Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
  Druckansicht

Diskussion über einen Reboot des Forums
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. September 2014, 17:16 
 Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13. August 2011, 16:59
Beiträge: 56
Vergebene Danke: 17
Erhaltene Danke: 11
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: -1
Hallo liebe User und Stammuser.
Ich weiß ich war lange nicht da und es wirkt daher befremdlich dieses Thema von mir eröffnet zu sehen.
Ich möchte mich hiermit zurückmelden und euch um eure Unterstützung und Meinung bitten.

Zusammen mit Steve, Hofer und Padel habe ich bereits über diese Idee gesprochen (die Meinungen gehen auseinander), die wohl ursprünglich von Steve stammt.
Es geht um den Zustand und Aktivitätsgrad des Forums. Ich habe den Thread 'Neue Member!' gelesen und stimme euch in vielen Punkten zu.

Die Idee um die es geht ist nun die, möglicherweise die Identität des Forums mehr in Richtung Schlaf und Träume im allgemeinen zu verschieben. Das heißt nicht, dass wir irgendwas streichen würden. Es hieße lediglich, dass wir eine andere, eine größere Zielgruppe ansprechen wollten.
Konkrete Ideen wie dies zu verwirklichen sei und was alles dabei hinzukäme haben wir noch nicht.

Hintergedanke hierzu waren u.a. das Problem, dass viele User Eintagsfliegen sind die zudem immer die gleichen Fragen stellen. Auch, dass das Thema in mancherlei Hinsicht von älteren Usern als ausgelutscht gesehen werden kann. (genauer eingehen hierauf kann man noch in der Diskussion).
Ein weiterer Hintergedanke war dem Wettbewerb zwischen den auf Klarträume spezialisierten Foren zu entgehen, da viele hier sich eher intellektuell als praktisch für das Thema interessieren, was mit Interesse an allgemeineren Aspekten des Schlafes und der Träume einhergeht.
Überdies ist es natürlich in erster Linie unser anlegen die Community wieder zu beleben, denn, so war es früher wie sich viele erinnern werden, das Forum lebte nie wirklich von seinen Themen sondern von seiner Community. Ziel soll also sein, die familiäre Atmosphäre zu erhalten aber dem Forum neues Leben einzuhauchen.

Als Gegenvorschlag zu diesem wurde eingeworfen stattdessen auf die Erfolgsrezepte der 'Konkurrenz' zu setzen.
So z.B. ein anderes Auftreten gegenüber neuen Usern, Werbung auf sozialen Netzwerken, das Mentoren System, Bloging, usw.

Ich möchte nochmals betonen, dass dies vornehmlich noch Brainstorming ist. Nicht zuletzt, da wir noch keine konkreten Vorschläge haben. Über eure Gedanken hierzu würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank.

Ideen werden hier gesammelt: https://docs.google.com/document/d/18H5 ... sp=sharing Dieses Dokument ist von jedem bearbeitbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Diskussion über einen Reboot des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. September 2014, 17:41 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 30. März 2012, 13:36
Beiträge: 809
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 113
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 22
Ich bin ganz klar dafür, den Themenbereich des Forums so zu lassen, wie er jetzt ist.
Verschiebt man das Thema auf den Traum-Schlaf-Bereich, wird es hier bald nur so von Esoterikern wimmeln. Da man diese hier aber "sperren" will, sehe ich darin also keinen Sinn.

Der Gegenvorschlag kam von mir und den kann man im Konkreten im schon angesprochenen Thread viewtopic.php?f=3&p=43073 nachlesen. Außerdem bin ich für eine sofortige personelle Veränderung im "Team". Da ja sogut wie jeder Mod inaktiv ist. Das gilt auch für Ozy, der ja bis vor kurzem auch ewig nicht mehr hier war und auch im Forum wenig Beiträge hat - und auch für Steve, der sich hier ja auch mehr einbringen könnte. Er mag zwar der Gottkönig des Forums sein, aber deshalb muss man ja nicht nur raunzen und was ändern wollen, sondern könnte auch selbst was zur Aktivität beitragen. Als Teammitglied sollte Aktivität höchste Priorität haben.

Mein Leitsatz: Mehr Werbung führt zu mehr Usern, mehr Usern führen zu mehr Aktivität, Aktivität führt zu mehr Content (Inhalt) und der belebt die Community. Ganz einfache Erfolgsformel, funktioniert prächtig im KT-Forum, wo viele dortigen Stamm-User vorher in unserm Forum aktiv waren.

Ich will jetzt auch gar nichts mehr großartig dazu sagen, weil ich wirklich schon ziemlich genervt und auch gereizt bin, was hier den Umgang mit Kritik und Ideen angeht.

PS: Wenn man sich dann doch entscheidet, die Idee vom Gottkönig umzusetzen, werde ich mich hier eher zurückziehen und ins KT-Forum wechseln. Da bin ich ohnehin auch jetzt schon. Ich brauch kein Forum wo man über den allgemeinen Schlaf, Schlafstörungen oder was auch immer redet und wo KTs nebensächlich werden.

_________________
"So it's true, even the devil himself didn't want you." Conrad Grayson, in Revenge, als er seine als verstorben gegoltene Frau Victoria wieder sieht.

Interessante Links von mir:
KT Magazin
DEILD Tutorial
KT-Berichte
Traumanalyse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Re: Diskussion über einen Reboot des Forums
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. September 2014, 17:45 
 Dauerklarträumer
Dauerklarträumer
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2011, 23:17
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Vergebene Danke: 18
Erhaltene Danke: 74
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 23
Ich möchte als LT-Hardliner noch einmal erwähnen, dass ich einer Neuausrichtung nicht wohl gesonnen bin. Ich sehe nicht, wie das das Problem der "Eintagsfliegen" lösen soll, sondern dass nur die Art der Eintagsfliegen sich ändert. Im erwähnten Thread wurde ebenfalls erwähnt, dass auch in anderen Foren nur wenige User sind. Das Argument des Konkurrenzkampfes halte ich daher für nicht gegeben.

Viel mehr sollte man sich darauf konzentrieren, neue User auch "intellektuell" für KTs zu begeistern...oder sich wieder etwas mehr damit beschäftigen, wie man effizient KTs fördern kann. Mir ist hier beides recht. Ich finde sowieso, dass die Behauptung hier ginge es in erster Linie ums "Intellektuelle" sehr abgehoben klingt.
Oder was sich viele ohnehin schon wünschen: Den Chat wiederbeleben. Das geht auch ohne neue Ausrichtung.
Werbung und Blogging halte ich da für viel geeignetere Möglichkeiten, um ein paar neue User anzulocken. Mentoring bitte nur dann, wenn ein neuer User das wünscht.

Ich möchte nochmal BETONEN, dass ich hier nur meine Meinung abgegeben habe und keine Forderungen stelle.

_________________
Bild

Gezeichnet: Der Schreihals des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Forenumzug: Diskussion/Pläne zum Umzug auf phpbb

in Neuigkeiten und Support

Steve

43

3055

22. Oktober 2008, 16:25

Finanzierung des Forums

in Neuigkeiten und Support

Steve

71

8606

21. Juli 2011, 20:08

Störung des Forums? :D

in Neuigkeiten und Support

Traumtänzer

16

2625

8. März 2017, 14:06

Umfrage Schwerpunkte und Aufbau des Forums

in Neuigkeiten und Support

tobias

67

6444

1. Februar 2014, 22:13

Forenumzug: Das Ende des bei rapidforum gehosteten Forums

in Neuigkeiten und Support

Steve

8

1202

1. Februar 2009, 20:46


Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron