird, dass man träumt (das hatte ich bei meinen unbewussten Klarträumen immer), sondern es passiert, obwohl ich mich im Traum damit abgefunden habe, dass ich träume und mich eigentlich auf die nächsten Geschehnisse freue. :?


Habt ihr dieses "Kickbacks" auch schon mal gehabt? Wie verhält sich denn bei euch der Übergang zwischen gerade noch wach sein und dem Anfang des Klartraums?



LG, KlarTräumer23



KlarTräumer23 hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Brot
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2014, 14:21 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 3. Februar 2014, 18:08
Beiträge: 190
Vergebene Danke: 37
Erhaltene Danke: 40
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 17
Ja, ich hatte auch des öfteren "Kickbacks" aber wie beim kurzen Aufwachen während der Nacht werde ich nie konzentriert genug, um sie für eine Technik auszunutzen und ich vergesse es meistens wieder... :? Das legt sich meistens, wenn man lernt, im KT "cool" zu bleiben, ohne die Kontrolle flöten zu lassen. Besser kann ich´s nicht beschreiben. Und der Übergang ist bei mir entweder trüb oder präluzid und zieht sich gehörig in die Länge... ;) Dabei gibt es anfangs auch ein paar hypnagoge Bilder und ähnliches.

LG, Mütze

_________________
Träume nicht dein Leben- lebe deinen Traum. :zzz:

Interesse an einem Foren-RPG? -> viewtopic.php?f=12&t=3800
viewtopic.php?f=30&t=3790 (Anmeldung & Fragen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2014, 16:53 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 28. Juli 2014, 07:42
Beiträge: 7
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 1
Ja, das komische war nur, dass mir das gerade am Anfang des Klartraums passiert, also quasi an einem Punkt der größten Entspannung, in der ich diese Entspannung auch wirklich fühle. Und ganz plötzlich wird man wieder in diese Zwischenphase des WILDens gerissen und muss es erneut probieren.
Da werde ich dann immer fast wahnsinning. Man hat's ja eigentlich schon geschafft und dann wird man einfach wieder rausgezogen. :ugly:


Ich probier's einfach weiter. Wenn ich ne Lösung für das Problem der Übergangsphase gefunden haben sollte (vielleicht ja auch durch Zufall), gebe ich natürlich sofort bescheid. Vielleicht haben andere ja dasselbe Problem. :thumbsu:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2014, 17:10 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4179
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 148
kann nur raten, aber vllt ist es weil du befürchtest, mit dem bewusstsein nachzulassen und deshalb zu bewusst bzw wach wirst - ich mag das Modell, in dem man den KT als zwischenzustand zwischen normalem Trübtraum und Wachsein sieht: Je bewusster desto näher am wach sein. Das scheint logisch, aber glaub deswegen nicht, dass das heisst, wenn der Traum mal stabil da ist, Klarheit an sich zum aufwachen führt - es geht dabei eher um die Aufregung.

vllt hilft der Kommentar ja :)
Wenn du so viel 'aufwachst' könntest du ja mal DEILD versuchen :)
viewtopic.php?f=4&t=2971

Lg Brot :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2014, 18:14 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 28. Juli 2014, 07:42
Beiträge: 7
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 1
Danke für den Tipp. Habe mir gerade die Anleitung durchgelesen und bemerkt, dass ich DEILD wohl bereits instinktiv angewendet habe. :D

Mit genau der Technik bin ich nämlich gestern von einem KT zum nächsten gekommen (Technik ist echt super!), leider hat's mich trotzdem immer nach ca. 5 Sekunden wieder rausgezogen. Aber dafür bekomme ich langsam Übung im DEILDen (oder zumindest glaube ich das ;) )

Ich hoffe halt nur, dass dieses "aus dem KT rausgezogen werden" irgendwann verschwindet. Es hätte ja sein können, dass jemand zufällig dieselben oder zumindest ähnliche Erfahrungen bei WILD/DEILD gemacht hat und dieses "rausgezogen werden" bereits überwunden hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2014, 18:22 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4179
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 148
Was ich kenne ist grosse aufregung im kt sei es freude oder angst, weshalb ich aufwachte ... aber ohne aufregung hab ich kp

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Probleme beim Einschlafen nach Klartraum-Versuch
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2014, 18:28 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 28. Juli 2014, 07:42
Beiträge: 7
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 1
Ja, das fand ich auch so komisch. Wenn man aufgeregt oder angespannt ist, dann ist das plötzliche Aufwachen ja auch normal. Das hatte ich vor den KT Versuchen ja auch schon. Aber dass das selbst bei völliger Entspannung passiert, ist schon merkwürdig.

Naja, mal abwarten. Vielleicht braucht's auch einfach nur genügend Übung. :thumbsu:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Erster Klartraum Versuch.

in Allgemeines & Anfängerfragen

Nils

12

1058

19. Juni 2013, 12:34

Im Klartraum einschlafen?

in Vorhaben und Experimente

DeepDream91

10

2085

7. Dezember 2012, 07:29

Kan nicht einschlafen wenn ich mir einen Klartraum vorstelle

in Allgemeines & Anfängerfragen

Carak

6

465

9. November 2010, 16:40

Wiederkehrender Versuch der SP?

in Techniken und Hilfsmittel

IQON

3

533

6. Februar 2012, 20:52

Fragen zum 1.Wild versuch

in Techniken und Hilfsmittel

HVossi92

11

1011

26. Februar 2010, 17:09


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: