Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
  Druckansicht

Re: Geister und Co.
Autor Nachricht
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. März 2016, 22:40 
 Fragensteller
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2016, 20:45
Beiträge: 12
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 3
Geschlecht: Weiblich
Alles gut ich fühl mich auch nicht angegriffen, so schnell bin ich nicht aus der Fassung zu bringen ;)

Daran gedacht, dass es ein FE ist hab ich natürlich im Nachhinein auch, auch meine Mutter sagte das damals.
In meiner Erinnerung ist es alles sehr real. Auf der anderen Seite ist es ja auch schon ein wenig her und ich könnte das
auch ohne große Einbussen so stehen lassen.
Selbst als FE ist es noch immer eine hervorstechende Erfahrung.

Zu dem das ich sagte, wir wären Energie.
Ja natürlich ist das sehr vereinfacht gesagt.
Um dein Rasenmäherargument zu entkräften, Brot, hab ich tatsächlich etwas.
Natürlich würde ich nicht sagen, dass von der Energie, die seine Klingen angetrieben hat etwas übrig bleibt.
Das liegt daran, dass ihm die Energie von außen zugeführt wurde.
Entweder durch Strom oder durch einen eingebauten Benzinmotor.
Also erzeugte Energie.
Natürlich uns treibt die Energie an, die unsere Zellen produzieren und diese können das nur, weil
wir Nahrung zu uns nehmen.
Ohne diese Zufuhr wären wir energie- und kraftlos.
Jetzt kommt der entscheidende Teil.
Wäre es nur die Energie der Zellen, die uns leben lässt, wären wir einfach ein Haufen organischer Materie der sich durch die
Gegend schiebt.

Wir haben aber ein Denken. Ein Ichgefühl und ein Gewissen.
Letzteres ist anerzogen, aber selbst kleine Kinder tun schon Dinge, die sie für gerecht halten.
Z.B. ihre Spielsachen Kindern geben, die keine haben oder in der Fußgängerzone jmd etwas heruntergefallenes aufheben.
Genau das, unser Denken und Fühlen, ist die Energie die ich meine.

Auf deine Antwort bin ich gespannt


Nach oben
 Profil  
 

Re: Geister und Co.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. März 2016, 06:51 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4192
Vergebene Danke: 759
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 152
Ich halte Denken und fühlen für nicht gross unterschiedlich zu Rasenmähen ;) Wenn wir einen menschlichen Körper perfekt nachbauen könnten/würden, könnte dieser mMn auch denken wie ein Mensch. Mut genug Zeit, Wissen und Leuten sollte es auch möglich sein, ein Gehirn zu simulieren
Und da ist man auch bereits dran :!:
http://humanbrainproject.eu/ hat geschrieben:
EPFL's Blue Brain Project has already developed algorithms that reconstruct brain models using experimental data and applying key biological principles. Models are then validated against experimental data that was not used in the reconstruction process.

Auch Depression oder Gefühle werden erwartet, simulierbar zu sein.
Zitat:
In the future, the same approach will make it possible to apply biological signatures of brain diseases as new configurations of the model emerge, creating simulations of disease.


Ausserdem hat folgendes experiment mal stattgefunden: Zwei Leute, jeder in einem Haus. Einer sitzt vor dem Bildschirm und hat eine Maus, die aber nicht mit dem Bildschirm verkabelt ist. Stattdessen werden seine Hirnströme gemessen, übers Internet ins andere Haus geschickt und dort wird Person 2's gehirn an den relevanten Orten stimuliert, was den klick auf die tatsächlich verbundene maus auslöst. Ein relativ einfaches Game war so spielbar. Das spricht zwar nicht gegen eine Seele, aber es ist so cool dass ich es erwähnen wollte :D

Zurück zum Thema: Wenn es deine Ansicht nach einen Unterschied zwischen Rasenmähen und denken gibt, welchen? Und wenn der Mensch etwas mehr hat/ist als nur Körper und Maschinerie, welche tiere haben das auch, wo ist die grenze? Pflanzen? Mut Bewusstsein zu argumentieren wird übrigens schwierig! Das ist nicht wirklich definiert bis jetzt (siehe diverse wikipedia seiten wie z.B. 'Animal Consciousness')

Lg Brot :)

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Geister und Co.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. März 2016, 18:53 
 Fragensteller
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2016, 20:45
Beiträge: 12
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 3
Geschlecht: Weiblich
Hmm ich wage es dir zu Widersprechen, was das denken des nachgebauten Menschen angeht.
er würde programmiert werden auf eine bestimmte Situation mit einer bestimmten Reaktion zu antworten.
Er wäre vielleicht sogar in der Lage zwischen verschiedenen Aktionen zu wählen, die er mittels
Wahrscheinlichkeitsrechnung bestimmt.
Soll bedeuten jemand spricht ihn an und stellt eine Frage.
er hat die Möglichkeit zu Antworten, es zu ignorieren oder eine Gegenfrage zu stellen.
(Ich weiß da gibt es bestimmt noch mehr Möglichkeiten)

Er wird durch die ihm eingegeben Daten errechnen, welche der Möglichkeiten am wahrscheinlichsten von ihm erwartet wird
und diese dann ausführen.
Er wird aber nicht in der Lage sein nach "Bauchgefühl" zu entscheiden.

Um ein Hirn komplett nachzubauen müssen unendlich viele Faktoren berücksichtigt werden. Mal ganz ab davon, dass
das Gehirn noch immer nicht vollständig erforscht ist.
Es gibt noch immer Rätsel auf.
Es müssten Synapsen und Botenstoffe nachgeahmt werden und das Nervensystem ebenfalls.
Das wird den Menschen vor eine ziemlich große Herausforderung stellen.

Der Unterschied zwischen dem menschlichen Denken und das Mähen des Rasenmähers liegt darin, dass wir eigenständig denken.
Wir können ja gar nicht anders. Ständig ist unser Gehirn damit beschäftigt uns Bilder zu zeigen oder über etwas zu grübeln.
Der Rasenmäher ist nur für diese eine Funktion gebaut worden und braucht einen äußeren "Antreiber". Jmd der ihn lenkt, ihm Strom/Benzin gibt naja und ihn halt an- bzw. ausmacht.
Nichts davon kann er selbst.
Nur mähen.
Ja der Mensch hat mehr als nur Maschinerie und das mit der Grenzziehung ist schwer, da ich eigentlich der Meinung bis, dass alles organische auf seine Art und Weise lebt.
Alles was wächst ist leben. Es wird geboren, gedeiht und stirbt. So ist das mit jedem leben.
Und wenn es jetzt darum gehen müsste eine Grenze zu ziehen ist das schwierig.

Das mit dem Bewusstsein ist nicht das allgemeine Bewusstsein gemeint, sondern schon das Ich-Bewusstsein.
Das bedeutet mich im Spiegel zu erkennen. Zu wissen wer ich bin.
Naja also wie ich aussehe, welche Körperteile zu mir gehören und so.
Das nennt sich Ich-Bewusstsein.
Vielleicht könnte man das mit der von dir gewünschten Grenze in Verbindung bringen, auch wenn mir das ein wenig wiederstrebt.
Wale zum Beispiel haben tatsächlich ein Ich-Bewusstsein, sie erkennen sich im Spiegel (Ich glaube nicht alle, aber einige), Delphine können das auch so wie einige Menschenaffen.


Nach oben
 Profil  
 

Re: Geister und Co.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. März 2016, 21:54 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2015, 12:08
Beiträge: 697
Vergebene Danke: 64
Erhaltene Danke: 67
Geschlecht: Weiblich
Klartraum Anzahl: 10-20
Elefanten erkennen sich zwar nicht im Spiegel, aber ihre Mitglieder aus der Herde... (fiehl mir nur so am Rande ein).

_________________
Bewusst bewusst sein ist schwieriger als einem bewusst ist!


Nach oben
 Profil  
 

Re: Geister und Co.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. März 2016, 22:12 
 Fragensteller
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2016, 20:45
Beiträge: 12
Vergebene Danke: 2
Erhaltene Danke: 3
Geschlecht: Weiblich
War ja auch nur falls Brot jetzt ne direkte Grenze will.
Ich würde mir nicht anmaßen so eine Grenze zu ziehen.
Wie gesagt, ich sehe in allem, was wächst Leben :)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Geister und Co.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. März 2016, 06:53 
 Oneironaut
Oneironaut
Benutzeravatar

Registriert: 19. April 2011, 21:00
Beiträge: 4192
Vergebene Danke: 759
Erhaltene Danke: 346
Geschlecht: Männlich
Klartraum Anzahl: 152
"er würde programmiert werden auf eine bestimmte Situation mit einer bestimmten Reaktion zu antworten."
Das wäre ein möglicher Ansatz, aber ich gdbe dir recht, dass man das nicht lebendig nennen könnte.

Auch der Ansatz, Menschen zu beobachten und imitieren, gilt nicht. Aber was die Leute bei humanbrainproject machen, ist keines der beiden. Sie bauen ein Hirn nach, Neuron für Neuron. Dafür müssen noch nicht alle Rätsel gelöst sein...du kannst ja auch einen ball werfen ohne zu wissen wieso der fliegt, wenn du ihn wirfst - dass er fliegt reicht.
Vermutlich gibt es wie du sagst noch genügend Unklarheiten, aber das Projekt ist sowieso in die Zukunft ausgelegt: Die Computer, die es simulieren sollen, gibt es noch gar nicht mit genug leistung beispielsweise. Aber das ist trotzdem kein gutes Argument zum ursprünglichen Thema: Ob wir es jetzt oder erst in 1000 Jahren umsetzen können, was zählt ist, dass es möglich ist. Ausser du hast ein Argument, warum es nicht möglich sein sollte, natürlich ;)

Ich-Bewusstsein finde ich ein gutes Kriterium, aber wie du auch findest, nicht umfassend genug. Ich denke aber nicht, dass wir mit einzelnen Kriterien weiter kommen - mir fällt nämlich gerade auf, dass jedes einzelne Kriterium vermutlich auch mit dem ersten Ansatz umgesetzt werden könnte.

Wenn wir keine genau Grenze ziehen können, ist es vielleicht, weil es keine gibt ^^ Unter der Annahme, dass es eine Sedle gibz, haben Elefanten vielleicht einfach 'ein Bisschen' Seele :D

_________________
[Anzeigen] Spoiler: Signatur
"Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth." - Oscar Wilde
Meine Maske ist das Internet.

ADA:LINK
Anleitung für neue Member

Widersprecht mir! :)


Nach oben
 Profil  
 

Re: Geister und Co.
  Offline
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. September 2016, 23:30 
 Oneironaut
Oneironaut

Registriert: 26. Juni 2010, 18:36
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Vergebene Danke: 11
Erhaltene Danke: 18
Geschlecht: Sonstiges
Hallo! :)

Im Alter von etwa 14 Jahren haben meine Klasse und ich einen 5-tägigen Aufenthalt in einer Stadt gewonnen. In dieser Zeit waren wir in einem Jugendgästehaus einquartiert. Jedenfalls haben wir beschlossen, von Tag 4 auf Tag 5 durchzumachen. Es muss etwa am 5. Tag um 2 Uhr früh gewesen sein, als ein Freund und ich in den Keller gegangen sind, um uns noch etwas zum Trinken zu holen (Automat). Während mein Freund das Geld in den Automaten geworfen hat, bin ich um die Ecke gegangen und hab' den ewig langen Gang betrachtet. Daraufhin hab' ich dann ein Geräusch gehört und plötzlich ist eine Tür in ca. 15 Meter Entfernung aufgegangen und eine ganz ganz helle (gelb/weiß- Mischung und ein bisschen transparent) und alte Frau ist mitten am Gang mit einem Sackerl in der Hand gestanden. Ich bin wie angewurzelt stehen geblieben und hab nach meinem Freund gerufen. Der ist sofort hergekommen, hat mich nur mehr an der Hand genommen und wir sind in unser Zimmer gestürmt.

Ich kann mir bis heute beim besten Willen nicht erklären, was passiert ist. Ich weiß es einfach nicht. Ich bin übrigens gerade jetzt draufgekommen, dass sogar ich den Thread erstellt habe. Mann, Mann, Mann. Zu diesem Zeitpunkt habe ich diese Story noch nicht mal erlebt (heute bin ich 19). Damn, die Zeit vergeht. Ich weiß, dass das, was ich dort gesehen habe, real war. An Geister an sich glaube ich aber trotzdem nicht (auch wenn das vielleicht einen Widerspruch zu meiner Story darstellt). Am meisten wundert es mich ja, dass mein Freund das selbe gesehen hat.

lg

_________________
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst!


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Zeitzone: Europa/Wien [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron