Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
  Druckansicht

Re: BlinkyBills Klarträume
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. August 2016, 10:26 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 5.8.16 auf den 6.8.16


Ich breche mit ein paar Anderen in ein Gebäude ein. Wir suchen da noch Juwelen und teuren Schmuck. Diese hatte der Hauseigentümer selbst gestohlen. Der kleine Junge (der mit mir/uns eingebrochen war.) Findet diese schließlich in einem kleinen Raum. Er ist sehr tollpatschig und wirft sämtliche Regale/Tische/Stühle um. Der Hauseigentümer (ein Böser Mann) hört uns und kommt zu dem Raum, wir hören ihn und gehen auf dem Balkon. Es ist der Balkon meiner Großeltern zur Straße hin. [Beginn von Klartraum] Ich weiß aufeinmal, dass ich träume, daher klettere ich über das Geländer, halte mich kurz fest und springe dann. Ich fliege etwas die Straße entlang und mache aus Spaß einige Vorwärtsrollen (in der Luft). Als ich gelandet bin sehe ich einen Truthahn, der im Vorgarten unsere Nachbarn ist. Gerade will ich anfangen mit ihm zu reden [Ende von Klartraum, weil ich aufgewacht bin]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. September 2016, 09:43 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
2.9.16 tagsüber


ICh stehe bei uns im Wohnzimmer, auf einmal weiß ich, dass ich träume [Beginn von Klatraum] So aus Spaß will ich durch die geschlossene Terrassentür gehen [Ende von Klartraum weil ich aufgewacht bin Bild ]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. September 2016, 19:15 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 2.9.16 auf den 3.9.16


Ich war draußen und bekomme eine SMS. Sie stammt von S****** (aus der FAW) sie meint enttäuscht zu sein, eigentlich hätte ich um 8 Uhr im Betrieb sein müssen. Ich gucke auf die Uhr. Es ist kurz vor 9. Dann merke ich jedoch, dass Samstag ist. Trotzdem will ich zu dem Betrieb fahren. Ich gehe über einen Campingplatz wo überall Urlauber auf dem Boden liegen. Schließlich bin ich am Ende des Platzes. Dort ist der Wohnwaagen von meinem (Traum-) Chef. Auf dem Tisch davor liegt viel Krimskrams. Dann fragt mich der Sohn ob wir etwas unternehmen. Wir fahren also zusammen mit dem Auto weg. Auf einem dunklen Parkplatz halten wir an uns steigen aus. Dann greift er mich an. Ich greife nach einer Glasscherbe und steche ihn nieder. Dann renne ich in ein leerstehendes Haus, dort verstecke ich mich auf dem Balkon [Beginn von Klartraum] Ich weiß, dass ich träume und springe vom Balkon herunter.. ICh gleite herunten in den Garten und schwebe dann auf den Mond zu [Ende von Klartraum weil ich aufgewacht bin]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. September 2016, 20:41 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 14.9.16 auf den 15.9.16



Ich saß bei mir im Zimmer und weiß plötzlich, dass ich träume [BEginn von Klartraum] Dann stand ich auf und wollte durch eine Fensterscheibe gehen, Leider knalle ich gegen die Wand. Dann gucke ich auf meine Hände und merke 6 Finger zu haben. Auf einmal kommt ein maskiertes PFerd zusammen mit einem maskierten Reiter in mein Zimmer. Ich verlasse das Zimmer und der Mann/PFerd verschwinden. Ich gehe die ganze Zeit und hin und her. Da ich die ganze Zeit durch meine Wohnung gehe und unsicher bin noch zu träumen, halte ich mir die Nase zu und kann noch atmen. Die ganze Zeit frage ich mich jedoch ob ich wirklich noch träume oder doch schon wach bin [Ende von Klatraum weil ich (glaub ich) aufgewacht bin]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Oktober 2016, 14:15 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vum 3.10.16 auf den 4.10.16


Ich bin im Meer geschwommen und immer wieder unter einer Art Hüpfburg auf dem Wasser durchgetaucht. Als ich zurück will ist dort eine Plastikplane. Kurze Zeit bekomme ich Panik, doch ein paar Meter weiter kann ich wieder auftauchen.
Dann setze ich eine Schwimmbrille auf [Beginn von Klartraun] Dann merke ich, dass ich atmen kann. Ich sehe mrir den Meeresboden an und sehe Schlangen und andere Meeresbewohner[Ende von Klartraum weil ich aufgewacht bin]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen



BlinkyBill hat für diesen Beitrag vom folgenden User ein Dankeschön erhalten: Diana
Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. März 2017, 21:09 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 23.3.17 auf den 24.3.17

Traum 1:

Ich war in einem Raum der unter Wasser stand [Beginn von Klartraum] weil ich noch atmen konnte, wusste ich zu träumen. Ich bin einfach weiter geschwommen [Ende von Klartraum weil ich aufgewacht bin :cry: ]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Mai 2017, 16:08 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 19.5.17 auf den 20.5.17

Traum 1:

Ich war bei der Arbeit in einem (Traum-) Gebäude. Dort bin ich kurze Zeit im Fahrstuhl eingeschlossen.
Als ich wieder draußen bin, gehe ich draußen etwas spazieren. Ich soll für F**** (meinen Chef) etwas hohlen.
Dann fängt es an zu regnen. Ich ziehe mir den Regenmantel aus dem 1 € Shop an. Plötzlich ist so starker Wind, dasss ich nicht meh rgehen kann, ich werde in die Luft gerissen und weg geweht. [Beginn von Klartraum] auf einmal weiß ich, dass ich Träume. Schnell zähle ich die Finger an meiner Hand, es sind 6. Jetzt überlege ich was ich machen soll. Soll ich meine tote Oma treffen. Doch dann entscheide ich mich dagegen, weil ich das mit dem Klarträumen noch nicht gut knn. Ich entscheide mich also einfach durch die Luft zu fliegen und ich an einer Mauer festzuhalten [Ende von Klartraum weil ich aufgewacht bin]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. September 2017, 18:10 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 19.7.17 auf den 20.7.17

Traum 1:

Ich war in einem Schwimmbad und schwimme eine Runde. Dann habe ich keine Lust mehr und sehe Anderen beim schwimmen zu. Zwei kleine Jungs scheine ein Wettschwimmen zu machen. Dann verlasse ich das Schwimmbad mit einem Motorrad fahre ich durch eine Stadt und sehe eine Lagerhalle gefüllt mit Fahrrädern. In der Mitte ist ein Tisch der den Durchgang versperrt.
[Beginn von Klartraum] Ich weiß plötzlich, dass ich träume und fahr eauf diesen Tisch zu. Ich will versuchen darüber zu springen. dies klappt jedoch nicht und ich reiße den Tisch mit [Ende von Klartraum :( :( ] Ich fahre weiter und sehe dann einen Flohmarkt. Dort suche ich dann nach Ü-Ei Figuren und finde einen ganzen Karton voll. Es sind Einzelne und gefüllte Setzkästen (Pumuckel etc)
Da ich noch weiter gucken will stelle ich sie erst zur Seite und gucke mich weiter um. Dann sehe ich ein paar Nici Tiere Es sind weiße Bären in verschiedenen Größen- Sie sind aber ziemlich dreckig. Ich werde gefragt ob ich die haben will, aber ich verneine.. Dann suche ich wieder nach den Ü-Ei Figuren. Doch ich finde diese nicht mehr und denke sie wären weg. Doch dann finde ich diese 1Gang weiter wieder.. Ich frage dann nach dem Preis. Mir wird 50 ,- € genannt. Jedoch will er dies für nur 1 Figur haben. Ich lehne natürlich ab. Für den ganzen Karton will er 500,- €

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. September 2017, 18:11 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
20.9.17 tagsüber Klartraum

Ich bin bei der Arbeit. plötzlich merke ich, dass die Uhr stehen geblieben war und es schon 15:35 ist. Ich kriege Panik, weil mein Vater um 15 Uhr den Schrank abbauen wollte. Ich fahre mit dem Auto Nachhause, plötzlich merke ich, dass etwas nicht stimmt. Ich war doch schon Zuhause.[Beginn von Klartraum] Ich halte mir die Nase zu und kann noch atmen Dies mache ich 2 mal. Dann überlege ich, was ich machen soll. Ich will erst schnell rennen oder mich in ein Tier verwandeln, doch dann mache ich nichts und lasse mich einfach "Überraschen". (Ich stehe derzeit an der H****straße)
Ich gehe in eine (Traum-) Kneipe und werde von ein paar Leuten eingeladen. Wir essen Fleisch und trinken Bier. Wieder draußen versuche ich einem kleinen Kind bei einem Spiel zu helfen. (Das wo zwischen zwei Stöcken ein Seil ist und man damit etwas auffangen muss)
Plötzlich werde ich angegriffen, weil Andere Leute denken ich wollte das Kind entführen. Ich stelle es richtig. Dann lese ich einen Zettel wo etwas von einer Kreatur als Randnotzig steht. [Ende von Klartrraum weil ich aufgewacht bin]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. September 2017, 12:44 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 22.9.17 auf den 23.9.17


Ich stehe vor einer Tür und schieße mit Pfeilen, ich ziele auf ?1* und treffe auch, aber nicht gut. Schließlich bitte ich ?2* ?1* abzulenken. Ich beschmiere den Pfeil mit Gift und zünde ihn an. Dann stelle ich mich vor die fast geschlossene Tür und ziele durch den Spalt. Ich treffe ?1* in die Brust und renne vor Freude schreiend über den Flur, ?1* kommt dann jedoch auf mich zu. Ich verfolge ihn und sehe, dass er aus dem Fenster springt. [Beginn von Klartraum] Ich weiß plötzlich dass ich träume. Daher gehe ich zum Fenster und springe auch. Es ist mind. der 10 Stock. Mir gelingt es zwar nicht zu fliegen, aber zumindest lande ich sicher auf meine 2 Beinen. Ich renne ?1* nun nach und versuche ihn mit einer Karaterolle zu besiegen, auch das klappt nicht. Jedoch schaffe ich es ihm jeden einzelnen Finger zu brechen.[Ende von Klartraum weil ich aufgewacht bin]

*mit ? sind Traumpersonen gemeint, die ich im Richtigen Leben gar nicht kenne

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Re: BlinkyBills Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Oktober 2017, 13:21 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 7. November 2015, 13:54
Beiträge: 793
Vergebene Danke: 7
Erhaltene Danke: 27
Klartraum Anzahl: 19
Die Nacht vom 15.10.17 auf den 16.10.17


Meine Mutter und meine (Traum-) Schwester meckern die ganze Zeit an mir rum und kritisiern mich. Ich sitze schon heulend auf dem Bett, dann hält mir meine Mutter einen Mange hin und meint ich solle dies anziehen. Dann gehe ich in den Keller, von dem großen Regal fehlt das oberste Fach. Dann finde ich ein altes Stofftier von mir.
[Beginn von Klartraum]Da ich weiß, dass dies Stofftier weg ist, weiß ich dass ich träume. Ich beiße mir in die Hand (währen dich die Treppe hochgehe) und fühle keinen Schmerz. Als ich mir die Nase zuhalte bekomme ich zwar keine Luft, aber ich weiß, dennoch dass ich träume. Daher bin ich traurig, da ich dies Stofftier vermisse und nur im Traum wiedergefunden habe[Ende von Klartraum weil ich aufgewacht bin]

_________________
Liebe ist wie Wasser, die einen spielen damit während Andere darum kämpfen müssen


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Surazals Klarträume!

in Klartraumberichte

Surazal

2

343

13. Januar 2013, 07:54

Perrs Klarträume

in Klartraumberichte

Perr Hatitis

5

444

2. Dezember 2012, 14:35

Klarträume von Tobias

in Klartraumberichte

tobias

9

938

1. Februar 2013, 20:22

Felix Klarträume

in Klartraumberichte

Felix

43

2348

3. April 2013, 12:47

Peterthegie's Klarträume

in Klartraumberichte

Peterthegie

6

455

13. April 2013, 09:22


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron