Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
  Druckansicht

Felix Klarträume
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:47 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
1. Klartraum ca. 2007
Ich rennne um mein Leben. Hinter mir ist eine schwarze Wand aus einer bösen Energie, die mich verfolgt. Sie kommt immer näher und näher. Ich renne eine unendliche Treppe hinunter. Im Hintergrund ist eine nicht enden zu wollender Waldrand. Ich renne und renne, aber die Wand bewegt sich weiter auf mich zu. Plötzlich denke ich, ich kann doch nur träumen. Das alles ist unmöglich wahr. Es ist wie das Selbstverständlichste der Welt, dass ich träume. Also hüpfe ich und versuche so zu fliegen. Es funktioniert nicht. Ich hüpfe trotzdem weiter die Treppe herunter und versuche zu fliegen. Doch egal was ich tue, die Wand wird mich erwischen. Der Wecker weckt mich plötzlich.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:49 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
2. Klartraum ca. 2007
Ich bin in einem 08/15-Märchenschloss. Ich bin auf dem Dachboden vom dem Schloss, da sind überall Fledermäuse, ich habe aber keine Angst. Das Schloss erinnert mich an ein Buch und ich werde klar. Sofort verwandle ich mich in einen Vogel und fliege davon. Jetzt sehe ich das Schloss von außen. Es ist von Wolken und einer dunkelen Aura umgeben. Ich lande auf einer richtig saftgrünen Wiese in so einer art Heckenlabyrint, alles ist sehr hell. Da ist noch ein Wesen, was ich aber nicht weiter beachte. Ich verwandle mich in eine krokodilartige Echse und dann in ein Kanninchen. Dann wache ich auf. Das Gefühl als Tier war fantastisch, obwohl ich mich an das Gefühl an sich nicht erinnern kann.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:50 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
3. Klartraum ca. 2007 ein paar Wochen nach dem zweitem KT.
Ich saß mit meiner Familie an einer Ess-Tafel. Wir waren eine Kaiserfamilie und spielten "Skip-bo" mit normalen Spielkarten. Meine Schwester hasste mich, weil sie ohne mich Königin geworden wäre. Da ich aber eine Junge bin, habe ich anspruch auf den Thron. Mir ist langeweilig, weil ich noch nie ausserhalb dieses Raumes war, also schleiche ich mich raus. Es sieht alles aus, wie in meiner Schule. Alle Leute drehen sich um und tuscheln, weil ich ja schließlich der zukünftige Kaiser bin. Auf einmal kommt eine Menschenmenge auf mich zu und ich renne wie ein Promi vor Journalisten weg. Vor mir ist plötzlich auch eine Menschenmasse. In einem sehr kurzen Moment merke ich das ich träume, wünsche mir Adlerflügel herbei und fliege mit denen über die Menschen hinweg. Nun gehe ich wieder zurück ins Kaiserzimmer und kaum habe ich es betreten, weckt mich der Wecker.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:51 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
4. Klartraum 11. Juni 2012
Ich liege auf meiner Couch und gucke "The Big Bang Theory". Howard und Pennys Ex-Freund reden gerade darüber, dass Pennys Ex aus meinem Dorf kommt. Ich stehe auf und will aus dem Zimmer rennen und es meiner Schwester sagen, das ist ja schließlich der Zufall des Jahrhunderts. Ich werde dann aber skeptisch und zähle meine Finger. Auf den ersten Blick sind es zehn Stück. Als ich sie aber einzeln zählen will, werden sie verschwommen. Ich werde klar. Durch einen Nase-RC bin ich mir nun absolut sicher. Ich gehe ins Badezimmer. Dort ist meine Mutter. Aus Spaß versuche ich durch die Badezimmerwand zu laufen. Es ist eher wie eine Art teleportation, ich bin sofort draußen und dann ungewollt wieder im Haus. Jetzt kann ich leider nicht mehr durch Wände laufen . Ich renne in den Flur an meiner Familie vorbei und will raus. Ich öffne die Tür und der Wecker klingelt.
Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass im Traum sehr viel Licht war. Es kam von draußen durch ein Fentser und ich habe es gesehen, als ich die Tür geöffnet habe.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:52 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
5. Klartraum 18. Juni 2012
Ich stehe am Esszimmertisch und will unbedingt einen KT haben. Dann sehe ich draußen einen fliegenden Ziegenkopf und denke, das ist ein Vogel, der wie ein Ziegenkopf aussieht. Dann bekommt der Ziegenkopf einen ganz langen Hals der zu seinem Körper führt und die Ziege läuft dann herrum. Ich mache einen Nasen-RC >Positiv<. Plötzlich bin ich auf einer Waldstraße und vor mir steht ein Mann. Ich will den Traum stabilisieren, es geht aber nicht. Der Mann sagt, dass ich das sowieso nicht schaffe und das seine Haare toll aussehen. Dann erwache ich.
Der Mann ist ein Schauspieler aus der Realität. In echt hat er blonde Haare, im Traum violette.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:53 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
6. Klartraum 8. August 2012
Der trübe Teil ist sehr, sehr lang. Ich habe da einen Absatz gemacht, wo es anfängt interessant zu werden.
Ich bin bei meiner Großmutter und will irgendwohin verreisen. Meine Großmutter hat ein Bett im Ankleidezimmer, im Traum steht es im Schlafzimmer. Mein Vater steht vor der Tür und sagt zu meiner Großmutter, sie solle die Sachen einfach zu mir ins Zimmer stellen. Jemand aus meiner Familie, vielleicht mein Großvater, kommt mit einem Spiegel herrein. Meine Mutter verabschiedet sich von mir. Ich renne aus dem Haus meiner Großeltern und springe auf das Auto von meinem Onkel. Meine Mutter und mein Onkel rufen, HEY. Szenenwechsel. Ich bin oberhalb von einem Dorf und denke, ich hätte einen SD mit meinem Nachbarn gehabt. Ich will klarträumen, mit mehreren Leuten zusammen, meiner Mutter und der Nachbarsfamilie. Ich gehe mit meiner Mutter zu den Nachbarn. Nichts war wie in Realität, keine Detailgeträuischkeit. In der Garage ist ein abgebranntes Auto und daneben ein Mechaniker. Ich denke die beiden Nachbarn sind bei einer Autoexplosion ums Leben gekommen und bin extrem Traurig. Dann sehe ich die Beiden nebeneinander auf uns zukommen. Sie hatten ein paar verkohkelte Stellen an der Kleidung und überall Ruß. Ich bin überglücklich, dass sie noch leben.

Dann liege ich auf der Rücksitzbank von einem Auto (in der Nähe des Nachbarn) und wusste, dass alle auch dabei waren einzuschlafen, damit wir gemeinsam Klarträumen können. Dann wache ich in einem Traum auf und bin mindestens Prä-Luzid. Ich kann mich an den Traum von vorher erinnern. Der jetzige Traum befindet sich an einem Campingplatz am Wasser ( wie im RL). Mein Vater und Marc binden gerade ein Segelboot an Land fest. Ich zeige zum Himmel und will seine Farbe auf rot ändern, wie ich es hier schon einmal gelesen habe. Es erscheint leider nur ein roser Streifen am Himmel. Ich sage meinem Vater er soll zum Himmel schauen, doch der Streifen ist verschwunden. Ich gehe dann zu einem Steg und will einen Hechtsprung in die Luft machen um zu fliegen. Mitten in der Luft bekomme ich angst und falle auf ein im Wasser treibendes Brett. Mir ist jetzt nach tauchen zumute und ich springe ins Wasser. Für einen momenthalte ich die Luft an, atme dann aber das Wasser, weil es ja nur ein Traum ist. Fühlt sich im ersten Moment komisch an, geht dann aber. Ich will superschnell schwimmen, doch das geht trotz aller anstrengung nicht. Als ich aber nicht mehr darauf achte , bin ich so schnell geschwommen wie ein Delfin. Jetzt glaube ich mich an etwas erinnern zu können, was Marc vorher gesagt hat, dass das hier der Atlantische Ozean ist. Ich frage mich, warum das Wasser so flach ist und Schwups ist es so tief, dass ich den Grund mehr nicht sehen kann. Vor mir sehe ich eine Gruppe von Delfinen und Orkars. Ich tauche an die Wasseroberfläche und konnte das Ufer sehen. Die Delfine und Orkas mÜssen dort Kunststücke machen. Ich bin auf einmal wieder beim Campingplatz. Ich schaue zum Himmel und will seine Farbe auf grün ändern. Es tut sich aber nichts. Da kommt mir eine geniale Idee. Ich konzentriere mich daruf, die Farbe der Sonne auf Grün zu ändern und es funktioniert, aber der Himmel ist immer noch blau. Ich will jetzt die Leuchtkraft der Sonne verstärken. In dem Moment schieben sich Wolken vor die Sonne. Ich gebe es auf und springe hoch um zu fliegen und komme wie im RL wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Mir fällt plötzlich ein, dass ich noch einen LILD errichten wollte. Ich renne zu ein paar Leuten die auf dem Campingpatz rumsitzen und frage:" Könnt ihr mich das nächste mal, wenn ich träume, daran erinnern, dass ich träume?" Eine ältere Frau antwortet:" Selbstverständlich können wir das." Dann fälltl mir noch ein, dass ich jemanden zum LILD machen sollte der noch lange hier ist, um auch noch hier zu sein, wenn ich das nächste Mal träume. Also frage ich die Frau, wer denn am Längsten hier auf dem Campingplatz bleibt. Die Frau sagt, ich müsste die Straße entlanggehen und am Ende rechts abbiegen. Dort stünde ein Haus, vor dem ein Zelt campiert. Ich mache mich auf den Weg. Dann kommt mir in den Sinn, dass ich träume. Mein ganzer Körper kribbelt vor aufregung. Ich biege viel zu früh ab und lande in einem Labyrinth, finde aber sofort wieder raus. Als ich dann am Ende der Straße rechts abbiege, sehe ich tatsächlich ein Haus vor dem ein Zelt steht. Im Haus sind ein mittelalter und ein alter Mann. Der mittelalte Mann versuchte den alten Mann zu vergewaltigen.(...) Ich wache auf.
Der Moment indem mein ganzer Körper gekribbelt hat, war der klarste Moment des KT's.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:53 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
7. Klartraum 26. August 2012
Ich bin in der Dusche und es ist am Morgen. Dann gehe ich ins Wohnzimmer und auf der Uhr steht halb drei. Dann gehe ich nochmal ins Badezimmer, um mich zu vergewissern, dass es am Morgen ist. Ich mache halbherzig RC's und bin ( eigentlich schon vorher) klar. Jetzt gehe ich wieder ins Wohnzimmer, da sind ein paar Leute aus meiner Familie. LANGEWEILIG . Ich geh raus und spring vom Geländer, um zu fliegen. Allerdings schwebe ich nur. Ich geh runter zu unseren Ziegen und lasse sie raus. Sie rennen hoch zum Nachbargrundstück und ich hinterher. Da ist mein Vater, der Nachbar und eine Frau.(...)Aufgewacht.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:54 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
8. Klartraum 29. September 2012
Ich bin im Wohnzimmer und B. und C. aus meiner Klasse sind vor meinem Fenster. Ich glaube ich habe irgendwelche Probleme im Badezimmer. In der Badewanne ist Wasser. Wir drei schauen uns im Badezimmer ein Video von einer Garage an, indem E. mit ein paar anderen Leuten Party macht. Ich habe irgendeine Fähigkeit, mit der ich die Probeme anderer Leute lösen kann (das ganze ist ziemlich trüb).< >Jetzt liege ich mit C. und B. im Bett. Ich werde ohne RC klar. Ich denke daran, was ich mir vorgenommen habe und sehe in den Spiegel im Flur, er soll mir die für mich beste Frisur zeigen. Mein Spiegelbild sieht wie in echt aus und ich wünsche mir mit aller Kraft eine passende Frisur. Plötzlich habe ich nur noch ein riesiges Auge in der Mitte ( wie Lila in Futurama), das eigentlich auch gut aussieht und zu mir passt. Ich gebe dem Spiegel auf und gehe raus. Die Sonne scheint und ich springe über das Geländer. Wie eine Feder gleite ich zu Boden und lande auf dem Nachbargrundstück. Da ist meine Katze, aber anstatt schwarzes Fell und grüne Augen, hat sie weißes Fell und rote Augen, wie mein verstorbenes Zwergkaninnchen. Ich höre von der Seite ein Geräusch und bin wie mit telekinese sofort da. Die machen da einen Turmsprungwettbewerb. Ich steige auf ein Sprungbrett, dass PM für mich frei macht. Ich habe ein T-shirt an und alle anderen sind auch voll bekleidet, obwohl es ja gleich ins Wasser geht. Jetzt merke ich erst, dass das Sprungbrett viel zu weit hinten ist und ich es so nicht ins Wasser schaffe ( bin schon ein bisschen viel eingetrübt). PM lacht mich aus, er hat das das Sprungbrett manipuliert! Ich bin furchtbar wütend und wache auf.
Am nächsten Tag hat PM mich in der echten Welt in der Schule auch wütend gemacht. Der ist jemand der dich leicht ausser Kontrolle bringt.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:55 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
9. Klartraum 3. November 2012
Ich stehe im Wohnzimmer und weiß komischerweise schon, dass ich träume. Ich weiß, dass ich bald aufwache und schaue mir die Umbgebung an. Es ist alles extrem trüb von der Sicht her. Ich denke ich sollte die letzten paar Sekunden noch ausnutzen und erinnere mich daran, was ich mir für einen KT vorgenommen hatte und erschaffe eine mittelgroße Wasserpfütze vor mir, sollte eigentlich ein Ozean sein. Ich trette mit dem Fuß auf das Wasser, um zu sehen ob es fest ist. Dann wache ich auf.
Ich habe mir für einen KT vorgenommen, eine Wasseroberfläche in einen Spiegel zu verwandeln.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:56 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
10. Klartraum 10. November 2012
Der Anfang ist sehr trüb und es könnte sein, dass die Reihenfolge nicht ganz stimmt.
Ganz am Anfang gehen meine Eltern weg und ich habe Sturmfrei. Da sind jetzt ein paar andere Leute. Jetzt kommt ein Teil, bei dem ich prä-luzid war. Ich stehe in einem zweistöckigem Haus ohne Zwischendecke vor einem Wasserfall. Das Wasser ist leuchtend weiß und das Wasser ist DIE KLARHEIT. Aus dem Wasserfall kommen Stimmen, die die Klarheit verkünden. Ich springe in den Wasserfall und er transportiert mich nach oben. Ich springe runter und dann wieder in den Wasserfall, der mich dann nocheinmal nach oben transportiert. Hier sind drei Nonnen, die mich als Nonne verkleiden, für ein Kostümfest oder so. Auf den Weg dorthin gehen wir durch ein nobeles Restaurant. Die Leute starren uns an, drei Nonnen und ein Junge der sich als eine verkleidet. Dann kommen wir auf unserem Schulhof an. Auf dem Schulhof sitzen ein paar aus meiner Klasse. Ich werde spontan klar und verzehre meine Hand so, als ob ich eine Glühbirne rausschrauben wollte. Ich sehe C. und greife ihn mir. Ich zehre an seinem Kopf und reisse an seinen Haaren, mit Tötungsabsicht. C. geht mit in der Realität immer auf die Nerven, aber hallo. Schock, ich merke, dass der Traum nicht mehr lange hält. Natürlich vergesse ich malwieder, ihn zu stabilisieren (nehme ich mir für den nächsten vor). Ich sage zu CH., sie solle sich die Buchstaben L I L D merken und sie mir sagen, wenn ich sie in der Realität danach frage (vieleicht frage ich sie auch). Schnell renne ich Richtung oberer Schulhof. Auf dem weg dorthin sehe ich den einen Mann aus Terminator 2, der Wissenschaftler, der die Technologie für die späteren Terminatoren entwickelt (hab gestern Terminator 2 gesehen). Er sagte mir irgendetwas wie, der Traum ist vorbei, aber so richtig gruselig. Dann wird plötzlich die Umgebung anders. Das Licht wird weniger und Bäume verschwinden oder verliehren ihre Blätter, das Aufwachen naht. Ich renne weiter Richtung oberen Schulhof und werde AEROYX (aus einem anderen Forum) und mein ich renne neben mir her (...). Ich erwache.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:57 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
11. Klartraum 20. November 2012
Dem KT gehen ein paar TTs vorraus, ich erzähle nur das Ende des letzten TTs.
Ein Bundeswehrchef gibt mir den Auftrag einen Parkour zu durchlaufen. Zuerst muss ich irgendwo drunter herkriechen. Da ist es so eng, dass ich meine Kleidung ausziehen muss. Dann wache ich auf und schlafe sofort wieder ein. Die Szene des Traum vorher kommt mir merkwürdig vor und mir fällt auf das etwas nicht stimmt. Ich träume . Die Umgebung ist anders als sonst. Nicht trüb sondern wie ein Traum eben. Ich gehe ins Badezimmer vor den Spiegel. Mein Spiegelbild sieht anders aus, das bin ich nicht. Ein Experiment: Ich gehe mit meinem Gesicht ruckartig vor den Spiegel und schreie, um zu sehen ob mein Spiegelbild sich in ein Monster verwandelt. Es verändert sich leicht, aber nicht auf eine gruselige Weise. Ich ziehe meine Kleidung aus und es klingelt. An der Tür steht meine Großtante und ich schrecke zurück, weil sie schreit. Da kommt auch noch meine andere Großtante und meine Oma. Ich weiß zwar, dass ich träume, will aber nicht dass die alten Damen weiterschreien. Also ziehe ich mir eine Unterhose und einen Bademantel an. Nun gehe ich in den Flur und denke ich sollte auf die Impulse hören, die mir der Traum gibt. Meine andere Großante steht in der Küche und kocht. Ich denke, hier könnte der Traum eine neue Wendung nehmen und gehe in die Küche. Während ich aus dem Fenster sehe, bemerke ich einen Hasen, der auf der Grundstücksgrenze, auf einem Zaun herrumhoppelt. Ich springe auf den Zaun und bin jetzt schon trüb, schade. Dann wache ich auf.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:58 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
12. Klartraum 25. Dezember 2012
Vor dem KT hatte ich ein paar leicht angehaucht prä-luzide Träume, die aber nicht weiter wichtig sind.
Unsere Klasse kehrt von ihrem Stadtausflug zurück und geht richtung Schule. Meine Großtante ist auch dabei. Ich will durch den Haupteingang in die Schule gehen, aber es geht nicht. Man darf nur in die Schule, wenn man dort eine Luxsuswohnung kaufen will. Mein Klassenlehrer und einer andere Lehrerin kommen herraus und sehen wie Superreiche aus. Sie haben sich schon eine Wohnung gekauft. Ich lüge und sage hochnäsig, dass mein Vater im Lotto gewonnen hat und gehe einfach an den dort stehenden Wachleuten vorbei in die Schule. Auf dem Vertretungsplan stehen die Wohnungen die noch frei sind. Auf dem linken steht die Sporthalle, auf dem rechten zwei andere Räume. CC ist auf einmal da und rennt schnell die Treppe runter, um zur Sporthalle zu kommen und sie zu kaufen. Draußen steht meine Großtante und schaut durch ein Türfenster hinein. Ich muss für kurze Zeit an den Konjunktiv 2 denken, ohne zu wissen, warum? Es kommt mir sehr merkwürdig vor, dass Schulräume als Luxsuswohnungen verkauft werden und ich weiß das ich träume, will aber noch einen Beweis, bevor ich einfach aus dem Fenster springe oder so. Ich will CC darauf aufmerksam machen, indem ich ihn auf einen Vertretungsplan hinweise, der an der Tür hängt (da ist NIE ein Vertretungsplan und wird auch nie einer sein!). Er seht mich ein wenig verdutzt an und ich begutachte meine Hände. >RC< Sie sehen superduper echt aus, aber ich weiß doch, dass es ein Traum ist, Scheiße. Ich komme mir verrückt vor, weil ich CC klar machen wollte, dass ich träume, obwohl ich es eindeutig weiß. Ich sehe nochmal auf meine Hände und bemerke an jedem Mittelfinger eien kleinen, schwarze Machenring. Auch wenn es nur ein unwichtiges Detail ist, kann ich jetzt ohne Angst KT-Sachen machen. ohne um mein Leben zu fürchten. Ich will Schwimmen und fange an meine Jacke auszuziehen. Jetzt fällt mir auf, dass es richtig heiß ist. Ein Knopf an der Jacke will nicht aufgehen und ich habe das Gefühl ich ersticke gleich an der Hitze. Dann wache ich leider auf.
In meinem Zimmer war es in echt sehr heiß und kaum auszuhalten. Zumindestens hatte ich endlich wieder einen KT >freu< Der KT war ein tolles Weihnachtsgeschenk.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:58 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
13. Klartraum 28. Dezember 2012
Ich bin eine Fee und habe keinen Kamm. Das ist anscheinen das Schlimmste was einer Fee passieren kann. Ich weiß, dass ich klar bin, weil ich vor 20 sekunden noch in meinem Bett lag und über KTs nachgedacht habe. Um einen Kamm zu bekommen, muss ich unter die Erde. Dafür halte ich mich an einem Seil fest, welches mich durch einen Schacht nach unten führt. Ein paar andere Seil kreuzen meinen Weg, Waage-und Senkrechte. Unten angekommen gehe ich in ein Zimmer. Ein Wachmann sagt, dass nur Feen reinkommen ( ohne Kamm ist man wohl keine Fee). Ich lüge( wie schon im letzten KT) den Wachmann an und sage, dass ich vergewaltigt wurde. Der Kamm ist wohl das Zeichen der Jungfrau oder so. Also gehe ich rein und eine Frau begrüßt mich. Ich sehe mich um und bemerke sofort, dass das mein alter Englischraum ist und die Frau anscheinend meine Lehrerin darstellt. Überall sitzen weibliche Feen und nähen oder machen irgendetwas mit Stoff( ich hatte bei meiner ehm. Englischlehrerin auch Textilgestaltung). Was soll ich jetzt machen? Ich beschließe einen Nasen-RC zu machen, nur um das Gefühl zu verinnerlichen. Ich halte meine Nase zu und atme. Dabei sehe ich mich genau um. Es sieht nicht real aus, eher wie in einem Traum, ist ja klar. Alles ist ein klein wenig unschärfer als in echt. Ich atme sehr tief un schnell, weil das Gefül großartig ist. Mir fällt ein, dass ich durch die schnelle Atmung aufwachen könnte und will aufhören, doch es ist zu spät. Ich wache auf.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 12:59 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
14. Klartraum 23.01.2013
Ich bin in der Turnhalle und mein Gedankenmuster ist wie beim Einschlafen. Mir wird klar, dass ich träume und ich denke an die 3 KT-Regeln (aus einem anderem Forum). Erstens: Ruhe berwahren. Das bin ich ja schon lange in meinen KTs. Zweitens: Klarheit erhöhen und Stabis falls nötig. Ich achte auf meinen Sehsinn und die Klarheit genügt mir. Gleichzeitig hallte ich deswegen einen Stabi für unnötig (ich glaube, ich habe erst einmal einen gemacht). Drittens: Das KT-Ziel. Ich beobachte J. beim Weitsprung. Er springt locker 10 Meter weit, aber die Landung ist Scheiße und ungeschickt, weitspringen ist mir zu kompliziert als KT-Ziel. Dann läuft der andere J. an mir vorbei und ich will Sex. Ich gehe zu noch einem anderen J. und küsse ihn, mit viel Zunge. Er hat aber keine Zunge Ich hatte meine Augen zum Küssen geschlossen und wache deswegen leider auf. Der Kuss war übrigens garnicht so schlecht

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 13:00 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
15. Klartraum 02.02.2012
Den TT-Teil habe ich fast komplett vergessen, als ich klar wurde. Ich stehe auf jeden Fall auf der gegenüberliegenden Straßenseite der großen Bushaltestelle und denke, so, ich träume, cool, was jetzt? >Die drei Regel wenn man klar wird. Erstmal Ruhe bewahren, das mache ich eh immer, ruhig bin ich automatisch. Dann die Klarheit erhöhen und Stabi falls nötig. Ich achte auf meine Sicht, um die Klarheit zu überprüfen, alles OK. Einen Stabi halte ich für unnötig. >ungewollter Szenenwechsel< Ich bin in der Nebenstraße direkt vor unserem Haus und kniehe vor jemandem, um ihm Oral zu befriedigen. (Schon wieder SEX) Aber im Unterschied zu sonst, bin ich noch Glasklar. Ich schaue hoch und sehe C. und will bestimmt nichts mit IHM machen. Also sehe ich wieder nach unten und will nochmal hoch schauen und hoffe, dass jetzt jemand anderes da ist. Dazu komme ich aber nicht, da wieder ein ungewollter Szenenwechsel kommt und ich nun trüb im ehemaligem Zimmer meiner Schwester bin. Dann kommt ein kleiner TT und Ende.
Ich werde das nächste Mal versuchen, mich für den ganzen KT auf die Klarheit zu konzentrieren und nicht nur einmal zur Überprüfung.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 13:01 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
16. Klartraum 15.02.2012
Vor dem KT war ein TT, den ich aber vergessen habe. Also, ich war im Haus und wurde glaube spontan klar und habe ein Technik verwendet, bei der man (im WL) permanent Bewusst ist, es gibt verschiedene Namen, ADA oder vermehrte Achtsamkeit. Es hat sehr gut funktioniert und die Klarheit ist geblieben. Ich bin in den Keller gegegangen und von da aus raus. Und wie soll es anders sein habe ich mich wieder sexuellen Handlungen gewidmet, auf der Wiese, ich gehe jetzt nicht ins Detail. Danach/während dessen bin ich eingetrübt oder aufgewacht. Leider schreibe ich denKT jetzt erst nach 2 Tagen auf und habe viele Details vergessen.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 13:02 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
17. Klartraum 20.02.2012
Scheiße, ich hatte den Bericht fast fertig und dann habe ich was falsches auf der Tastatur gedrückt und alles war futsch Also, ich war in einer Halle und war klar, wie es nunmal eben so ist. Ich wollte einfach nur was machen, Klarheit und co. waren mir schnurtzpissegal Und dann bin ich erstmal ab durch die Wand gegangen, zumindestens habe ich es versucht, aber es hat sich alles aufgelöst und ich musste erstmal den KT retten. So, und nun bin ich voll karacho durch die Wand gelaufen und WOW. Alles hat sich aufgelöst und sofort zu einer neuen Szenarie zusammengesetzt. Es sah einfach superduper toll aus. Und dann hat mich der Wecker geweckt, ich weiß allerdings nocht ob ich davor noch weiter trüb weitergeträumt habe oder ob es sofort passiert ist. Der Wecker war übrigens der zum WBTB Ich wusste, dass soetwas einmal passieren MUSS Naja, ohne das Wecken hätte ich den KT vielleicht vergessen.
WBTB war nicht erfolgreich, aber ich hatte später in der Nacht noch einen tollen Trübtraum.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 13:03 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
18. Klartraum 18.03.2013
Ehrlich gesagt, hatte ich vor ein paar Wochen schon einen KT, aber da konnt ich mir an nur eine Szene erinnern und das auch nur sehr schwach und ansatzweiße und habe den dann einfach nicht als KT gezähl.
Diese Nacht hatte ich wieder einen KT. Ich wurde klar, wie weiß ich nicht mehr. Der Traum stürtze ein, vielleicht wurde ich dadurch klar. Ich habe versucht ihn aufrecht zu halten, aber es war schon zu spät und ich wachte auf. Hoffentlich habe ich bald erfolg mit WILD, damit ich endlich mehr KTs haben und auch qualitatif bessere.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Felix Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 13:04 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer

Registriert: 11. November 2012, 13:17
Beiträge: 131
Vergebene Danke: 3
Erhaltene Danke: 12
Klartraum Anzahl: 27
19.Klartraum 28.03.2013
Mhmhmhm, ohhey . So, ich habe diese Nacht zweimal geVILDet+WBTB und am Tag MILD gemacht. Eigentlich wollte ich einmal VILD und einmal MILD +WBTB, aber habs dann doch anders gemacht. Ob der KT jetzt einfach so kam, oder ob MILD mir geholfen hat, kann ich nich beurteilen. Also, ich war in der Schule und bin mit A. die Treppe hinunter gegangen. Wir hatten ein wenig Streit, es gab Probleme zwischen uns und S.( Im WL auch ein wenig) Unten bin ich dann auf den Schulhof gegangen und dann, wie es nunmal bei mir ist , war ich klar, cool. Ich habe sofort Klarheit gehabt, wie aus dem nichts und wollte den Traum erst einmal stabilisieren. Ich habe mich auf meine Atmung konzentriert, weil eine zu schnelle Atmung im Traum, mich aufwecken könnte. Die ganze Zeit konzentrierte ich mich auf meine Atmung, mit offenem Mund und ging richtung oberen Schulhof.( Mein Mund füllte sich übrigens trocken an) Ein paar Schüler ärgerten/verfolgten C. und treibten ihn quasi neben mir her. Ich glaube der Traum hat versucht mich abzulenken. Dann stand ich oben und C. neben mir. Die anderen Schüler wollte, dass ich ihn zu ihnen rüberschmeiße Ich konzentrierte mich, weiter auf meine Atmung und ging ruhig richtung Straße, ignorierte die Ablenkungsversuche. So, ich stand nun an der Ampel, das Umgebungslicht was etwas trüb, wie durch eine mitteldicke Wolkendecke. Neben mir standen M. und (Name vergessen, sagen wir) X. Wir gingen auf die Straßeninsel. Ich bleib dort stehen, und deie beiden gingen in die Stadt. Auf der Straßeninsel war ein Freund von M. und X., der in WL aber nicht exzestiert. Ich dachte, wie so oft, an Sex und er fragte sinngemäß, wollen wir fic**n ? Das sagte er nur, weil ich auch daran gedacht habe. Naja, er war etwas dicklich, nicht viel, aber ich stimmte trotzdem zu. So hat der Traum nich nun doch abgelenkt, sche*ße Also zogen wir uns aus, mitten auf der Straße, da waren aber irgendwie keine Menschen. Doch dann sagte er, er können nicht... Naja, wegen seiner Religion ( die nicht exzestiert) könne er mir nur einen Blasen, keinen richtigen Koitus ausführen. Naja, war mir auch recht. Und er war grottenschlecht. Ich war immernoch klar und er... Einmal habe ich im KT mehr oder weniger mit der Luft Sex gehabt und das war besser, was der da anstellte. Dann kamen M. und X. wieder zu uns und dann habe ich einen Gedanken von dem Freund von M. und X. gedacht, merkwürdig. Er dachte. hey, mein Freunde. ich träume öfters von ihnen und mache sie zu meinen LILD. Ich wollte sogar schon beinahe fragen, ob sie es werden wollte, achtete dann aber wieder auf den schlecht Oralverkehr. Ich glaubte, etwas leicht angehaucht angenhemes zu spüren, aber sehr schwach.(ansonsten war der Verkehr, wie wenn mein Geschlechtsteil vom Windgetroffen wird, sagen wir 21°C warmen Wind) Dann bin ich aufgewacht, falsch mir fällt gerade ein, ich bin ins Esszimmer gelaufen und wollt glaub einen KT-Bericht schreiben. Dann bin ich aber richitg erwacht.
Der KT war richtig gut. Also, ich glaube, der war der beste bis jetzt, Ich hatte die ganze Zeit Klarheit und habe mich auf die Stabilisation konzentriert. Dazu habe ich glaube noch nie so eine lange Strecke völlig klar zurückgelegt. Vom unterem Schulhof, bis zur Straßeninsel, so ca. 450 meter. Da ich nicht eingetrübt bin, bin ich die Strecke auch wirklich gegangen. Dann bin ich beim Sex klar geblieben, der war aber auch grottenschlecht. Ich probiere jetzt weiter mit MILD, mal sehen.
EDIT: Ich habe es nicht weiter mit MILD versucht.

_________________
Die Letzten werden die Ersten sein

viewtopic.php?f=9&t=3184&p=40466#p40466
viewtopic.php?f=7&t=3696&p=40333#p40333


Nach oben
 Profil  
 

Re: Luzifers Klarträume
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2013, 13:31 
 Luzider Träumer
Luzider Träumer
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2012, 15:45
Beiträge: 186
Vergebene Danke: 16
Erhaltene Danke: 25
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 69+
Ich muss gestehen, ich habe mir gerade noch nicht alle deine Klarträume durchgelesen,
aber mir sprang gerade ein perfekter Titel für diesen Thread in den Kopf:
Anstatt Luzifers Klarträume: Luzife Träume :D

WAS ein Wortspiel :lol:

_________________
Bild
Brendan B. Brown, Sänger von Wheatus und eines meiner größten Idole ist ein Oneironaut <3

Klick mich!


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Klarträume von Tobias

in Klartraumberichte

tobias

9

1560

1. Februar 2013, 20:22

Perrs Klarträume

in Klartraumberichte

Perr Hatitis

5

923

2. Dezember 2012, 14:35

Surazals Klarträume!

in Klartraumberichte

Surazal

3

827

13. Januar 2013, 07:54

Peterthegie's Klarträume

in Klartraumberichte

Peterthegie

6

910

13. April 2013, 09:22

Hofers Klarträume

in Klartraumberichte

Hofer

57

10953

24. April 2012, 17:36


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron