Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
  Druckansicht

DEILD - Das Tutorial
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. November 2012, 15:05 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
DEILD - Das Tutorial



1. FAQ

1.1 Was ist DEILD? Und für was steht die Abkürzung?
DEILD steht für Dream-Ended/Exit-Induced-Lucid-Dream. Es ist die schnelle Variante von WILD und ist eine relativ neue Technik. Sie wurde von einem Dreamviews-User erfunden und wurde sehr populär, da sie sehr schnell zu erlernen ist und man damit in kürzester Zeit Erfolge feiern kann. Da DEILD nach jedem Aufwachen einsetzbar ist, kann man dadurch mehrere Klarträume in nur einer Nacht haben. Einziger Nachteil: Ihr könnt erst nach dem vollständigen Erwachen in euer TTB eintragen.

1.2 Was brauche ich für DEILD?
Im Grunde genommen nichts. Optional ist für DEILD eine gute Traumerinnerung. Wenn man sich direkt beim Aufwachen über einen vergangenen Traum bewusst ist und nicht einfach weiterschläft, wird man sich leichter an die Technik erinnern - es hilft womöglich auch bei 3.2 "Reload eines alten Traum". Optimal sind 1-2 Träume pro Nacht.

1.3 Für wen ist die Technik besonders geeignet?
DEILD ist für jeden geeignet. Speziell für die, denen WILD zu kompliziert ist, und die nicht lange ruhig liegen bleiben können. Ausserdem ist es für Beschäftigte, die unter der Woche in die Schule oder Arbeit müssen sehr gut,da man wenig Zeit dafür aufwenden muss, und man keine Zeit des Schlafens verbraucht.

1.4 Wie lange muss ich die Technik üben um erfolgreich zu sein?
Es dauert bei jedem Menschen unterschiedlich lange. Einige beherrschen DEILD schon beim ersten Versuch, andere brauchen Wochen oder sogar Monate. Die meisten spüren einen Fortschritt allerdings schon nach einer Woche.

2. Wie DEILD funktioniert

2.1 Erwachen in der Nacht
Jeder erwacht einige Male in der Nacht, viele vergisst man in der Früh wieder, oder man hat sie nicht mitbekommen. Bei DEILD ist es wichtig diese zu nutzen, oder gezielt herbeizuführen (durch Wecker o.Ä.). Je öfter man in der Nacht erwacht, desto mehr Chancen hat man DEILD erfolgreich anzuwenden. Wichtig ist, dass man sofort das Erwachen erkennt und mit 2.2 beginnt.

2.2 Nicht bewegen, Augen geschlossen halten
Das A und O dieser Technik ist es sich nach dem Erwachen keinesfalls zu bewegen. Viele drehen sich automatisch um, oder kratzen sich an der Nase. Dies gilt es zu vermeiden. Desweiteren ist es sehr wichtig die Augen geschlossen zu halten. Macht man das, so gaukelt man dem Körper vor, dass man schon wieder schläft, was dann zu 2.3 führt. Durch Autosuggestionen am Abend oder am Vortag erhöht sich die Chance, dass DEILD funktioniert.

2.3 Die Schlafparalyse
Nach 5-20 Sekunden wird die Schlafparalyse eintreten. Ist sie nach spätestens 5 Minuten noch nicht eingetreten, so sollte man den Versuch abbrechen und weiterschlafen. Möglicherweise sieht man hypnagoge Bilder oder die Schlafparalyse wird nicht einmal bemerkt. Es ist wichtig, dass man auf keinen Fall einschläft, das Bewusstsein wachhält und Konzentration bewahrt. Im Normalfall dauert die Paralyse bei DEILD ebenfalls nur wenige Sekunden. Man wird spüren, wie sich die Schlafparalyse wieder auflöst und gelangt zu Punkt 2.4.

2.4 Der Traumeinstieg
Nachdem der Ablauf der Punkte 2.1-2.3 innerhalb weniger Sekunden verging, wird man sich im Traum befinden. Gegebenfalls macht man zur Bestätigung einen oder mehrere Realitychecks.

3. Zusätze

3.1 Klarträume verketten
Dank DEILD ist es möglich, mehrere Klarträume zu verketten, und ein Erwachen direkt als Einstieg für den nächsten Klartraum zu nutzen. Dazu ist es nötig, schon im Klartraum zu erkennen, dass ein Aufwachen droht, und man sich schon im Traum nicht mehr bewegt. Da man dann in einem bewussten Zustand aufwacht, ist es erheblich einfacher sich nicht zu bewegen und gleich wieder in den Traum einzusteigen. Grundsätzlich kann man die Träume hier solange verketten bis die REM-Phase vorbei ist.

3.2 Probleme beim Traumeinstieg
Viele, unter anderem auch ich, haben Probleme in den Traum einzusteigen. Es gibt einige Tipps, die einem helfen können, aber nicht unbedingt müssen:
  • Ein Traumszenario überlegen: Man formt während der Schlafparalyse ein Szenario, welches sich dann immer mehr verbildlicht, und dann zum Traum wird.
  • Reload des alten Traumes: Durch einfaches Denken an den vorherigen Traum kann man wieder zurück finden und den Traum weiterführen.

3.3 Hilfsmittel
Mit Weckern, oder Handys kann man sich auch manuell zum Aufwachen zwingen. Einige handhaben dies so, jedoch besteht die Gefahr danach zu sehr wach zu sein, oder eine ungewollte Bewegung Richtung Wecker oder Handy zu machen.

Geht man nach dieser Reihenfolge vor, so bin ich mir sicher, dass man schon in unmittelbarer Nähe einen Klartraum durch DEILD haben wird.

Bei Fragen,Verbesserungsvorschlägen oder Erweiterung bitte einfach unten drunter posten.

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse



Hofer hat für diesen Beitrag von folgenden 20 Usern ein Dankeschön erhalten: andrevo, Brot, diiaftuts, DonCorleone, Ein Jemand, IceSoul, JustDre4mx3, Keksfee, marc27, McK8y, Mementos, MiroX, Onkel_Gustav, Ozymandias42, Pein, perry rhodan, Robin1511, Slendy, Thorsten, Trelliw
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Dezember 2012, 18:29 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 23. Februar 2012, 10:08
Beiträge: 12
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 0
Klartraum Anzahl: 78
Hallo Hofer

Ich habe das vorletzte Nacht nach einem KT(MILD), aus dem ich aufgewacht bin, versucht.
Habe jedoch nicht sofort ans DEILD gedacht, sondern bin den vorherigen Traum nochmal ruhig im Liegen in Gedanken durchgegangen und habe etwas nachgegrübelt. Dann fiel mir das DEILD ein nach ein paar Minuten und ich bin weiterhin ruhig liegengeblieben und habe versucht, weiterzuschlafen bzw. weiterzuträumen. Wenig später ging der Traum dann weiter, wo er aufgehört hatte und ich bin klar eingestiegen. Von der SP habe ich nichts bewusst wahrgenommen. Ging alles recht schnell, wohl auch weil ich noch sehr müde war.

Ich bin froh, dass ich mich nicht bewegt hatte, denn normalerweise drehe ich mich nach dem Aufwachen oder greife nach dem Wecker, aber diesmal bin ich ohne Wecker aufgewacht, weil der KT nicht lange stabil blieb und ich mich aus dem Traum geworfen hatte.

Danke fürs Aufmerksam machen auf DEILD ^^

Grüsse
Keksfee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Dezember 2012, 20:50 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 14. November 2012, 11:09
Beiträge: 12
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Klartraum Anzahl: 3
hallo,
danke für die infos, das werde ich auch versuchen. Wenn man sich einen Wecker stellt, dann muss man den ja ausschalten und dann würde man sich ja bewegen, was sollte man da am besten machen? den Wecker weiter klingeln lassen bis er aufhört? Gibt es sonst noch etwas wie man sich aufwecken kann?
Ich trinke immer sehr viel Wasser und wache deshalb manchmal nachts auf. Kann ich auch das verwenden und dann einfach versuchen weiterzuschlafen? Da würde ich wahrscheinlich dann schnell aus dem KT rausfliegen weil die Blase drückt. :D
lg Evi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Dezember 2012, 12:02 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
Verzeih mir, dass ich erst so spät antworte. Ich habe deine Antwort mit dem Handy vor drei Tagen durchgelesen, und dann vergessen auf dem Laptop zu antworten.

Du hast mit deinen Bedenken recht. Ein Wecker bringt nur dann was, wenn er sich von alleine wieder ausschaltet. Theoretisch könntest du ein Familienmitglied bitten dich aufzuwecken. Ich bezweifle aber, dass das jemand macht. Aufwachen um aufs Klo zu gehen kann natürlich hilfreich sein, aber du solltest vorsichtig sein um dann nicht (so blöd es klingt) ins Bett zu machen. Ich weiß nämlich nicht genau, ob dich eine drückende Blase aus dem KT haut, bzw. ob man das überhaupt im Traum merkt.
Ich würde dir generell raten, dass du einfach natürlich aufwachst. Das geschieht in der Nacht zwischen 20-30 Mal und meistes bleibt min. eines um DEILD zu nutzen.

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Dezember 2012, 14:49 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 14. November 2012, 11:09
Beiträge: 12
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Klartraum Anzahl: 3
hey,
also wir wohnen nur zu Zweit und wenn mein Freund mich wecken müsste, müsste er wahrscheinlich auch nen Wecker stellen. Aber er könnte ja den Wecker abschalten.=) mal schauen was er dazu sagt. Ich hab ihm schon von meinen Vorhaben erzählt und begeistert war er nicht gerade. :lol:
Ne so was ist mir noch nie passiert. Ich trinke jedes mal vorm einschlafen zwischen 1-1,5 Liter Wasser und wache manchmal nachts auf und weil ich zu müde bin aufzustehen schlaf ich wieder ein. Wache aber immer wieder auf wenn ich nicht aufstehe. Das Problem wäre dann nur dass mich das dan aus einem potentiellen KT rauswerfen würde...
lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Dezember 2012, 17:28 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2012, 17:03
Beiträge: 259
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 6
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 45
Echt cool die Technik. Allerdings blieb eine Frage offen. Wie kann ich denn die luziden Träume erleben. Denn nur durch still liegen bleiben, werde ich zwar einschlafen aber doch nicht luzid werden. Muss ich mir das vor dem einschlafen vornehmen oder während ich in den wenigen Sekunden wach bin? Ich hoffe du antwortest noch, da der Thread ja schon etwas älter ist. Schonmal danke im Voraus

_________________
Auf Rechtschreibfehler jeglicher Art DARF aufmerksam gemacht werden. Warum liest du hier dumm rum? Zeit mir zu antworten^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Dezember 2012, 21:25 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2011, 17:58
Beiträge: 387
Vergebene Danke: 9
Erhaltene Danke: 25
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 42
Ich bin zwar kein DEILD-Experte, aber soweit ich es verstanden habe ist das Einschlafen wie bei WILD.
Du schläfst also bewusst ein und steigst direkt klar in den Traum ein. Eventuell können beim Übergang vom Wachzustand zum Traum noch hypnagoge Bilder auftreten. Das wichtigeste ist, dass du dein Bewusstsein wach hältst und nur dein Körper einschläft, da du sonst in einen normalen Trübtraum gleitest. :)
(Bei Fehlern bitte berichtigen)

_________________
http://www.youtube.com/user/ParkourThorsten/videos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Dezember 2012, 22:05 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
Thorsten hat recht. Wie ich im Tutorial sagte ist es die kurze WILD-Variante. Was WILD ist, und wie es funktioniert sollte jeder wissen, der mit DEILD anfangen will.

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dezember 2012, 16:30 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2012, 17:03
Beiträge: 259
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 6
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 45
ok danke

_________________
Auf Rechtschreibfehler jeglicher Art DARF aufmerksam gemacht werden. Warum liest du hier dumm rum? Zeit mir zu antworten^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

HILD/FILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dezember 2012, 19:58 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 1. März 2011, 20:39
Beiträge: 160
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 85
Seit ich dieses Tutorial das erste Mal gesehen habe, wollte ich einen Beitrag dazu verfassen, der eine Technik behandelt, die Ähnlichkeiten zu DEILD vorweist. Irgendwie fehlte mir bis jetzt die Zeit und Motivation den Beitrag tatsächlich zu verfassen. Da DEILD scheinbar momentan eine sehr gefragte Technik ist, schreibe ich diesen Post jetzt letztlich. Die Technik, die ich hier nämlich beschreibe, könnte für alle DEILDer sehr interessant sein, da sie möglicherweise die Effektivität von DEILD sehr stark steigern kann.

Jetzt will ich nicht länger drumherum reden. Die Technik von der ich rede, nennt sich HILD (Hargart's Induced Lucid Dream) oder auch FILD (Finger Induced Lucid Dream). Den ersten Namen hat sie ganz einfach, weil ihr Erfinder als -hargarts- auf ld4all angemeldet ist. Der zweite Name ist selbsterklärend, wenn ihr erst meinen Post bis zum Ende gelesen habt.

An sich ist die Technik sehr ähnlich zu DEILD. Auch HILD/FILD gilt als verkürzte Variante von WILD und sollte sehr einfach zu lernen sein. Am Besten ist es für HILD/FILD, ihr wacht wie bei DEILD natürlich in der Nacht auf. Im Gegensatz zu DEILD ist es bei HILD/FILD aber auch möglich, sich einen Wecker zu stellen, da ihr euch bei HILD/FILD auch ruhig ein wenig bewegen dürft. Das ist auch ein sehr großer Vorteil, den HILD/FILD gegenüber DEILD hat. Das macht die Technik insbesondere dann interessant, wenn ihr euch vornehmt zu DEILDen, aber beim Aufwachen vergessen habt euch nicht zu bewegen. Wichtig für HILD/FILD ist es nämlich nur, dass ihr noch sehr müde seid und schnell einschlafen könnt.

Wenn ihr also des Nachts aufgewacht sein sollte und euch blöderweise bewegt habt oder einfach nur lieber mal HILD/FILD ausprobieren wollt und euch sehr müde fühlt, dann ist es wichtig eine sehr leichte, repetitive Bewegung zu machen. Die Standardbewegung bei HILD/FILD ist es, mit zwei Fingern - am einfachsten dürfte es mit Zeige- und Mittelfinger sein - abwechselnd auf euer Bett zu tippen, so als würdet ihr mit zwei Fingern Klavier spielen. Die Bewegung muss gar nicht stark ausgeprägt sein. Eher im Gegenteil: Je mehr Aufwand ihr in die Bewegung steckt, desto schlechter dürftet ihr einschlafen können. Im Prinzip reicht es, wenn ihr die Finger abwechselnd leicht anspannt. Es muss eigentlich nicht einmal eine echte Bewegung sein. Wichtig ist lediglich, dass sich die Bewegung wiederholt und ihr euch darauf konzentrieren könnt. Das Ziel der Bewegung ist es, den Geist wachzuhalten, während der Körper wieder einschläft. Eigentlich also eine normale WILD-Technik.

Ihr solltet wirklich nur diese sehr einfache (oder eine ähnliche) Bewegung ausführen und euch darauf konzentrieren, während ihr euch entspannt. Dabei solltet ihr euch vornehmen in etwa 30 Sekunden einen Reality Check zu machen. Fangt nicht an die Zeit abzuzählen, konzentriert euch einfach nur auf die Bewegung der Finger. ; Es kommt nicht auf die Sekunde an. Versucht auch nicht zu angestrengt einzuschlafen, sondern konzentriert euch einfach nur auf die Bewegung der Finger.
Nach etwa 30 Sekunden macht ihr einen Reality Check. Wenn alles glatt läuft, schlaft ihr bereits und könnt mit eurem Klartraum beginnen. Es wird sich vor dem Reality Check wahrscheinlich so anfühlen als würdet ihr noch nicht schlafen, obwohl ihr es tut, wie euch der Reality Check dann zeigen wird.
Genauso gut ist es natürlich möglich, dass ihr nicht eingeschlafen seid. Wenn dies der Fall sein sollte, dann wiederholt die Technik noch ein Mal. Wenn es wieder nicht klappt, macht es keinen Sinn, es nochmal zu wiederholen; Es wird euch nicht weiterbringen als beim ersten und zweiten Mal auch schon. Besser ist es dann normal einzuschlafen und auf die nächste Gelegenheit zu warten.

Sollte der Reality Check tatsächlich anzeigen, dass ihr bereits träumt, dann kann es dennoch passieren, dass ihr aufwacht, wenn ihr einfach so versucht aufzustehen um den Klartraum zu beginnen. Hier kann es helfen, wenn man erst die Augen geschlossen hält und sich das Zimmer, in dem man schläft, erstmal nur vorzustellen. Da ihr schon am träumen seid (Ja, das seid ihr, auch wenn es sich vielleicht sehr real anfühlt), wird sich sehr schnell ein mehr oder weniger originalgetreues Abbild eures Zimmers einstellen. Jetzt könnt ihr einfach aufstehen ohne aufzuwachen. Es wird wahrscheinlich ähnlich sein, wie ein Falsches Erwachen.

Wenn eure HILD/FILD-Versuche mehrfach scheitern sollten, dann könnt ihr auch versuchen bis zu fünf Minuten am Stück "Klavier zu spielen" und nicht nur 30 Sekunden.


Ich hoffe mal, dass ich alles erwähnt habe. Wenn Fragen auftauchen, fragt oder schaut in den verlinkten englischen Tutorials, ob ihr da eine Antwort findet.

Ich persönlich habe die Technik noch nie erfolgreich angewandt (bisher einmal probiert), ich denke aber, dass sie durchaus interessant und erfolgsversprechend ist. Wer mag, kann sie ja mal gerne ausprobieren. Es würde mich freuen von Ergebnissen zu hören…

_________________
Don't walk in front of me; I may not follow
Don't walk behind me; I may not lead
Just walk beside me and be my friend



Mementos hat für diesen Beitrag von folgenden 3 Usern ein Dankeschön erhalten: JustDre4mx3, perry rhodan, Traumweltler
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Januar 2013, 20:05 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2011, 17:58
Beiträge: 387
Vergebene Danke: 9
Erhaltene Danke: 25
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 42
Sehr interessante Technik! :) Habe vor kurzem irgendwo darüber gelesen. Dort habe ich den Artikel jedoch nur überflogen, da ich sie nicht wirklich nachvollziehen konnte.
Nach deiner Erklärung hört sich alles plausibler an.
Leider kann ich mich nie an ein Erwachen erinnern. Autosuggestion hat bisher auch nicht geholfen. Die einzige Ausnahme war, als ich vor kurzem durch meinen Wecker geweckt wurde. Außerdem schlafe ich nur sehr langsam ein. :(
Wenn sich aber mal eine gute Situation anbietet, werde ich die Technik ausprobieren. :)

_________________
http://www.youtube.com/user/ParkourThorsten/videos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juli 2013, 18:05 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 24. August 2011, 07:27
Beiträge: 158
Vergebene Danke: 13
Erhaltene Danke: 2
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 39
Sehr interessantes DEILD Tutorial Hofer :thumbsu:

Die Schlafparalyse muss übrigens kein zwingendes Kriterium sein :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juli 2013, 23:13 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
Danke marc!

Ich gehe schon davon aus, dass die SP eintritt. Diese kann man natürlich manchmal nicht spüren, aber da ist sie definitiv, sobald der Traum startet. Wär ja ganz schön blöd, wenn wir tatsächlich vom Balkon springen - damit wir Fliegen können. Würde nicht gut ausgehen^^.

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2013, 15:08 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Zum Wiedereintritt in den Traumzustand kann ich noch etwas ergänzen. Einfach nur auf die Schlafparalyse zu warten lässt meinen Geist zu aktiv werden. Für mich hat sich deshalb bewährt, mir vorzustellen, mich zurück in den Traum zu drehen. Durch die imaginierte Drehung meines Körpers zu diesem günstigen Zeitpunkt löst sich der Traumkörper rasch vom Erdenkörper ab und ich bin wieder im Traum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. August 2013, 20:06 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
anderer Philipp hat geschrieben:
Zum Wiedereintritt in den Traumzustand kann ich noch etwas ergänzen. Einfach nur auf die Schlafparalyse zu warten lässt meinen Geist zu aktiv werden. Für mich hat sich deshalb bewährt, mir vorzustellen, mich zurück in den Traum zu drehen. Durch die imaginierte Drehung meines Körpers zu diesem günstigen Zeitpunkt löst sich der Traumkörper rasch vom Erdenkörper ab und ich bin wieder im Traum.


Diese Antwort habe ich irgendwie übersehen... Funktioniert diese Drehung bei dir schon beim 1. Versuch bzw. wann machst du diese Drehung? So wollte ich mich schon einige Male vom Körper lösen, das hat aber nie geklappt.

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. September 2013, 14:27 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer

Registriert: 4. August 2013, 13:53
Beiträge: 65
Vergebene Danke: 24
Erhaltene Danke: 0
Eine Frage hab ich hierzu. Ich hab auf anderen Seiten schon öfters gelesen, dass DEILD nur funktioniert, wenn man aus einer REM-Phase aufwacht und dann eben DEILDed, da man sonst ja schlecht Träumen kann. Stimmt das ? wäre zumindest nachvollziehbar. Wenn man natürlich bei einen Traum aufwacht, wacht man dann nicht erst auf, wenn der Traum bzw. eben die REM-Phase vorbei ist? Ich mache es ja öfters mit dem Wecker nach ca 4,5 Stunden. Mir kommt es aber so vor, als verfehle ich REM immer, da es, wenn man während REM aufwacht, sich ja besser an die Träume erinnern soll, weil man ja gerade erst welche hatte. Ich erinnere mich zwar trotzdem öfters dann an Träume, aber nicht besser wie sonst. Oder ist das normal? Mein Wecker für DEILD schaltet sich übrigens nach 7 Sekunden selbst aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. September 2013, 15:24 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
gelöscht

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. September 2013, 15:25 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
gelöscht

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: DEILD - Das Tutorial
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. September 2013, 20:53 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 20. Mai 2009, 20:52
Beiträge: 413
Vergebene Danke: 4
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Hofer hat geschrieben:
anderer Philipp hat geschrieben:
Zum Wiedereintritt in den Traumzustand kann ich noch etwas ergänzen. Einfach nur auf die Schlafparalyse zu warten lässt meinen Geist zu aktiv werden. Für mich hat sich deshalb bewährt, mir vorzustellen, mich zurück in den Traum zu drehen. Durch die imaginierte Drehung meines Körpers zu diesem günstigen Zeitpunkt löst sich der Traumkörper rasch vom Erdenkörper ab und ich bin wieder im Traum.


Diese Antwort habe ich irgendwie übersehen... Funktioniert diese Drehung bei dir schon beim 1. Versuch bzw. wann machst du diese Drehung? So wollte ich mich schon einige Male vom Körper lösen, das hat aber nie geklappt.


Nicht immer, aber wenn, dann meist schon anfangs. Wenn es nicht bald klappt, versuche ich etwas anderes, obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt, dann rasch abnimmt. Dann muss man eben ganz normal WILDen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
ADA Tutorial (au Brot:)

in Techniken und Hilfsmittel

tobias

1

1218

19. Juni 2013, 14:48

SSILD - Das Tutorial

in Techniken und Hilfsmittel

Mementos

0

18627

25. Februar 2013, 21:40

Tutorial zum Klarträumen

in Techniken und Hilfsmittel

Fynn

2

1671

21. März 2011, 22:20

Tutorial: Wie erkenne ich die Schlafparalyse richtig?

in Techniken und Hilfsmittel

Steve

44

21075

14. Juni 2011, 16:07

Neuauflage Selbsthypnose/Tutorial Erfahrungen Diskussionen

in Techniken und Hilfsmittel

tobias

25

3624

6. April 2013, 10:03


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: