Zeitzone: Europa/Wien




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
  Druckansicht

Träume merken?
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. April 2012, 21:55 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 20. März 2012, 20:48
Beiträge: 47
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
Huhu!
Hat jemand von euch schonmal versucht, sich so viele Träume wie möglich hintereinander mündlich zu merken ohne sie aufzuschreiben, bereit sie jederzeit niederzuschreiben?
Hab mir die Woche bisher 4 Träume gemerkt (weil ich TTB gewechselt hab). Warscheinlich kann ich dadurch mein Erinnerungsvermögen trainieren und eventuell mich auch im Traum öfter daran erinnern, einen RC zu machen.
Ich hab heute einen RC im Traum gemacht aber dadurch ist er zusammengebrochen obwohl ich festen Willens war, im Traum zu bleiben. Ich hab daher das Ende davon vergessen. :(


Nach oben
 Profil  
 

Re: Träume merken?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. April 2012, 22:31 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2010, 20:20
Beiträge: 1204
Vergebene Danke: 53
Erhaltene Danke: 84
Klartraum Anzahl: 91
Du meinst wohl, sich alle Träume zu merken, ohne TTB zu führen, sodass du nächste Woche noch sagen kannst, was du letzten Freitag geträumt hast?

Ich führe überhaupt kein TTB, daher trifft das wohl mehr oder weniger auf mich zu. Erinnerungsprobleme habe ich keine, ein TTB ist also nicht unbedingt für eine gute Traumerinnerung notwendig.

_________________
Rechtschreibung und Grammatik <3

Mysterien. Geheimnisse. Rätsel und Legenden. Erkunde!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Träume merken?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. April 2012, 00:03 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2011, 18:30
Beiträge: 39
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
Ein Jemand hat geschrieben:
... ein TTB ist also nicht unbedingt für eine gute Traumerinnerung notwendig.

Denn allermeisten hilfts halt ^^ Muss am Ende jeder für sich selbst rausfinden, was bei ihm am besten ist. Ich persönlich stelle jedenfalls immer wieder fest, wie erbärmlich meine Traumerinnerung ohne Führen eines TTBs ist XD
Der Effekt der halt bei so ziemlich allen auftritt ist der, dass viele Details, die in der bewussten Erinnerung schon gar nicht mehr präsent waren, beim Aufschreiben eines Traumes wieder zurückkommen - bei mir manchmal sogar Erinnerungen an völlig andere, lang vergangene Träume!

_________________
It's hard to say that I'd rather stay
Awake when I'm asleep
'Cause everything is never as it seems
When I fall asleep


Nach oben
 Profil  
 

Re: Träume merken?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. April 2012, 01:20 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 20. März 2012, 20:48
Beiträge: 47
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
Sublevels hat geschrieben:
Ein Jemand hat geschrieben:
... ein TTB ist also nicht unbedingt für eine gute Traumerinnerung notwendig.

Denn allermeisten hilfts halt ^^ Muss am Ende jeder für sich selbst rausfinden, was bei ihm am besten ist. Ich persönlich stelle jedenfalls immer wieder fest, wie erbärmlich meine Traumerinnerung ohne Führen eines TTBs ist XD
Der Effekt der halt bei so ziemlich allen auftritt ist der, dass viele Details, die in der bewussten Erinnerung schon gar nicht mehr präsent waren, beim Aufschreiben eines Traumes wieder zurückkommen - bei mir manchmal sogar Erinnerungen an völlig andere, lang vergangene Träume!

Hmmm stimmt. Mir hat auch neulich auch wer gesagt dass aufschreiben entscheidend effektiver ist als merken weil man es dann immer wieder durchlesen kann und sich zurückerinnert (wie lernen in der schule). Bin nur meistens zu faul dafür muss ich zugeben. :D


Nach oben
 Profil  
 

Re: Träume merken?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. April 2012, 11:58 
 Traumkünstler
Traumkünstler
Benutzeravatar

Registriert: 14. Mai 2011, 19:30
Beiträge: 266
Vergebene Danke: 1
Erhaltene Danke: 15
Geschlecht: Weiblich
Sublevels hat geschrieben:
Ein Jemand hat geschrieben:
... ein TTB ist also nicht unbedingt für eine gute Traumerinnerung notwendig.

Denn allermeisten hilfts halt ^^ Muss am Ende jeder für sich selbst rausfinden, was bei ihm am besten ist. Ich persönlich stelle jedenfalls immer wieder fest, wie erbärmlich meine Traumerinnerung ohne Führen eines TTBs ist XD
Der Effekt der halt bei so ziemlich allen auftritt ist der, dass viele Details, die in der bewussten Erinnerung schon gar nicht mehr präsent waren, beim Aufschreiben eines Traumes wieder zurückkommen - bei mir manchmal sogar Erinnerungen an völlig andere, lang vergangene Träume!


Das geht mir auch so, oft vergesse ich kleine Details und merke erst, dass ich sie vergessen habe, wenn mich irgendetwas aus dem Wachleben wieder daran erinnert. Oft wache ich z.B. mitten in der Nacht auf und bin zu faul um den Traum aufzunehmen und nehme mir aber fest vor ihn mir bis zum nächsten Aufwachen am morgen zu merken und gehe ihn im Kopf noch einmal durch. Bis zum nächsten Aufwachen habe ich viele Details aber schon wieder vergessen. Wer sich alles ohne TTB merken kann, hat Glück, meine Traumerinnerung lässt aber ohne TTB auch gewaltig zu wünschen übrig, obwohl ich viele intensive und auch oft luzide Träume habe. Ausserdem ist ein TTB ja auch eine Möglichkeit sich näher mit seinen Träumen zu beschäftigen.

_________________
am I awake or am I dreaming? do a realitycheck !!!

Mein Link


Nach oben
 Profil  
 

Re: Träume merken?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. April 2012, 17:54 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 25. Mai 2011, 15:49
Beiträge: 140
Vergebene Danke: 15
Erhaltene Danke: 11
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 5
Also meine Traumerinnerung ist auch ohne TTB gar nicht so übel. Ich führe es mal wieder nicht -.-, konnte mich in den letzten Tagen aber immer an meine Träume erinnern...diese sind dann sogar noch recht lang, weswegen ich immer zu faul bin sie aufzuschreiben ^^ :wall:

_________________
Die Liebe ist ein wildes Tier
Sie atmet dich, sie sucht nach dir
Nistet auf gebrochenen Herzen
Geht auf Jagd bei Kuss und Kerzen
Saugt sich fest an deinen Lippen
Gräbt sich Gänge durch die Rippen
Lässt sich fallen weich wie Schnee
Erst wird es heiß, dann kalt, am Ende tut es weh


Rammstein - Amour


Nach oben
 Profil  
 

Re: Träume merken?
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. April 2012, 20:15 
 Gelegentlicher Träumer
Gelegentlicher Träumer

Registriert: 20. März 2012, 20:48
Beiträge: 47
Vergebene Danke: 0
Erhaltene Danke: 1
KeronKenken hat geschrieben:
Also meine Traumerinnerung ist auch ohne TTB gar nicht so übel. Ich führe es mal wieder nicht -.-, konnte mich in den letzten Tagen aber immer an meine Träume erinnern...diese sind dann sogar noch recht lang, weswegen ich immer zu faul bin sie aufzuschreiben ^^ :wall:

Haha das geht mir genauso. Hab soeben einen Traum von vor ein paar Tagen aufgeschrieben und bin über 2 Stunden drann gesessen. ><


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Träume merken - Brauche Tips

in Techniken und Hilfsmittel

DayDream

8

1145

17. Mai 2009, 21:31

ich kann mir meine träume bicht merken

in Allgemeines & Anfängerfragen

Ne0

16

434

6. Mai 2014, 21:16

Merken sich TC´s Sachverhalte?

in Allgemeines & Anfängerfragen

Mastrips

5

237

12. Dezember 2012, 15:24

Luzide Träume verblassen schnell und merkwürdige Träume

in Allgemeines & Anfängerfragen

VonLanzeloth

1

732

14. August 2013, 01:35

Zusammenhängende Träume

in Schlaf und Trübträume

Padelboot

12

1705

5. November 2013, 14:48


Zeitzone: Europa/Wien


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron