Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 223 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
  Druckansicht

Diana´s Anfänge
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 15:12 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Hallo nochmal,

ich möchte mich nochmal kurz vorstellen und euch beschreiben wie ich anfange es zu erlernen.

Also,
mein Name ist Diana (34J.) und ich komme aus Geldern in NRW (vor "kurzem" noch in Kaarst bei Neuss) und beschäftige mich gedanklich seit ca. einem Jahr mal mehr und mal weniger mit dem Thema.
Meine Tochter sagte mir das sie ihre Träume steuern könne und da kam es dann ins rollen.
Ich erinnerte mich an ein paar Träume aus meiner Kindheit/teeniealter wo ich fliegen konnte und kann das Gefühl auch heute noch abrufen.
Dann konnte ich zwei mal wissentlich aus einem Alptraum aufwachen. Das war sehr cool!!

Ich habe mich erst einmal lange Zeit "durch gegooglet" um zu wissen was meine Tochter kann und was ich erlebt hatte.
Dann wollte ich meiner Tochter helfen, da sie Probleme hatte, da sie öfters zwei Träume zeitgleich hatte und nur schwarz/weiß träumte.
Diese Probleme konnte sie aber beheben und und wischt nun den einen Traum weg um den anderen zu träumen. Und farblich klappt es auch langsam bei ihr...

In diesem ganzen Jahr habe ich auch zwischendurch versucht klar zu träumen. Ich wusste ja das es gehen muss, da ich ja aus meinen Alpträumen erwachen konnte.
Ich sagte mir im vergangen Jahr immer wieder, das ich im Traum einfach dran denken muss das ich wach bin. Aber das klappte nie. Beim Alptraum habe ich es auch so gemacht.
Ich dachte mir: Wenn die wieder hinter mir hinterher sind, dann kann ich einfach wach werden, denn es ist ja nur ein Traum.
Warum klappte es da?
Naja...

Vor ca. zwie-drei Wochen packte es mich wieder und ich beschloss mich intensiver mit Luziden Träumen auseinander zu setzten. Hauptsächlich für meine Tochter, mittlerweile auch mehr für mich! :D :D
Ich googlete wieder viel und stieß dann hier auf das Forum, wo ich mich gleich anmeldete um entlich Antworten auf meine Fragen (und die meiner Tochter) zu bekommen.
Anfangs (und immer noch teilweise) waren die ganzen Technicken, Kürzel und eig. das ganze Thema verwirredn. Und je mehr ich las, desto verwirrter wurde ich.
Ich lese mir oft die Techniken durch und denke mir manchmal: Ja das mache ich doch.
Dann lese ich die nächste und auch die passt irgendwie...

Ich besreibe mal wie ich versuche ins Land des fliegens zu gelangen. Vielleicht habt ihr Tips, Tricks oder es fällt euch auf was nicht passt ect.

Wenn ich mich abends ins Bett lege denke ich mir:
Wenn ich träume, werde ich wach. Ich merke wenn ich träme. Ich kann mich erinnern wenn ich träume. Ich kann mich im Traum erinnern (das ich träme). Ich merke wenn ich träme.

Eines (oder auch mehr) dieser Sätze sage ich mir gedanklich, wärend ich enspannt im Bett liege. Manchmal versuche ich das Gefühl des fliegens herbei zu rufen, was auch manchmal kurzzeitig gelingt.
Ich versuche auch manchmal mir ein Szenario vorzustellen, was ich auch wirklich mal gespürt habe. Wir haben ein langen weg bei uns. Und den bin ich entlang gelaufen und abgesprungen. Und das Gefühl des fliegens war auch da. Nur konnte ich das nicht lange aufrecht erhalten. Hätte ich ein RC gemacht oder hätte mich bewegt, wäre ich wieder wach gewesen. Also eigentlich war ich ja noch wach, nur in meiner Vorstellung konnte ich fliegen.

Da ich schlecht einschlafen kann, habe ich das Gefühl das denken hält mich vom einschlafen ab.
Manchmal merke ich aber auch das meine Gedanken abdriften. Aber man soll sich ja bis zum einschlafen sagen, das man sich erinnern könne oder es merken würde oder, oder...
Deswegen konzentriere ich mich auf die zu wiederholenden Worte. Manchmal mit einem traum den ich gerne hätte, manchmal ohne.
Wenn ich beides mache, liegt der Schwerpunkt mal bei den Worten, mal beim Traum. Wechselt hin und her, weil ich denke das es mir hilft mich an beides zu erinnern.

Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen.

Wer immer es durchliest, danke für die Ausdauer! :)

Grüssle,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!



Diana hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Imperia
Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 18:20 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Also, wie du mit Sicherheit schon weißt, benutzt du Autosuggestion und VILD (bei Kürzelfragen nicht verzagen, Forum fragen :ugly:)

Wenn du Probleme mit dem Einschlafen hast, würde ich dir eher DILD-basierte Techniken raten... VILD kann zwar technisch gesehen als DILD gezählt werden, aber es ist meiner Meinung nach ein Hybrid.
Daher ist meine Enpfehlung: Tagsüber deine RCs, abends Autosuggestion (du musst es nicht machen, bis du eingeschlafen bist, es reicht, wenn du im Bett liegst und es für 10 Minuten machst).
Dann solltest du, wenn es dir ernst ist, WBTB versuchen, also nach etwa 5 Stunden Schlaf wachst du auf, trinkst etwas, und gehst zurück ins Bett. Dann kannst du eine beliebige Technik versuchen, zum Beispiel WILD, SSILD oder auch dein VILD, da du mit Sicherheit leichter einschlafen kannst :)

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 18:54 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Danke für die Tips!
Mein Problem ist allerdings, dass ich gerne schlafe und ihn ungerne unterbreche.
Ich erhoffe mir entweder direkt nach dem einschlafen zu träumen oder wenn ich zwischendurch wach werde (wird man ja jede Nacht öffters) sich da ein Traum ergibt.

Was ich aber machen könnte...
meine jüngste wird immer wieder mal Nachts wach (trinken, ihr tut was weh ect..), da könnte ich doch WILDEN, oder?

LG,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 18:58 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Du träumst ja, sobald du einschläfst, du vergisst es nur :D
Und natürlich kannst du das als WBTB verwenden, wenn du deiner kleinen hilfst :P

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 19:45 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Nichts desdo trotz würde ich gerne eine Methode haben, für die man nicht wach werden muss.
Meine kleine wird größer und ich kann dann nicht mehr WILDEN! :O Wäre ja auch doof!

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 19:56 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Wie gesagt, ich würde dir DILD-Methoden empfehlen. Dazu gehören MILD, Autosuggestion, RCs und ein gesundes, kritisches Bewusstsein :D

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 20:17 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Nagut, ich schau gleich nochmal nach der DILD Methode...

Danke nochmals! :))

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 21:19 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4198
Vergebene Danke: 762
Erhaltene Danke: 347
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 154
Ich werf auch noch kurz was rein ^^

1. Deine Verwirrung bzgl Techniken und was sie unterscheidet ist verständlich. Die Techniken sind sowas wie wenn du bei einem Spiel eine strategie verfolgst: relativ viele leute hatten damut erfolg und deswegen gilt es als technik. Du kannst aber, falls dir das sinnvoller erscheint, auch techniken mischen, verändern oder selber erfinden ^^

2. Die ultimative Technik ohne Aufwachen wäre wohl ADA. Allerdings benötigt diese einiges an Energie.
DILD ist das 'übliche'.. relativ aufwändig aber hält sich in grenzen mut dem aufwand im vergleich zu ADA
LILD - kleiner aufwand aber setzt einen Klartraum voraus um zu funktionieren
Hypnose braucht seine Zeit bis es wirkt - oder einen professionellen hypnotiseuren der auf jede Unklarheit eingehen kann, aber ist , so vermute ich, im Endeffekt wohl effektiver wie ADA in bezug auf KTs...ada hat dafür noch allgemeinere Vorteile

Lg brot :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 21:35 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Dann ist es wieder eine Frage der Definition.
Für mich ist es sinnvoll, alle Techniken in DILD und WILD zu unterteilen.
Natürlich gibt es DILD als Technik und WILD als Technik, aber genauso ist MILD ein DILD, da damit ein Dream-Induced-Lucid-Dream induziert wird.

_________________
BildBildBildBildBildBild



Honig hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Brot
Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 21:40 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4198
Vergebene Danke: 762
Erhaltene Danke: 347
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 154
Okidokey ^^
Ich denke, du solltest das in solchen fällen besser spezifizieren, sonst liest Diana kurz was die technik DILD ist und findet dass sie das ja eh schon tut ^^

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 21:53 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Ok, das tut mir Leid :)
Also noch einmal zum klarmachen:
Alle Techniken sind logischerweise entweder gedacht, dein Bewusstsein in den Traum mitzunehmen (WILD) oder im Traum das Bewusstsein zu erlangen (DILD).
Die meisten Menschen benutzen DILD als Synonym für RCs und kritisches Bewusstsein, auch wenn zum Beispiel MILD genauso eine Form von DILD ist. (Das Ziel von MILD ist es, sich im Traum daran zu erinnern, dass man träumt, und dementsprechend klar zu werden -> Dream Induced)
Natürlich kann man darüber streiten, da die eindeutig vorherrschende interpretation der Abkürzungen auf spezifische Techniken hinweisen. Ich finde es dennoch Sinnvoll, alle Techniken auf diese Art und Weise zu unterteilen :)

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 21:56 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Aaaaargh... :wall:

Okey!

Wo finde ich denn die ganzen Technicken?
Wenns geht sehr ausführlich beschrieben, damit ich weiß was ich machen muss.
Und ja, ich denke tatzächlich das ich schon das ein oder andere mache. Ich bin jetzt total verwirrt... :neutral:

(ich will doch nur verstehen wie die Techniken funktionieren und heraus finden welche zu mir passt! ;( )

Danke!


LG,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 22:00 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4198
Vergebene Danke: 762
Erhaltene Danke: 347
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 154
Reicht dir das hier unter punkt 17?
viewtopic.php?f=2&t=3735

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 23:30 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Ich kann dir nicht alle umfangreich erklären, aber eine Liste der wichtigsten geben, die kannst du ja mal googlen :)
DILD:
RCs,
MILD,
ADA

WILD:
Normales WILD halt :)

Hybridtechniken:
VILD,
SSILD,
Hypnose/Brainwave Entrainment :)
Damit hast du eigentlich die wichtigsten :ugly:

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 23:38 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Puuuh, ADA ist aber ganz schön haarig!

Aber ich werde mal anfangen alles bewusster war zu nehmen. Hoffe es gelingt mir, denn mein Tag ist fast immer sehr stressig.

Danke Brot! :)

Und auch danke Honig, ich schau mal was sich finden lässt.

Habe mir ein Buch bestellt und ich hoffe da auch viele nützliche Tips zu finden.

Auch wenn ihr mich für bescheuert haltet, ich glaube das ich von den vielen Techniken mir das für mich beste (oder es zumindest annehme das es für mich sinnvoll ist) raus suche und diese Methoden kombiniere.
Glaubt ihr das macht Sinn?
Ich kann ja morgen nochmal genauer schreiben was ich kombinieren möchte.

Ich geh erst mal schlafen, denn ich bin echt müde!

Danke euch beiden nochmal. Gutes Nächtle. :zzz:


LG,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2015, 23:42 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Das klingt sogar ziemlich schlau! Immerhin ist nichts davon Pflicht.
Mit ADA hat Brot auch ins Schwarze getroffen - Die perfekte und wohl effektivste Technik, die allerdings auch die schwerste zu meistern ist :)

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mai 2015, 11:33 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Moin! :)

Kann mir einer ein Buch empfehlen wo ADA erklärt wird?
Das was ich mir bestellt habe ist leider ADA nicht erklärt. Da ist MILD, WILD und WBTB erklärt. Aber für mich als Anfänger vielleicht ganz gut.
Trotzdem hätte ich gerne ein Buch wo ADA erklärt wird, allein dafür das ich nicht ständig am Rechner sitzen muss zum lesen.

Nu zu meiner "Mixerei".
Ich habe mir vorgestellt das ich mir Tagsüber immer wieder mal bewusst sagen werde: Ich werde bewusst träumen. Ich kann mich dran erinnern. Im Traum bin ich wach. (Wenn das nicht ganz verständlich ist... ich weiß ja was ich meine.)
Dann natürlich die RC´s die ich nicht zwanghaft mache, sonder wenn ich wirklich dran denke. Ich habe mir eine Kette gemacht und immer wenn ich an sie denke oder sie spüre erinnere ich mich auch dran einen RC zu machen. Ich denke aber auch ohne Kette dran.
Dann versuche ich die Realität zu hinterfragen bzw. mich zu fragen ob es gerade real ist. Und was mache ich? Einen RC!
Ich versuche meine Umwelt bewusster wahr zu nehmen, was wirklich nicht leicht ist!!! Aber ich habe auch gestern erst wirklich damit angefangen. Hatte immer das Bedürfnis genauer zu lauschen und zu sehen aber meine Tage sind echt stressig...
Soviel zum Tag.

Abends wenn die Kids entlich im Bett sind und auch ich mich freue ins Bett gehen zu können...

Ich lege mich ins Bett und sage mir meine (sind das Mantras?) Sätze auf, die ich versuche zu verinnerlichen.
Z.B., ich werde luzid träumen. Ich kann mich erinnern. Ich werde wach (oder klar) wenn ich träume... Nicht alles zu gleich, aber es sind mind. zwei Sätze ich ich immer wieder wechsel.
Ich versuche entspannt im Bett zu liegen. Wenn das klappt kommen die Sätze. Manchmal versuche ich mir eine Sizuation vor zu stellen, meistens fliegen, da ich das relativ gut abrufen kann und das für mein ersten Traum auch mein Ziel sein soll. Manchmal ist es mir aber auch egal welcher Traum kommt, hauptsache ich bekomme ihn mit. Dann allerdings bleibe ich bei den Sätzen.

Des weiteren habe ich gestern versucht ins "Nichts" zu schauen und ich hatte nicht das Gefühl das sich geistig was tat. Ich merkte das mein Körper schwer wurde und auch als ob mein Arm einschlafen würde (ohne kribbeln).
Ich hörte zwei mal ein Knacken, was mich kurz raus riss weil ich mich erschrak. Aber ich versuchte in diesem Zustand zu bleiben und wurde recht schnell wieder ruhig.
Ich hörte auf mein herzschlag und hörte das er langsamer wieder wurde.
Dann sah ich "wirr-warr" vorm geistigen Auge, aber ich merkte das es meine Augen anstrengte, obwohl sie zu waren und ich nicht geziehlt etwas verfolgte und dann hörte ich auf einem Ohr sowas wie rauschen und piepsen, ganz leise und manchmal was lauter. Aber ich konzentreirte mich nicht drauf, sondern lauschte nur. Dann war es nach einiger Zeit wieder weg.

Während dessen dieses "wirr-warr" vor meinem Augen... mal wie Dampfwolken verwirrt und verdreht und manchmal wie ein Strudel der in die Tiefe geht. Bei dem Strudel wurd mir kurz komisch. Aber ich hatte gelesen das man da durch soll... Aber mein Geist war noch so fit das ich nicht das Gefühl hatte, das es richtig sei.
Irgendwas lief gestern schief... Hätte ich mich bewegt, wäre es vorbei gewesen. Und die Gewissheit kam auch.
Mein Mann bewegte sich und ich habe es voll mitbekommen. Und da ich eh zum WC musste, bin ich halt aufgestanden...
Danach habe ich es nochmal kurz versucht, bin aber wohl ohne Erfolg eingeschlafen. Ich kann mich zwar an Bruchstücke des Traums erinnern, aber das ist ja nicht mein Ziel!
Aber ich bin froh mich wieder an einen Teil erinnern zu können, wo ich doch sonst gar nicht mehr so oft was weiß!

Tja, das erst mal zu gestern.


LG,

Diana

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mai 2015, 15:24 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. März 2013, 18:31
Beiträge: 1048
Wohnort: Hessen
Vergebene Danke: 32
Erhaltene Danke: 116
Geschlecht: Männlich
Zu ADA gibt es wohl keine Bücher, allerdings hat ein Kerl namens KingYoshi ein gutes Tutorial (er gilt als 'Erfinder' der Technik). Ich denke, Brot sollte den Link dazu haben.
Die Strudel und Bilder sind Hypnagoge Halluzinationen, und die sind gut, sie sind deine Freunde :)

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mai 2015, 15:41 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Aber warum habe ich diese Hypnagoge Halluzinationen, wenn ich nicht wirklich schlafen kann. Ich war ja noch irgendwie wie wach... :O Und ich wäre auch in der Lage gewesen sofort auf zu stehen!
Ich wusste zwar das meine Augen zu sind und hatte auch das Gefühl das die Lieder schön schwer waren, trotzdem hätte ich sie sofort ohne Müdigkeit auf bekommen.
Ich fühlte mich kein bischen müde. Mein Hirn war so wach, wacher geht es kaum... Ich bin schon wieder verwirrt!
Ist man vom Kopf wirklich so fit als wäre man am Tage wach?

Und noch eine Frage!

Was mache ich wenn ich diesen Strudel nochmal sehen sollte?
Soll ich mich drauf konzentrieren oder soll ich versuchen mich "hinein fallen" zu lassen. Und was kommt danach?

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Diana´s Anfänge
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mai 2015, 17:36 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4198
Vergebene Danke: 762
Erhaltene Danke: 347
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 154
Hypnagoge bilder nennt man das auch schon, bevor du einschläfst - die signalisieren, dass du schon entspannt genug bist und nahe dran einzuschlafen. Den Zustand kenne ich, auch das durch knacken erschrecken passiert mir ab und zu - nur weiter komme ich nie. Im grundsatz heisst es afaik einfach abwarten...vermutlich wirst du gedanklich ein wenig schläfriger - ich nehme an das ist sogar nötig um in den traum überzugehen - aber im idealfall nur wenig.

Zu ADA gibt es tatsächlich kaum was ausser kingYoshis Originaltutorial auf Englisch, meine Übersetzung auf Deutsch und den kommentaren dazu im originalthread bzw in unserem ADA Erfahrungen thread. Ich glaube in meiner signa ist ein link, der zum letztgenannten führt. Dort drin sollte meine übersetzung verlinkt sein, wo das original verlinkt ist ^^

Allerdigs sind unsere Erfahrungsberichte evt verwirrend - ich selbst war zumindest recht verwirrt, als ich meine verfasst habe :ugly:
Lg Brot :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 223 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Diana´s Traumzeichen

in Allgemeines & Anfängerfragen

Diana

6

1131

13. Oktober 2015, 11:24

meine anfänge

in Klartraumberichte

ldbeginner

1

612

15. Februar 2015, 21:10

Die Anfänge und wies weiter geht?

in Techniken und Hilfsmittel

Step

8

1619

17. Januar 2009, 21:07

Erste Anfänge/Erste Fragen

in Allgemeines & Anfängerfragen

Yaridon

5

1014

30. Mai 2010, 21:06


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron