Zeitzone: Europa/Wien




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
  Druckansicht

gruselige Halluzination nach dem Erwachen
Autor Nachricht
  
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. August 2018, 17:14 
Moin Werte Community,
heute Morgen gegen vier hatte ich ein ein absolutes Horror-Erlebnis. Als ich aus einen wirren Traum erwachte, habe ich ca. 2m von mir entfernt eine Gestalt gesehen. Eine junge Dame mit Blonden Haaren mit Stränchen, einer modernen Brille, Bluse und Jacke. Sie hatte einen leeren Blick und einen deformierten Mund (die Zunge hing seitliche raus) - Der Mund passte nicht zum gepflegten Rest. Sie hat die Hände immer in meine Richtung wellenförmig geschwungen als würde es mich beeinflussen wollen. Ich fühlte mich hellwach und konnte mich normal Bewegen (ich habe auch gelegentlich eine Art Lähmung). Meine Frau lag neben mir im Bett, ich habe meinen Arm ausgestreckt und versucht die Erscheinung zu verscheuchen… Diese ist dann ca. 1m weiter nach hinten in den Raum gewichen. Sie verharrte an der Stelle bis ich das Licht angemacht habe.

Vor ca. 10 Jahren hatte ich ein ähnliches Erlebnis mit einem alten glatzköpfigen Mann.

Was ist bloß los mit mir? Das ist doch nicht normal.

Freue mich auf Antworten und vor allem Hilfe


Nach oben
  
 

Re: gruselige Halluzination nach dem Erwachen
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. September 2018, 09:56 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4181
Vergebene Danke: 754
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 151
Hallo Christian
Das, was du erlebst, nennt man hypnagoge/hypnopompe Halluzinationen.
Wikipedia - Hypnagogie hat geschrieben:
Hypnagogie bezeichnet einen Bewusstseinszustand, der beim Einschlafen oder (zumeist nächtlichen) Erwachen auftreten kann. Eine Person im hypnagogischen Zustand kann visuelle, auditive und taktile Halluzinationen erleben, unter Umständen, ohne sich bewegen zu können (Schlafparalyse)

Normalerweise verhindert der Körper im Schlaf, dass man die Muskeln bewegt. Wenn das noch bleibt nach dem Aufwachen, spricht man von einer "Schlafparalyse". Diese geht oft mit Hypnagogien einher.
Falls man es zu oft bewusst erlebt, spricht man von einer Schlafstörung; oft wird das Wort Schlafparalyse für die Störung verwendet. Die normale Lähmung, die man nicht wahrnimmt, wird eher als REM-Atonie bezeichnet.
.

Wenn das nur so alle paar Jahre mal passiert, würde ich mir keine weiteren sorgen machen.
Ob das normal ist? Nicht wirklich, aber so selten passiert es auch wieder nicht. Allein schon die Schlafparalyse tritt überraschend häufig auf:
Eine systematische Übersichtsarbeit von 2011, die 35 Einzelstudien mit Daten von insgesamt 36.533 Personen auswertete, zeigte ein mindestens einmaliges Vorkommen von Schlafparalyse während des bisherigen Lebens (Lebenszeitprävalenz) bei 7,6 % der Gesamtbevölkerung, 28,3 % der Studenten und 31,9 % der Psychiatrie-Patienten. Frauen waren geringfügig stärker betroffen als Männer (18,9 % gegenüber 15,9 % bei Summierung über alle Gruppen). Nur 6 der 35 Einzelstudien enthielten verwertbare Altersangaben. Hierbei zeigten sich keine signifikanten Auffälligkeiten.[10]

Schlafparalysen treten auch als eines der kennzeichnenden Symptome der Narkolepsie auf, einer Störung, die besonders geprägt ist durch Einschlafattacken. 40–50 % der Patienten, bei denen eine Narkolepsie diagnostiziert wurde, erlebten die Schlafparalyse als eines ihrer Symptome.[11]


Ob Hypnagogien ohne Schlafparalyse öfter auftreten weiss ich nicht - vermute es aber.

Ich selber erlebte beides noch nie bewusst mit - an deiner Stelle würde ich mich aber nur darum sorgen, wenn es öfter passiert. Denn dann ist es gut möglich, dass es das Symptom von irgendeinem Schlafproblem ist. In dem Fall würde ich empfehlen, eine Fachperson zu konsultieren.

Lg Brot :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

 Themen mit ähnlichem Inhalt   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
hypnagoge Halluzination...?

in Schlaf und Trübträume

Auryn

15

941

28. Dezember 2009, 17:15

Halluzination nach dem Aufwachen?

in Schlaf und Trübträume

KeronKenken

5

3767

9. September 2011, 19:16

Erwachen

in Allgemeines & Anfängerfragen

DasIsteinTraum

1

267

19. Dezember 2010, 12:38

Seltsames Erwachen

in Schlaf und Trübträume

xXnessaXx1

2

408

15. November 2009, 14:47

OBE, KTs und falsches Erwachen

in Allgemeines & Anfängerfragen

Diana

8

737

25. Juli 2015, 20:25


Zeitzone: Europa/Wien


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: