Forum für luzide Träume
http://www.luzider-traum.at/

"Ich" oder "Du" besser in Hypnose?
http://www.luzider-traum.at/viewtopic.php?f=4&t=4326
Seite 1 von 1

Autor:  Diana [ 9. April 2016, 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Hallo Brot (und alle anderen die auf die Frage antworten),

in den ganzen Hypnosefiles wird man mit "du" angesprochen. Ich dachte, dass es vllt. besser ist, wenn der Hypnotiseur einen mit "ich" anspricht.
Gemeint ist z.B.: "Ich höre jetzt der Stimme genau zu und ich gehe tiefer und tiefer. Je tiefer ich gehe, um so entspannter bin ich. ..."
Wäre das nicht besser?

Und wenn es in Hypnose darum geht das der Körper sich warm anfühlt, so fühle ich die nicht. Manchmal etwas kribbeln, das wars. Woran kann das liegen?

Hat jemand eine Anleitung für Selbshypnose?

Autor:  tobias [ 9. April 2016, 18:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Hallo Diana,

Das Thema ist sehr verwand mit dem Thema Autosuggestion bzw. Sugestion allgemein.

http://www.luzider-traum.at/viewtopic.php?f=4&t=3190&hilit=+Anleitung

Dazu gibt es schon einen Sammelthread. Dort findest du auch eine Anleitung zu den verschiedenen Übungen. Versuch sie doch mal und wenn dann noch Fragen sind, kannst du sie in diesem schon bestehenden Thread stellen.

Autor:  Diana [ 9. April 2016, 18:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Danke tobias. Meine Frage darf auch gerne verschoben werden! :ashamed: :)

Autor:  Brot [ 10. April 2016, 13:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Ich denke nicht, dass das verschoben werden sollte. Es gibt die Möglichkeit, dass sich eine Diskussion darüber bildet, die relativ wenig mit dem sammelthread zu tun hat. Wenn dann gleichzeitig eine andere Fragestellung im sammelthread gepostet würde, gäbe es chaos. Ist zwar unwahrscheinlich, aber ich finde diese Frage darf ihren eigenen Thread schon behalten ^^ Ausserdem hat der Sammelthread ja fokus auf Autogenes Training, aber diese Frage hier geht um Hypnose, bei der man nicht selber suggeriert.

Ich finde es schön, mal namentlich erwähnt zu werden :) Per Zufall ist aber genau bei diesem Thema wohl eher Tobias der Experte :D

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich beim AT die ausformulierten Sätze wie "Meine Hand ist angenehm warm" durch die pure Absicht ersetzen kann. Ich lenke meine Aufmerksamkeit auf meine Hand, 'taste' mich kurz durch die Finger und mit der Absicht, dass sie warm wird - die Aufmerksamkeit fühlt sich dann auch etwas anders aber das ist schwierig zu beschreiben - wird sie das dann auch. Als ich öfter AT machte, fu ktionierte das auch ganz ok währendem ich im kalten auf den Bus wartete.
Deshalb denke ich, dass die formulierung nicht so wichtig ist. Mach es so, wie es dir liegt.
Bei von anderen hergestellten audios und Videos mag ich die 'Du' version besser. besonders wenn die stimme etwas sagt wie 'Mit jeder zahl, die ich abwärts zähle, entspannst du dich tiefer.' fände ich es komisch, wenn das alles in der ersten Person wäre … ich zähle ja gar nicht.

Lg Brot :)

edit:
"Und wenn es in Hypnose darum geht das der Körper sich warm anfühlt, so fühle ich die nicht. Manchmal etwas kribbeln, das wars. Woran kann das liegen?"
Bezüglich dem würde ich sagen, dass du entweder nicht entspannt genug bist oder einfach noch üben musst. Das kommt schon noch. Ungefähr das sagt auch die von tobias verlinkte Anleitung. Ich nehme aber an, du wolltest eigentlich eine Anleitug zum so Hypnosefiles benutzen? Ich habe da was in erinnerung, muss aber zuerst kurz danach suchen.

Autor:  Diana [ 10. April 2016, 14:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Wenn man es aber so formuliert:
"Mit jeder zahl die ich höre, sinke ich tiefer und tiefer." Ist das dann auch noch komisch für dich?

Ich habe momentan einen file den ich recht regelmäßig höre, wollte jetzt aber mit Selbsthypnose anfangen.


PS: Namentlich erwähnte ich dich, Brot, da du der aktivste hier im Forum bist und meist als erster antwortest. tobias, mit dir hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet! :ashamed:
Aber schön das ihr mir antwortet. Je mehr, umso besser! :)

Autor:  Brot [ 10. April 2016, 15:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Das gienge für mich, aber ich müsste mich schon daran gewöhnen. Ich weiss nicht, ob es einen Unterschied mieche. (öhh "mieche" ist schon korrektes Deutsch, oder?)

Autor:  Diana [ 10. April 2016, 15:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Mieche kenn ich nicht!

Habe mal in nem anderen Forum was gelesen zur Selbsthypnose. Hier der Link:

http://www.kt-forum.de/viewtopic.php?f=13&t=93

(Ich hoffe ich darf das??)

Würde mich interessieren was ihr dazu sagt!

Autor:  tobias [ 10. April 2016, 15:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Hallo Diana,
ja du darfst dorthin verlinken

Zitat:
Würde mich interessieren was ihr dazu sagt!


Diese Anleitung ist eine mischform aus verschiedenen Methoden ähnlich dem autogenen Training(Selbsthypnose) aber auch mit Elementen der progressiven Muskelentspannung(die in dem Fall die hypnotische Wirkung eher behindern, da durch die Anspannung sich zwar letztlich die Muskeln entspannen, jedoch reicht der kurze Moment der Anspannung ggfs dazu das Bewusstsein "wach zu halten" somit wird die Suggestionswirkung geschwächt) Außer

Außerdem sind die Visualiserungsvorschläge unausgereift. Das Bild mit der Treppe die nach unten geht, wird manchmal verwendet um einen Zugang zum Unterbewusstsein zu symbolisieren, Es ist also eine höchst symbolische Visualisierung. Was am Ende der Treppe wartet weiß niemand. Hier könnten z.B. unbewusste Themen in Bilder übersetzt werden, was alles andere als entspannend sein kann. Wenn man das alleine(ohne Lehrer Psychologen o.ä.) macht, kann das gefährlich werden.

Auch die formelhafte Vorsatzbildung wie

Ich träume heute Nacht klar.
Ich bin ein Meister des luziden Träumens sind viel zu allgemein, als das sie wirklich zu einem KT, der durch Suggestion ausgelöst wird führen können. Zwar ist es hilfreich sich vorzunehmen klar zu träumen, jedoch führt das nur das du dir das Thema Klarträumen bewusster machst, und dich bewusst auf deine Technik ausrichtest.

Das Wort Klarträumen ist ein sehr verstandesmäßiger Begriff und kann deshalb als suggestion vom Unterbewusstsein schwer verarbeitet werden. Für die Suggestion müssten andere Formulierungen gefunden werden.

Liebe Grüße
Tobias

Autor:  Brot [ 10. April 2016, 16:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

"machen würde" oder "machte" wäre es statt "mieche". Danke google

Zitat:
Außerdem sind die Visualiserungsvorschläge unausgereift. Das Bild mit der Treppe die nach unten geht, wird manchmal verwendet um einen Zugang zum Unterbewusstsein zu symbolisieren, Es ist also eine höchst symbolische Visualisierung. Was am Ende der Treppe wartet weiß niemand.

Die Treppe wird aber auch gerne allgemein zur Vertiefung der Hypnose benutzt. Ich sehe keinen Grund, wieso da unten etwas unangenehmes auf einen warten soll, es sei denn die Treppe sird ganz klar als Weg zum UB suggeriert. In diesem Fall ist sie einfach ein symbol fürs in Trance gehen, sich tiefer entspannen...

Lg Brot

Autor:  tobias [ 10. April 2016, 16:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Zitat:
Die Treppe wird aber auch gerne allgemein zur Vertiefung der Hypnose benutzt. Ich sehe keinen Grund, wieso da unten etwas unangenehmes auf einen warten soll, es sei denn die Treppe sird ganz klar als Weg zum UB suggeriert. In diesem Fall ist sie einfach ein symbol fürs in Trance gehen, sich tiefer entspannen...


Ja, aber die Hypnose hat dann einen Zweck ein Ziel. Sowie die Treppe suggerriert das sie irgendwo in einem Raum endet.

Ich glaube dir Brot, dass z.B. bei dir dort nix dramatisches passiert. Das muss aber nicht für jeden so sein. Es gibt weitaus weniger kritishe Bilder. wie z.B. einen Strand die Füße die man im Sand vergraben kann o.ä. solche bilder lassen sich für selbsthypnose. die ja primär eine entspannungsmethode ist gut benutzen

Die verlinkte Übung ist nicht potenziell schlecht, sie ist aber keine einsteigerübung weil sie innere bilder erzeugen kann, die sich u.U. schwer steuern lassen.

Liebe Grüße
Tobias

Autor:  Diana [ 10. April 2016, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

tobias, wie ist das mit den inneren Bildern zu verstehen?

Also, ich möchte Selbsthypnose nutzen, um Klarträume zu bekommen und auch um mit meinem UB reden zu können.


Wenn ich die Treppe runter geh, dann ist es für mich ein tiefer sinken bis hin zum UB, wo ich evtl. sachen suggerieren kann. Aber soweit bin ich noch nicht. Ich schlafe bei der Hypnose immer ein... Ich geb euch auch mal den Link dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=01RsGd9CU8E

Manchmal auch diese hier:

https://www.youtube.com/watch?v=-m6FoOBAxzo


Wenn mir jemand helfen kann bezüglich der Selbsthypnose, dann immer gerne. Ich würde auch anrufen wenn es notwendig wird, damit man sich besser austauschen kann. :D

Autor:  tobias [ 10. April 2016, 21:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Video 1 kann ich nicht empfehlen.es sind einfach zu viele und zum teil unklare suggestionsvorgaben.

kann mir nicht vorstellen, dass auf diese weise jmd einen KT kriegt.

Liebe Grüße
Tobisas

Autor:  Diana [ 10. April 2016, 21:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Ok, und das andere? Oder welches deutschsprachige kannst du empfehlen? Vielleicht kann ich da ja das ein oder andere für meinen Anfang der Selbsthypnose nutzen?!? *schulter zuck*

Autor:  tobias [ 10. April 2016, 22:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Hallo

hier mal ein gutes Video für die Grundstufe, die man drauf haben sollte bevor man sich mit der Oberstufe(KT-Relevant arbeit mit dem Unterbewusstsein) außeinandersetzt

Anmerkung mit "Sonnengeflecht ist der Solar Plexus gemeint. Das ist ein Nervengeflecht etwas oberhalb des Bauchnabels

https://www.youtube.com/watch?v=t2xtt7PToJM&ebc=ANyPxKr5kS8FUYBmXd-ImDUJyHmMdT5t-eAIst_gmPrLQrgTEi8gur2PSySYzW2aV0X15u2sBjB4427oY8DsdmxMt5bcWpRyZQ&nohtml5=False


Für die Oberstufe und die eigentliche KT-ÜBung nämlich formelhafte Vorsatzbildung empfehle ich folgende CD

http://www.amazon.de/Autogenes-Training-Fortgeschrittenen-Stufe-Entspannung-pers%C3%B6nliche/dp/3939306037/ref=sr_1_39?s=books&ie=UTF8&qid=1460318409&sr=1-39

Wenn ihr Autogenes Training grundsätzlich drauf habt können wir gerne auch Details der formelhaften Vorsatzbildung besprechen, damit sie auch wirklich zum gewünschten Ziel(Klartraum) führen können. Das Video was ich mir hier angesehen habe von Diana war hierfür ein eher schlechtes Beispiel, sodass ich glaube, dass dieses Video für einen Klartraum das Potenzial des autogenen Trainings nicht ausschöpft.

Liebe Grüße
Tobias

Autor:  Diana [ 10. April 2016, 23:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Ich" oder "Du" besser in Hypnose?

Danke tobias. Ich denke ich werde mir auch die erste CD holen. Schaden kann es nicht. Und danke für deine Hilfe!!

Seite 1 von 1 Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group