Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
  Druckansicht

Probleme mit MILD & WILD
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2009, 18:59 
 Neuer Träumer
Neuer Träumer

Registriert: 12. August 2009, 17:49
Beiträge: 3
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
heyho .. hab ein problem mit den beiden im titel genannten techniken...
vorerst mal:
beim MILDen mach ich das so :) : ich sage mir immer wieder "wenn ich träume, werde ich mich daran erinnern, das ich träume"
beim WILDen läuft das nach dem Schema: 1 - Ich träume, 2 - Ich träume , usw. (das bis 100 & dann wieder von vorne)



mein großes Problem dabei ist: ICH KANN, WENN ICH DIESE METHODEN ANWENDE NICHT EINSCHLAFEN :(

ich weiß nich ob ich mich einfach zu sehr darauf konzentriere, was ich warscheinlich unbewusst mache..
weil eigentlich sage ich mir ja nur im Kopf das was da oben steht ...
meine Traumerinnerung ist so lala .. aber sie steht unter Verbesserung :D dank Traumtagebuch ;)
Oft habe ich auch das Gefühl meine Träume nichtmal wahrgenommen zu haben..so als hätte ich gar nicht geträumt, das hat aber mit der Traumerinnerung zu tun denke ich :)

Ich hoff das mir jemand mit dem Problem helfen kann, oder sogar das selbe Problem hatte :) Tipps & tricks wären echt willkommen..

achja noch was..wollte mich vorhin nach nem Stadtbummel im schööönen Bosnien hinlegen..war also relativ erschöpft ..dachte mir ich könnte zumindest ein bisschen WILDen
das tat ich auch, jedoch hatte ich das Gefühl nicht einzuschlafen..und wusste/weiß bis jetzt nich ob ich geschlafen habe oder nicht...
ich denke das gefühl kennen viele, nicht wissen ob man die ganze zeit gezählt hat oder geschlafen hat.. wie merk ich das ?! :D

Merkwürdige Ereignisse waren eine Art Schlafparalyse (ich konnte mich ohne große Anstrengung nicht bewegen, jedoch war Bewegen doch schon möglich) & ein verschwitztes "Aufwachen"..also
bin dann i.wann aus dem Bett (komischerweise erholt(also wie nach nem Schlaf), obwohl ich eben das Gefühl hätte die ganze Zeit wach gewesen zu sein ..so als würde man wissen das man seinen Körper jederzeit kontrollieren könnte).


Hoffe einer kann mir das mal genau analysieren und bei meinen Problemen helfen..das ganze ist schwer zu verstehen.. hab jetzt einfach alles ungeordnet hier geposted :) Hoffe jemand von euch hat den Durchblick ;D


Mfg Buraz ;D


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. August 2009, 09:38 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 25. April 2009, 15:46
Beiträge: 540
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 9
Geschlecht: Männlich
buraaz hat geschrieben:
beim MILDen mach ich das so : ich sage mir immer wieder "wenn ich träume, werde ich mich daran erinnern, das ich träume"
beim WILDen läuft das nach dem Schema: 1 - Ich träume, 2 - Ich träume , usw. (das bis 100 & dann wieder von vorne)

Verwende bei solchen Mantras nie das Wort "werden". Dieses versteht dein Unterbewusstsein nicht. Der korrekte Satz müsste also z. B. so lauten: "Ich erinnere mich, dass ich träume!"
buraaz hat geschrieben:
mein großes Problem dabei ist: ICH KANN, WENN ICH DIESE METHODEN ANWENDE NICHT EINSCHLAFEN

Vielleichst solltest du sie nicht vor dem ersten Einschlafen verwenden, sondern zusammen mit der WBTB-Technik, wenn du schon etwas müder bist.

Hier sind einige WILD-Techniken beschrieben. Du bist schon sehr weit, wenn du in die Schlafparalyse kommst, dann einfach nicht aufgeben.

_________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. August 2009, 14:02 
 Einmalposter
Einmalposter
Benutzeravatar

Registriert: 29. August 2009, 12:17
Beiträge: 5
Wohnort: BERLIN
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Ich bin ja selber erst ganz ganz kurz dabei. Ich muss sagen das mir die 64 Punkte Methode geholfen hat nebenbei konzentrierst du dich noch auf dein Ohrensausen bis es lauter wird und wenn dich das nicht wachhällt kein Problem!: Visualisiere deinen Traum schon mal! :))

Sehr gut hier beschrieben:

http://www.youtube.com/watch?v=3EN_ckq-Hws

_________________
Und das Universum wankte aber noch!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. September 2009, 13:51 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 24. August 2009, 20:01
Beiträge: 142
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 2
Bis zur schlafparalise geht es eig ziemlich einfach.
Und jetzt musst du eben probieren wie du jetzt weiter kommst.
Du musst herausfinden was du machen musst um in den traum zu kommen.
Bei vielen ist es so das sie sich aus ihrem Körper heraus drehen, schweben, etc.
Am anfang hat es bei mir so auch nie geklappt bis ich einmal gemerkt habe das ich beim einschlafen immer in mich hinein gehe, dann habe ich das gefühl das ich ganz eng zusammengepresst werde, und zack bin ich im traum.

Also einfach mal versuchen nichts zu machen bis du merkst was du machen musst. ;)

mfg Gromschmidt


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2009, 20:55 
 Fragensteller
Fragensteller

Registriert: 25. September 2009, 21:05
Beiträge: 13
Vergebene Danke: 1
Erhaltene Danke: 0
Danke für die Korrenktur des WILDsatzes.
Hab das auch immer falsch gemacht.
Ich habe ausserdem Probleme in die Schlafparalyse zu kommen.
Könnt ihr mir Tipps geben?
lg Amy


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Dezember 2009, 20:06 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 25. April 2009, 15:46
Beiträge: 540
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 9
Geschlecht: Männlich
Amy hat geschrieben:
Danke für die Korrenktur des WILDsatzes.
Hab das auch immer falsch gemacht.
Ich habe ausserdem Probleme in die Schlafparalyse zu kommen.
Könnt ihr mir Tipps geben?
lg Amy

Hier gibt es natürlich auch verschiedene Methoden. Am besten hat mir geholfen, vor dem Schlafen gehen sich einen Film anzuschauen/Musik hören. Dabei bleibt dein Geist wach und versuche hier bereits den Körper ein wenig zu entspannen und nicht mehr zu viel zu bewegen. Wenn man dann müde ist, geht man zu Bett und liegt ruhig. Damit komme ich relativ schnell in die Schlafparalyse!
Oder du kannst natürlich auch im Bett immer wieder verschiedene Teile deines Körpers anspannen und dann wieder lösen, das kann auch hilfreich sein.
Ausserdem habe ich bereits gute Erfahrungen mit der Geräuschetechnik gemacht, dabei konzentrierst du dich einfach auf einen summenden Ton.
Für die Schlafparalyse musst du ein wenig herumexperimentieren mit den Zeiten, in denen du zu Bett gehst.

Gruss
DerSepp

_________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)


Nach oben
 Profil  
 

WILD und MILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2011, 17:45 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 14. Mai 2011, 17:01
Beiträge: 5
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Hallo :)

Ich beschäftige mich nun seit rund einer Woche mit dem Thema "Luzides Träumen".

Ich hab mir schon viele Videos angeschaut und auch schon sehr viel hier im Forum gelesen. In der ersten Nacht konnte ich mich sofort an 3 Träume erinnern und hab sie natürlich sofort in mein Traumtagebuch geschrieben. Bis jetzt konnte ich mich immer an 2 - 3 Träume erinnern, es sei den ich war Alkoholisiert eingeschlafen.

Ab und zu mach ich auch ein paar Realitychecks, eigendlich immer dieselben.
Nasezuhalten, Finger zählen, Uhrzeit checken oder einfach schauen ob mein Licht an der Taschenlampe funktioniert.

Da wären wir auch schon bei meiner ersten Frage, ich hatte mir am ersten Tag ein Punkt auf meine Hand gemalt und immer wenn ich diesen bewusst wargenommen hab, habe ich alle meine Checks durchgeführt. Soll ich überhaupt alle Checks machen die mir grade in den Sinn kommen oder reicht es wenn ich nur einen mach? Und wann sollte man sie immer machen? Die Methode mitn Punkt hab ich nur am ersten Tag gemacht, da ich aber nicht immer mitn Punkt auf der Hand rumlaufen möchte, mache ich es nicht mehr. Allerdings vergesse ich es nun sie regelmäßig zu machen und mach sie einfach ab und zu ohne besonderen Grund. Was gibt es da für Tipps ?


Ich hab nun auch die WILD Methode ausprobiert. Ich hatte mich also am Mittag, als ich müde war, ins bett gelegt, meine Augen geschlossen und mein Körper einfach gehen lassen. Mich also entspannt. Ich hab währendessen daran gedacht das ich träume und das ich merke das ich träume. Hab auch gezählt; 1 Ich träume .. 2 Ich Träume.. das wurd mir dann allerdings zu langweilig und ich hab ein wenig mit meiner Fantasie gespielt. Ich hab mir vorgestellt ich wär im Fahrstuhl und zähle halt die Stockwerke oder ich lauf eine Treppe hoch,runter. Das ging dann hin und her, konnte mich auch nicht wirklich konzentrieren und hab immer auf verschiedene Art und weise gezählt, naja hauptsache mein Geist bleibt wach oder? :))

So nun mein Problem: Ich komm gar nicht erst in die Schlafparalyse, ich lieg 20 Minuten im Bett, beweg mich nicht aber komm nicht Spürbar in diese Paralyse. Wieso?
Heute war ich um 6uhr im Bett, wurd um 9 / 10 Uhr wach und hab dann sofort die WILD Methode probiert. Ohne Erfolg, nichtmal die Schlafparalye.
Ich bin dann ne Stunde rumgelaufen und hab was gegessern, how i met your mother geschaut und es erneut probiert - kein Erfolg!


So weit so gut, MILD habe ich auch schon ausprobiert. Ins Bett gelegt, Augen geschlossen und wieder gedacht "ich träume und ich merke das ich träume".
Nebenbei mir vorgestellt das ich fliege und merke das ich fliege und halt auch dadurch merke das ich träume. Fliegen wurd langweilig also hab ich mir dann gedacht das ich tauche und unter Wasser atmen kann oder das ich durch Wände gehe. Funktioniert ebenfalls nicht.

Wollt eigendlich wohl wissen ob ich alles richtig mache und mir ein paar Tipps und Erfahrungen einholen :)

mfg


Nach oben
 Profil  
 

Re: WILD und MILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2011, 20:07 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 28. Dezember 2010, 16:07
Beiträge: 685
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 60
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 160
qwe hat geschrieben:
Soll ich überhaupt alle Checks machen die mir grade in den Sinn kommen oder reicht es wenn ich nur einen mach? Und wann sollte man sie immer machen? Die Methode mitn Punkt hab ich nur am ersten Tag gemacht, da ich aber nicht immer mitn Punkt auf der Hand rumlaufen möchte, mache ich es nicht mehr. Allerdings vergesse ich es nun sie regelmäßig zu machen und mach sie einfach ab und zu ohne besonderen Grund. Was gibt es da für Tipps ?

So nun mein Problem: Ich komm gar nicht erst in die Schlafparalyse, ich lieg 20 Minuten im Bett, beweg mich nicht aber komm nicht Spürbar in diese Paralyse. Wieso?


zu den RCs:
Mach genau die die dir gerade in den Sinn kommen, du musst dich nicht auf einen fixieren. Wenn dir einer gut gefällt mach ihn oder mach die die dir grad einfallen, ist egal :)

zu WILD:
Ich hab zwar nur WILD Theorie, keine praktischer Erfahrung... Die Schlafparalyse setzt erst mit der REM-Phase ein was idR ca 90 Minuten nach den einschlafen passiert. Dh bei 20 Minuten kann eig. nichts passieren, ist aber auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

WILD ist am efektivsten wenn du es mit WBTB kombinierst, als in den frühen Morgenstunden. Es kann auch am Abend klappen, aus Berichten weiß ich aber das es am Abend schwieriger ist. Nach einem WBTB steigt man auch meist direkt in eine REM-Phase ein dh man braucht eigentlich nicht 90 Min. warten.

Die Methode hinter WILD ist, das du deinem Hirn vortäuscht du wärst bereits eingeschlafen, sodass es die SP (Schlafparalyse) einleitet. Hierzu darfst du dich NULL Bewegen, keinen Millimeter. Kein Kratzen, kein Umdrehen, Kein Bein anders hinlegen. Vorher sollen auch ein paar Muskelentspannungsübungen helfen, bisschen strecken und alles dehnen, damit du beim still liegen nicht verkrampfst.

Dude

_________________
Mein Klartraumblog


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2011, 20:20 
 Einmalposter
Einmalposter

Registriert: 14. Mai 2011, 17:01
Beiträge: 5
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 0
Hatte gelesen das man WILD auch zur Mittagszeit machen kann, zum Mittagschlaf weil es sich dann ähnlich verhält wie wenn man halt morgens wach wird. Genau weiß ich aber nicht wie das alles funktioniert. Ich lag halt 20-30 Minuten rum und hab mich halt auch kein Stück bewegt, nur geschluckt hab ich vielleicht 2x oder so ..

Wielange dauert es den in der regel bis eine Schlafparalye sich bemerkbar macht, wenn ich es mit WBTB kombiniere?
Und heute würde ich es wohl wieder mit MILD probieren, wende ich das richtig an? Weiß auch gar nicht wie das genau funktioniert da ich zur MILD Methode viel weniger informationen finde als zu WILD.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2011, 21:37 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2011, 23:17
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 74
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 23
DerSepp hat geschrieben:
buraaz hat geschrieben:
beim MILDen mach ich das so : ich sage mir immer wieder "wenn ich träume, werde ich mich daran erinnern, das ich träume"
beim WILDen läuft das nach dem Schema: 1 - Ich träume, 2 - Ich träume , usw. (das bis 100 & dann wieder von vorne)

Verwende bei solchen Mantras nie das Wort "werden". Dieses versteht dein Unterbewusstsein nicht. Der korrekte Satz müsste also z. B. so lauten: "Ich erinnere mich, dass ich träume!"


Wenn ich korrigieren darf: Diese Behauptung, dass Wort "werden" würde ein Mantra sinnlos und unkräftig machen ist ist nicht wahr.

_________________
Bild

Gezeichnet: Der Schreihals des Forums


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2011, 21:43 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 28. Dezember 2010, 16:07
Beiträge: 685
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 60
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 160
Padelboot hat geschrieben:
Wenn ich korrigieren darf: Diese Behauptung, dass Wort "werden" würde ein Mantra sinnlos und unkräftig machen ist ist nicht wahr.


Ist das nicht einfach nur eine unbestätigte Vermutung, das das Hirn das Wort "werden" nicht versteht / ausklammert?

_________________
Mein Klartraumblog


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2011, 12:53 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2011, 23:17
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 74
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 23
Dude hat geschrieben:
Padelboot hat geschrieben:
Wenn ich korrigieren darf: Diese Behauptung, dass Wort "werden" würde ein Mantra sinnlos und unkräftig machen ist ist nicht wahr.


Ist das nicht einfach nur eine unbestätigte Vermutung, das das Hirn das Wort "werden" nicht versteht / ausklammert?


Möglich. Vielleicht hat jemand Monate lang das Wort "werden" benutzt und gerade dann, als dieser es nicht benutzte zufällig einen Klartraum gehabt und als Sündenbock dieses Wort gewählt. Ich weiß ja nicht, woher diese Vermutung kommt, jedoch kann ich sagen, dass diese Vermutung sich nicht bestätigt. Also das Wort "werden" macht das Mantra nicht kaputt, außer man ist zu sehr von überzeugt, dass es dies tut.

_________________
Bild

Gezeichnet: Der Schreihals des Forums


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2011, 12:42 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 12. Mai 2011, 12:58
Beiträge: 42
Wohnort: Winterthur
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 7
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 100
Padelboot hat geschrieben:
Dude hat geschrieben:
Ist das nicht einfach nur eine unbestätigte Vermutung, das das Hirn das Wort "werden" nicht versteht / ausklammert?


Möglich. Vielleicht hat jemand Monate lang das Wort "werden" benutzt und gerade dann, als dieser es nicht benutzte zufällig einen Klartraum gehabt und als Sündenbock dieses Wort gewählt. Ich weiß ja nicht, woher diese Vermutung kommt, jedoch kann ich sagen, dass diese Vermutung sich nicht bestätigt. Also das Wort "werden" macht das Mantra nicht kaputt, außer man ist zu sehr von überzeugt, dass es dies tut.


Ich denke auch das es mit werden auch funktioniert. Das Problem ist beim Wort "werden" das man eine Zeit/einen Termin angeben sollte. Bei Affirmationen/Suggestionen sollte man darauf achten, dass man sie irgendwie zeitlich fixiert. Wenn man seinem Unterbewusstsein eintrichtert "Ich werde (irgendwann) träumen" nimmt es das schon an, aber es ist nicht dasselbe wie "Ich werde heute Nacht träumen". Formulierungen die in der Gegenwart sind wie "ich träume" oder "Ich bin Klarträumer" haben laut den Büchern die ich gelesen habe die grösste Wirkung. ;-)

_________________
Lass den Kopf hängen, und du wirst sehen, das Glück liegt dir zu Füssen. :D


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2011, 16:04 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 25. Mai 2011, 15:49
Beiträge: 140
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 11
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 5
Ich hab mal ganz schnell diesen Thread ausgegraben, weil ich eine Frage habe:
wenn ich WILD mache, spanne ich 3-7 mal die muskeln von den füßen bis zum gesicht an und löse das dann wieder. dann warte ich auf die paralyse(die seltsamerweise nie eintreten will :( ) Gleichzeitig, so nach dem Motto "doppelt hält besser", mache ich auch noch MILD, in dem ich einfach sage "ich erkenne das ich träume...".
Letztens(zum 2. mal) fing mein Herz plötzlich mordsmäßig zu pumpen an, und ich hatte irgendwie keine ahnung, was ich machen sollte. kurz darauf hörte es wieder auf.
Was hätte ich tuen sollen, und warum tritt die paralyse nie auf?
Hoffe, Ihr könnt mir helfen
MfG keron

_________________
Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie atmet dich, sie sucht nach dir
Nistet auf gebrochenen Herzen
Geht auf Jagd bei Kuss und Kerzen
Saugt sich fest an deinen Lippen
Gräbt sich Gänge durch die Rippen
Lässt sich fallen weich wie Schnee
Erst wird es heiß, dann kalt, am Ende tut es weh


Rammstein - Amour


Nach oben
 Profil  
 

Re: Probleme mit MILD & WILD
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Juli 2011, 12:41 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 14. Mai 2011, 19:30
Beiträge: 266
Vergebene Danke: 1
Erhaltene Danke: 15
Geschlecht: Weiblich
Genau so gings mir gerade auch. Ich war grade schon in der Schlafparalyse und dann bin ich wieder aufgewacht. Also es war so: Ich hab mich hingelegt, mich entspannt etc. Meine Gedanken sind dann aber abgeschweift, sodass ich mich erst wieder konzentrierte, als ich auf einmal reflexartig meine Augen öffnete.. ich sah mein Zimmer, genau aus der Perspektive, wie ich im bett lag, aber ich hatte irgendwie das gefühl, dass es meine Traumaugen waren.. war aber nur für 1 sekunde oder so.. danach hab ich plötzlich meinen Atem so von aussen gehört und mein Puls hat sich stark erhöht.. meine Mum hatte im Nebenzimmer Musik an, und die kam mir plötzlich total laut vor, obwohl es eigentlich leise war und mein Traumkörper löste sich von meinem Realkörper.. und in dem Moment wo ich so dachte "Yeah, es hat geklappt" ist mein Puls wieder langsamer geworden und ich bin aufgewacht... das ging mir jetzt schon öfter so.. was kann man dagegen tun?

_________________
am I awake or am I dreaming? do a realitycheck !!!

Mein Link


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Vermische MILD und WILD

in Allgemeines & Anfängerfragen

johannes-w

5

727

8. September 2010, 10:40

Anfängertechnik: WILD vs MILD

in Allgemeines & Anfängerfragen

Polyphem

10

2099

10. Dezember 2010, 16:12

Isochronic Tones + Wild/Mild

in Techniken und Hilfsmittel

MsAndr

5

3403

10. August 2010, 17:22

Kurze Frage zu MILD+WILD und eine Anfängerfrage

in Allgemeines & Anfängerfragen

Losenstein

5

919

15. August 2010, 12:18

Probleme bei WILD

in Allgemeines & Anfängerfragen

xxNickyxx

1

896

19. August 2013, 16:14


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: