Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
  Druckansicht

Re: Wichtigste Techniken
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Juni 2011, 10:05 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 28. Dezember 2010, 16:07
Beiträge: 685
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 60
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 160
Greenclif hat geschrieben:
Ich habe ein problem mit dem VILDen

Ich habe zwar eine große Fantsie das Problem ist nur... sobald ich mir eine Szene vorstell wird sofort bewusst ddas ich mir eine Szene vorstelle und ich zerstöre sie dann. In form von wenn ich mir vorstelle auf einer Insel zu sein am strandhaus zu sitzten und aufs meer hinaus zu schauen fängt mein unterbewusst sein irgend einen "Scheiß" zu machen beispielsweise fängt auf einmal ein vulkan an auszubrechen oder es regnet lila kühe


Diese Ablenkungen sind normal. Du kannst entweder versuchen diese Änderungen zu zu lassen und sehen was passiert, evtl. ruht deine Fantasie auf einem anderen Thema (statt ner Insel eine Bergspitze oder so) aber dafür ruht sie...

Ansonsten kannst du das durch Übung Trainieren, deine Fantasie zu zügeln :) Meditation ist da sehr hilfreich :)

Lass dir am Abend vor dem Einschlafen nochmal deinen ganzen Tag rückwärts durch den Kopf gehen also vom Abend bis zum morgen. Schließe mit allem ab, das beruhigt den Geist.

_________________
Mein Klartraumblog


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. August 2011, 02:03 
 Einmalposter
Einmalposter
Benutzeravatar

Registriert: 16. August 2011, 01:54
Beiträge: 9
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 0
Hallo!
Bin neu hier, gerade erst vor kurzem mit dem Klarträumen angefangen.

Probiere schon seit 2-3 Wochen direkt zu wilden - mehr als 1mal Hypagnoge Bilder und eine Körperstarre hab ich nicht zusammengebracht.
Hab gleich im 1. Post hier gelesen, dass ein KT durch RC gemacht werden kann.
Wenn ich mir also jetzt 1 Woche angewöhne alle 20 Min einen RC zu machen - hab ich dann große Chancen, schnell in einen KT zu kommen?

Gibt es irgendwelche schlechte Erfahrungen wenn man schnell die Techniken wechselt?

Grüße!

_________________
Hi!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken
  
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. August 2011, 20:51 
Hab gute erfahrungen damit gemacht

ich hab am anfang gleich mal jede technik ausprobiert... jede woche ne andere... JEtz hab ich meine eigene und ich muss sagen jetz klapts ganz gut mit der... schau einfach immer auf deine hände die sehn im traum nämlich immer so verkjrüpelt aus


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. August 2011, 23:29 
 Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2009, 12:13
Beiträge: 478
Wohnort: Steiermark
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 13
Geschlecht: Männlich
Es ist an sich ziemlich ratsam, die verschiedenen Techniken durchzuprobieren. So kann man herausfinden, welche Technik einem am Besten liegt.
RCs sind immer zu empfehlen, auch wenn du z.B: mit WILD arbeiten willst, da sie deine Chance auf einen KT in jedem Falle erhöhen. Nur alle 20 Minuten scheint mir extrem viel zu sein, ich denke, mit der Zeit wird es dir einfach zu anstrengend. Ich vermute, du wirst ziemlich schnell genervt davon sein, was auch nicht ganz der Sinn der Sache ist. Mache einfach mehrere RCs über den Tag verteilt, das passt dann schon.

@Gast: Es ist nicht so, dass Hände in Träumen immer verkrüppelt sind. Natürlich ist es gut möglich, aber es ist nicht immer der Fall, man sollte sich also nicht nur darauf verlassen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Januar 2012, 21:17 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2011, 17:58
Beiträge: 387
Vergebene Danke: 9
Erhaltene Danke: 25
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 42
Vielleicht eine recht einfache und doofe Frage.
Aber ich finde MILD und WILD ähneln sich stark.
Also auf jedenfall haben sie Parallelen.

Kann mir jemand den wichtigesten Unterschied erklären?
Und warum WILD abends schwerer als MILD sein soll und eher geeignet wenn man Nachts aufwacht?

_________________
http://www.youtube.com/user/ParkourThorsten/videos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Januar 2012, 22:46 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dezember 2011, 21:51
Beiträge: 296
Vergebene Danke: 20
Erhaltene Danke: 22
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
MILD und WILD sind doch ganz unterschiedliche Ansätze :8o:

WILD = bewußt einschlafen
MILD = sich beim einschlafen suggerieren einen Klartraum zu haben

WILD ist Abends schwerer, weil du Abends erstmal in den Tiefschlaf kommst. Wenn du Nachts aufstehst, dann hast du direkt beim Einschlafen eine REM-Phase.



Undercover1989 hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Thorsten
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Januar 2012, 22:52 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2011, 17:58
Beiträge: 387
Vergebene Danke: 9
Erhaltene Danke: 25
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 42
aaaahhhh! Danke :)
kurz und einfach erklärt.

_________________
http://www.youtube.com/user/ParkourThorsten/videos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Januar 2012, 22:08 
Bei mir ist es so dass ich schon sehr oft luzide Träume hatte, ohne eine der Anwendungen zu benutzen. Allerdings verliere ich diese meist sehr schnell. Das mit den Händen habe ich auch mal gemacht und ich muss sagen, das funktioniert echt gut! Bei mir waren sie an manchen Stellen unsichtbar. xD


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Januar 2012, 23:23 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dezember 2011, 21:51
Beiträge: 296
Vergebene Danke: 20
Erhaltene Danke: 22
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Geht mir ähnlich wie dir, aber seit Anfang Dezember beschäftige ich mich ziemlich intensiv damit... und die Klarträume werden immer besser - zunehmend mit den neuen Erfahrungen über die Traumwelt und den Techniken/Methoden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Januar 2012, 19:09 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer

Registriert: 8. September 2010, 22:28
Beiträge: 55
Vergebene Danke: 8
Erhaltene Danke: 0
Undercover1989 hat geschrieben:
Geht mir ähnlich wie dir, aber seit Anfang Dezember beschäftige ich mich ziemlich intensiv damit... und die Klarträume werden immer besser - zunehmend mit den neuen Erfahrungen über die Traumwelt und den Techniken/Methoden.



welche techniken machst du denn? DILD+MILD oda?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Januar 2012, 19:42 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dezember 2011, 21:51
Beiträge: 296
Vergebene Danke: 20
Erhaltene Danke: 22
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Ich probier alles bisschen durch am meisten Erfolg hatte ich bisher durch WBTB, DILD, WILD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Januar 2012, 22:50 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer

Registriert: 8. September 2010, 22:28
Beiträge: 55
Vergebene Danke: 8
Erhaltene Danke: 0
Undercover1989 hat geschrieben:
Ich probier alles bisschen durch am meisten Erfolg hatte ich bisher durch WBTB, DILD, WILD


wbtb ist für mich keine option, denn ich "praktiziere hmm " nur techniken die ich konstant mittel- oder langfristig ausführen kann und dies ist bei WBTB nicht der fall.. die gründe liegen auf der hand.
DILD ist hier hingegen sehr empfehlenswert. selbst über monate hinweg kann man sich realistische ziele setzen wie "immer wenn was besonderes passiert RC aber mindestens 3mal pro tag". für WILD kann ich mich nicht genug konzentrieren wenn meine gedanken oft so durcheinander sind beim einschlafen und ich mache lieber (täglich) ganz gechilltes MILD + n bisschen Traumtagebuch und habe so die größten Erfolge.

ich hoffe so jemanden geholfen zu haben :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Januar 2012, 23:12 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 1. Dezember 2011, 21:51
Beiträge: 296
Vergebene Danke: 20
Erhaltene Danke: 22
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: zu viele
Alex hat geschrieben:
wbtb ist für mich keine option, denn ich "praktiziere hmm " nur techniken die ich konstant mittel- oder langfristig ausführen kann und dies ist bei WBTB nicht der fall.. die gründe liegen auf der hand.

Welche Gründe denn? Ich gehe 20 Minuten früher ins Bett, dann stehe ich nach 6 Stunden kurz auf, trink etwas, geh aufs Klo und bleib etwa 20 Minuten wach. Dann wieder ins Bett. Ich sehe da kein Problem ^^

Und wegen WILD... das is Übungssache, aber ich finde es lohnt sich :) Ich habe ca. 30 Versuche gebraucht bis das erste mal WILD geklappt hat. Jetzt wo ich "weiß" wie es geht, ist es denke ich einfacher. Leider im Moment probs mit dem Schlafrhytmus :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2012, 19:23 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer

Registriert: 18. April 2012, 18:32
Beiträge: 59
Vergebene Danke: 6
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
hey
also ich mache jetzt seit 12 Nächten WBTB + MILD + VILD aber ich verspüre irgendwie keinen Fortschritt. Das heißt ich habe schon Traumerrinerung aber das Gefühl kurz vor dem KT zu sein hatte ich noch nie. Ich hatte glaube ich in der 3ten Nacht einen präluziden Traum aber das wars auch schon. Gibts es Anzeichen das man in den nächsten Tagen/Wochen einen KT haben wird, oder kommt das völlig unangemeldet und plötzlich?
Und was WBTB angeht, sind 6 Stunden Schlaf, 10 Minuten wachbleiben und dann einfach ausschlafen, ok?

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. April 2012, 19:34 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
JPZ77 hat geschrieben:
hey
also ich mache jetzt seit 12 Nächten WBTB + MILD + VILD aber ich verspüre irgendwie keinen Fortschritt. Das heißt ich habe schon Traumerrinerung aber das Gefühl kurz vor dem KT zu sein hatte ich noch nie. Ich hatte glaube ich in der 3ten Nacht einen präluziden Traum aber das wars auch schon. Gibts es Anzeichen das man in den nächsten Tagen/Wochen einen KT haben wird, oder kommt das völlig unangemeldet und plötzlich?
Und was WBTB angeht, sind 6 Stunden Schlaf, 10 Minuten wachbleiben und dann einfach ausschlafen, ok?

Liebe Grüße


Ich habe WBTB+MILD/WILD ca 2 1/2 wochen gemacht. ich habs immer gemacht und ohne irgendein anzeichen hatte ich gestern meinen ersten klartraum! ich stehe meist nach 5-4 1/2 stunden auf, da ich da besser in die REM-Phase komme und bei 6 stunden meine meist schon vorbei ist.

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Wichtigste Techniken (kurz zusammengefasst)
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. April 2012, 20:22 
 Interessierter Träumer
Interessierter Träumer

Registriert: 18. April 2012, 18:32
Beiträge: 59
Vergebene Danke: 6
Erhaltene Danke: 0
Geschlecht: Männlich
Hofer hat geschrieben:
JPZ77 hat geschrieben:
hey
also ich mache jetzt seit 12 Nächten WBTB + MILD + VILD aber ich verspüre irgendwie keinen Fortschritt. Das heißt ich habe schon Traumerrinerung aber das Gefühl kurz vor dem KT zu sein hatte ich noch nie. Ich hatte glaube ich in der 3ten Nacht einen präluziden Traum aber das wars auch schon. Gibts es Anzeichen das man in den nächsten Tagen/Wochen einen KT haben wird, oder kommt das völlig unangemeldet und plötzlich?
Und was WBTB angeht, sind 6 Stunden Schlaf, 10 Minuten wachbleiben und dann einfach ausschlafen, ok?

Liebe Grüße


Ich habe WBTB+MILD/WILD ca 2 1/2 wochen gemacht. ich habs immer gemacht und ohne irgendein anzeichen hatte ich gestern meinen ersten klartraum! ich stehe meist nach 5-4 1/2 stunden auf, da ich da besser in die REM-Phase komme und bei 6 stunden meine meist schon vorbei ist.

danke, da ist die Motivation gleich einmal wieder gestiegen :P
Grüße :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Träume kurz vor dem Erwachen

in Vorhaben und Experimente

sub

1

613

16. April 2012, 20:25

Kurz vor einem Klartraum?(!)

in Allgemeines & Anfängerfragen

xLukix

2

661

23. Oktober 2011, 21:37

WILD- Kurz davor aufgegeben

in Allgemeines & Anfängerfragen

Misericordia

3

496

9. März 2013, 11:48

Bewusstsein kurz nach dem Aufwachen

in Diskussionen, Traumforschung

DeanDD

4

961

2. September 2014, 18:08

Brauche kurz Hilfe für einen Traum!

in Allgemeines & Anfängerfragen

madmax3222

7

630

22. November 2012, 16:50


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron